08.12.2021 | Deutschland Olaf Scholz ist jetzt offiziell neuer Bundeskanzler von Deutschland

Es ist soweit: Nach der Ära Merkel wird es jetzt Zeit für ein neues Kapitel - Olaf Scholz ist am 8. Dezember offiziell zum neuen deutschen Bundeskanzler ernannt worden. Der 63-Jährige SPD-Politiker wurde mit 395 Stimmen vom Bundestag gewählt.

Foto: Kai Nietfeld / dpa

Der 8. Dezember 2021 wird als ein historischer Tag in die Geschichtsbücher eingehen:  Olaf Scholz wurde am Vormittag im Bundestag als neuer Kanzler gewählt. Die Ära Merkel ist damit nach 16 Jahren beendet.  

Olaf Scholz neuer deutscher Bundeskanzler

Der SPD-Politiker Olaf Scholz ist zum neunten Kanzler der Bundesrepublik Deutschland gewählt worden. Auf ihn entfielen in geheimer Abstimmung im Bundestag 395 von 707 abgegebenen Stimmen - dabei benötigte er mindestens 369 Stimmen.

Scholz nahm die Wahl an. Als Erster überreichte ihm SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich einen Blumenstrauß, dann Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus. Auch der unterlegene Unionskanzlerkandidat Armin Laschet gratulierte.

Nach Brandt, Schmidt und Schröder: SPD-Kanzler Nr.4

Der 63-jährige ist erst der vierte SPD-Kanzler in der Geschichte der Bundesrepublik - nach Willy Brandt (1969-1974), Helmut Schmidt (1974-1982) und Gerhard Schröder (1998-2005).

Die CDU stellte bislang die vier Kanzler Konrad Adenauer, Ludwig Erhard, Kurt Georg Kiesinger und Helmut Kohl sowie zuletzt Kanzlerin Merkel.