10.01.2018 | Sport Biathlon-Weltcup in Ruhpolding beginnt mit Männer-Einzel

Ruhpolding (dpa/lby) - Die Jubiläums-Auflage des Biathlon-Weltcups in Ruhpolding beginnt heute mit dem Einzel-Wettkampf der Männer über die 20 Kilometer. Mit Simon Schempp und Erik Lesser sind zwei deutsche Skijäger wieder dabei, die beim ersten Heim-Weltcup in Oberhof verletzt oder krank gefehlt haben. In der ChiemgauArena stehen bis Sonntag dann noch das Frauen-Einzel, die beiden Staffeln und die Massenstart-Rennen auf dem Wettkampf-Programm. «Die Freude ist groß, dürfen wir doch im Jahr 2018 auf 40 Jahre Biathlon-Weltcup in unserer ChiemgauArena zurückblicken», sagte Ruhpoldings Bürgermeister Claus Pichler.

Der deutsche Biathlet Erik Lesser in Ruhpolding.
Foto: Matthias Balk Der deutsche Biathlet Erik Lesser in Ruhpolding.

Ruhpolding (dpa/lby) - Die Jubiläums-Auflage des Biathlon-Weltcups in Ruhpolding beginnt heute mit dem Einzel-Wettkampf der Männer über die 20 Kilometer. Mit Simon Schempp und Erik Lesser sind zwei deutsche Skijäger wieder dabei, die beim ersten Heim-Weltcup in Oberhof verletzt oder krank gefehlt haben. In der ChiemgauArena stehen bis Sonntag dann noch das Frauen-Einzel, die beiden Staffeln und die Massenstart-Rennen auf dem Wettkampf-Programm. «Die Freude ist groß, dürfen wir doch im Jahr 2018 auf 40 Jahre Biathlon-Weltcup in unserer ChiemgauArena zurückblicken», sagte Ruhpoldings Bürgermeister Claus Pichler.