27.09.2021 | Deutschland Neue Corona-Regel: Mitnahme von Masken im Auto bald Pflicht?

Das Mitnehmen von Schutzmasken im Fahrzeug soll künftig verpflichtend werden. Die Masken sollen dann fester Bestandteil des Verbandskasten sein. Alle Infos dazu findet ihr hier.

Foto: Daniel Karmann/dpa

In jedem Auto sollen sich künftig zwei Mund-Nase-Bedeckungen befinden - das bestätigt das Bundesverkehrsministerium. Die Masken sollen dann künftig auf der Liste der Gegenstände stehen, die im Fahrzeug dabei sein müssen. Der Grund dafür ist recht simpel: Es soll offenbar lediglich als weitere Stütze für den Infektionsschutz dienen.

Hier solltet ihr die Masken verstauen

Der Mundschutz soll im Erste-Hilfe-Kasten untergebracht werden, damit ihr bei einer Hilfeleistung schnellstens darauf zurückgreifen könnt. Zusätzlich werden die Masken auf der Verbandskastenliste stehen.

Ab wann solltet ihr Masken im Auto haben

Noch gibt es kein konkretes Datum, ab wann die Mitnahme von Masken in Fahrzeugen verpflichtend ist. Das Ministerium wünscht „eine schnelle geplante Umsetzung der Normenänderung“, heißt es gegenüber der DPA. 

Es drohen Strafen bei Nichteinhaltung

Aktuell sind fünf Euro Strafe zu zahlen, wenn der Verbandskasten nicht vollständig beziehungsweise im Auto nicht vorhanden ist. Diese Strafe soll mit der neuen Regelung angepasst werden. Habt ihr keine Masken im Auto dabei, kann euch ein Bußgeld drohen. Geplant ist die Einführung der Maskenpflicht im Auto im Laufe des nächsten Jahres. Sobald weitere Infos bekannt sind, erfahrt ihr es bei uns. 

Das könnte dich auch interessieren: