Schulausfälle in Unterfranken

Landkreis Main-Spessart 

  • Mittelschule Lohr am Main eine 5. Klasse in Quarantäne

Landkreis Schweinfurt:

  • An der Albert-Schweitzer-Grundschule in Schweinfurt müssen die Kinder aus den Klassen 1c, 2a und 4c bleiben ab Montag, den 21.09.2020, zu Hause bleiben. Sie werden vom Gesundheitsamt für 14 Tage unter Quarantäne gestellt. Es gab einen positiven Fall an der Schule.
  • An der Auen-Mittelschule in Schweinfurt muss eine Schulklasse die Quarantäne.

Landkreis Rhön-Grabfeld:

  • Uns liegen aktuell keine bestätigten Schulausfälle vor.

Landkreis Aschaffenburg:

  • Ebenfalls in Quarantäne geschickt wurden in der Pestalozzi Grundschule in Aschaffenburg-Schweinheim die Klasse 3b (voraussichtlich bis 30.09.2020) und an der Fachakademie für Sozialpädagogik Aschaffenburg die Klasse SPS 1a (voraussichtlich bis 29.09.2020).
  • Eine zweite Klasse der Grundschule Karlstein befindet sich bis zum 9. Oktober in Quarantäne. 

Landkreis & Stadt Würzburg:

  • Realschule am Maindreieck in Ochsenfurt: Eine Lehrkraft wurde am Wochenende (26.09) positiv auf das Corona-Virus getestet. Die Klassen 5a, 5b, 5c, 6a, 6c und 10a befinden sich ab sofort in häuslicher Quarantäne. Alle anderen Klassen haben Präsenzunterricht in der Schule. Sobald die Reihentests der Schüler negativ waren, dürfen diese wieder zur Schule.
  • Röntgen-Gymnasium Würzburg: Hier finden sich seit dem 28.09 220 Personen in Quarantäne.
  • Mittelschule Heuchelhof: 16 Schüler und vier Lehrkräfte müssen ab dem 28.09 für 14 Tage in Quarantäne.

Landkreis Miltenberg:

  • Main-Limes-Realschule Obernburg: Jeweils eine Klasse der 7. und 9. Jahrgangsstufe in Quarantäne. 
  • Eine 10. Klasse der Mittelschule Wörth am Main.

Alle Schulausfälle auf einen Blick

Schulausfälle in anderen Regionen: