22.03.2019 | Deutschland Fall Rebecca: Haftbefehl gegen Schwager aufgehoben

Einen Monat lang wird bereits nach der verschwundenen Rebecca gesucht. Jetzt wurde der Haftbefehl gegen den Schwager aufgehoben.

Foto: Patrick Pleul/dpa (Porträt Rebecca: Polizei Berlin) Ein Kriminaltechniker steht während der Suche nach der vermissten Rebecca an einem Waldgebiet im Landkreis Oder-Spree

Der Haftbefehl gegen Florian R. den Schwager der 15-jährigen Rebecca ist aufgehoben. Am 18. Februar verschwand die Jugendliche, nachdem sie bei ihrer älteren Schwester und deren Ehemann übernachtet hatte. „Aufgrund des gegenwärtigen Ermittlungsstands" zweifelt der Ermittlungsrichter am dringenden Tatverdacht des 27-jährigen Schwagers.

Die Entscheidung „im Hinblick auf die gegenwärtig bestehende Beweislage" hält die Berliner Generalstaatsanwaltschaft für vertretbar und möchte „zum jetzigen Zeitpunkt keine Beschwerde“ einlegen. Rebeccas Schwager saß als Tatverdächtiger in Untersuchungshaft. Die Mordkommission sucht weiterhin nach der Jugendlichen - bislang erfolglos.