17.03.2020 | Sport Wegen Corona-Virus: UEFA verschiebt Fußball-EM auf nächstes Jahr

Die UEFA hat entschieden: Die Fußball-EM 2020 wird auf nächstes Jahr verschoben. Einem entsprechenden Vorschlag der UEFA haben am Dienstag die nationalen Ligen sowie die Europäische Clubvereinigung (ECA) zugestimmt. Grund ist die anhaltende Corona-Pandemie.

Foto: Matthias Balk/dpa

Die Fußball-Europameisterschaft 2020 wird in den Sommer 2021 verlegt. Diesen Vorschlag der UEFA haben heute die nationalen Ligen sowie die Europäische Clubvereinigung (ECA) zugestimmt. 

Ursprünglich sollte die EM mit 24 Teilnehmerländern vom 12. Juni bis 12. Juli 2020 in zwölf europäischen Städten stattfinden - darunter auch München

Ob die EM im nächsten Jahr im gleichen Modus stattfindet, ist derzeit noch unklar. Über die weiteren Schritte müssen jetzt die 55 UEFA-Mitgliedsverbände entscheiden. Laut eines Tweets des norwegischen Fußball-Verbandes könnte das Turnier dann vom 11. Juni bis zum 11. Juli 2021 stattfinden.