08.08.2009 | Sport Podolski sagt Länderspiel in Aserbaidschan ab

Nationalstürmer Lukas Podolski hat seine Teilnahme am WM-Qualifikationsspiel in Aserbaidschan abgesagt.

Podolski sagt Länderspiel in Aserbaidschan ab
Lukas Podolski im Dress der Nationalmannschaft bei einem Länderspiel im Mai.
Nationalstürmer Lukas Podolski hat seine Teilnahme am WM-Qualifikationsspiel in Aserbaidschan abgesagt. Der 24-Jährige informierte Fußball-Bundestrainer Joachim Löw telefonisch, dass er wegen muskulärer Probleme im Oberschenkel nicht nach Baku mitreisen könne.

Löw werde für die Partie am 12. August gegen die von Berti Vogts trainierte Mannschaft keinen Ersatz für den 64-fachen Nationalspieler nominieren, teilte der Deutsche Fußball-Bund auf seiner Internetseite mit. Dem Bundestrainer stehen damit noch 19 Profis zur Verfügung. Vize- Europameister Deutschland führt die Tabelle der Gruppe 4 derzeit mit 16 Punkten vor Russland (15) an. Podolski hatte wegen seiner Verletzung auch den Kölner Bundesliga-Auftakt bei Borussia Dortmund (0:1) verpasst. (Quelle: Hamburg (dpa/lby))