17.12.2018 | Sport Hammerlos in der Champions League: FC Bayern im Achtelfinale gegen Liverpool

Hammerlos bei der Champions-League-Auslosung in Nyon: Der FC Bayern München muss im Achtelfinale Mitte Februar zum FC Liverpool. Das Rückspiel in München ist im März.

Foto: Martial Trezzini/KEYSTONE/dpa

Das ist der Loshammer im Champions-League-Achtelfinale: Der deutsche Rekordmeister FC Bayern München trifft auf den FC Liverpool. Gleichbedeutend mit dem Trainer-Duell: Niko Kovac gegen Jürgen Klopp! 

Und noch eine Besonderheit: Alle drei Bundesligisten haben jeweils Gegner aus England zugelost bekommen. Der FC Schalke 04 bekommt es mit Manchester City mit Coach Pep Guardiola und Schalke-Eigengewächs Leroy Sané zu tun.

Borussia Dortmund hat in Tottenham Hotspur ebenfalls einen Gegner aus der Premier League. An die Londoner hat der BVB keine guten Erinnerungen: 2017 verloren die Borussen in der Königsklasse zweimal gegen Tottenham in der Gruppenphase.

Champions League: Das sind die Achtelfinalpaarungen

FC Liverpool - FC Bayern München
Tottenham Hotspur (ENG) - Borussia Dortmund
Schalke 04 - Manchester City (ENG)
Atl. Madrid (ESP) - Juventus Turin (ITA)
Manchester United - Paris St. Germain (FRA)
Olympique Lyon (FRA) - FC Barcelona (ESP)
AS Rom (ITA) - FC Porto (POR)
Ajax Amsterdam (NED) - Real Madrid (ESP)

Gegen Klopp: So reagieren die Bayern

«Das ist ein Brocken», sagte Sportdirektor Hasan Salihamidzic in einer ersten Reaktion: «Liverpool ist die Mannschaft der Stunde. Da muss man zwei gute Tage haben.» Im Hinspiel treten die Bayern im Februar zunächst auswärts in England an. Die entscheidende zweite Partie findet im März in der Münchner Allianz Arena statt.

Mehr zum FC Bayern: