16.11.2018 | Bayernreporter Tödlich verletzter Mann in Neunburg v. Wald: Fahndung nach Unbekanntem

Am 21. Oktober wurde ein 64-Jähriger schwer verletzt in Neunburg vorm Wald gefunden. Eine Woche später starb der Mann an den Folgen der Kopfverletzung. Jetzt sucht die Polizei nach einem Unbekannten, der mit der EC-Karte des Verstorbenen Geld abgehoben hat.

Foto: PI Neunburg vorm Wald

Am 21. Oktober wurde in der Nähe eines Asia-Imbisses inder Hauptstraße Höhe Hausnummer 5, in Neunburg vorm Wald ein schwer verletzter Mann gefunden. Der 64-Jährige kam ins Krankenhaus, wo er eine Woche später seinen schweren Kopfverletzungen erlag. Die Autopsie ergab, dass der Mann gestürzt war und sich so die Verletzungen zuzog. 

Illegale Abhebung eine Stunde nach Sturz 

Jetzt fahndet die Polizei nach einem Unbekannten, der eine Stunde nach dem Sturz des 64-Jährigen mit dessen Geldkarte illegal Geld von seinem Konto abgehoben hat. Der Unbekannte konnte einen dreistelligen Betrag in der Sparkassenfilliale in der Amberger Straße ziehen. Vermutlich hat er den Schwerverletzten gefunden und ihm seinen Geldbeutel samt Inhalt gestohlen. Passanten, die den 64-Jährigen nach dem Sturz gefunden haben, hatten zuvor noch einen etwa 35-jährigen Mann in dessen Nähe gesehen. Ob es sich bei dem Geldabheber um ihn handelt, ist unklar. 

So wird der Gesuchte beschrieben: 

Der Mann ist etwa 1,75 Meter bis 1,80 Meter groß. Er trug zum Zeitpunkt der Abhebung einen lilafarbenen Kapuzenpulli, darüber eine blaue, ärmellose Jacke, eine blaue Jeans und dunkle Halbschuhe. Sein Gesicht verbarg der Unbekannte mit einer Sonnenbrille und einem Tuch. Zudem trug der Täter Handschuhe.

Wer erkennt den Mann? 

Die Ermittler bitten um sachdienliche Hinweise zum Geschehen in der Hauptstraße und zu Beobachtungen an der Sparkassenfiliale, Amberger Straße. Zur zeitlichen Einordnung sei erwähnt, dass am Tattag in Neunburg Markttag war. 

Zudem bittet die Polizei um Hinweise zu der abgebildeten Person oder der beschriebenen Bekleidung. Mitteilungen werden dringend an die Polizei unter der Telefonnummer der örtlichen Polizeiinspektion 09672/9202-0, oder direkt an die Kriminalpolizei Amberg unter 09621/890-0, oder jede andere Polizeidienststelle erbeten.