21.01.2021 | Bayernreporter Trotz Corona: Bayerische Paare in Heiratslaune

Bayerische Paare halten auch in der Krise zueinander uns lassen sich von nichts und niemandem unterkriegen. Auch während der Pandemie wird fleißig weitergeheiratet.

Viele Paare in Bayern sind trotz Lockdown in Heiratslaune. In München zum Beispiel sind an den beiden Standesämtern bis Ende Juni rund 700 Trauungen geplant. Das sind im Schnitt genauso viele wie in anderen Jahren. Dass momentan kaum Gäste bei den Eheschließungen dabei sein dürfen, bewerten Standesbeamte übrigens als nicht so schlimm. Die Stimmung sei trotzdem immer fröhlich und aufgeregt – und die Paare würden sich mehr auf den Moment des Jaworts konzentrieren.