08.04.2009 | Deutschland UN planen Weltfinanzgipfel im Juni

UN planen Weltfinanzgipfel im Juni
Die UN-Vollversammlung hat grünes Licht für einen Weltfinanzgipfel im Juni gegeben (Archivbild).
Angesichts der sich verschärfenden Wirtschaftskrise planen die Vereinten Nationen für Anfang Juni eine Art Weltfinanzgipfel. Die UN-Vollversammlung gab am Dienstag in New York im Konsens grünes Licht für das Projekt.

Versammlungspräsident Miguel d'Escoto Brockmann appellierte an die Staats- und Regierungschefs der 192 Mitgliedsländer, möglichst selbst zu dem Treffen anzureisen. «Wir haben jetzt die Chance und die Verantwortung, nach Lösungen zu suchen, die die Interessen aller Nationen berücksichtigender reichen und der armen, der großen und der kleinen», sagte d'Escoto.

Die Konferenz vom 1. bis 3. Juni soll vor allem die Auswirkungen der Wirtschafts- und Finanzkrise auf die Entwicklungsländer diskutieren. Sie war bei dem Doha-Treffen in Katar im vergangenen Dezember beschlossen worden. Anders als beim G20-Gipfel vergangene Woche in London hoffen die Vereinten Nationen auf einen möglichst breiten Teilnehmerkreis. Einzelheiten zum Konzept will d'Escoto nach Ostern vorstellen. (Quelle: ) (Quelle: (dpa) - New York ) (Quelle: )