05.06.2020 | Welt Ab heute Mittag: Tschechien öffnet die Grenze für deutsche Touristen

Ab Freitag (05. JunI) 12 Uhr dürfen deutsche Touristen wieder nach Tschechien einreisen. Auch für Berufspendler gibt es dadurch Erleichterungen.

Foto: Miroslav Chaloupka/CTK/dpa

Ab heute Mittag (05. Juni, 12 Uhr) öffnet Tschechien seine Grenze auch wieder für Touristen aus Deutschland - ursprünglich sollten die Grenzen erst am 15. Juni wieder geöffnet werden. Das teilte die Regierung in Prag mit. Seit Mitte März gilt aufgrund der Corona-Pandemie ein weitgehender Einreisestopp nach Tschechien. 

Es sei gut, wenn Touristen aus diesen Ländern wieder Geld in Tschechien ausgäben, sagte Regierungschef Andrej Babis im öffentlich-rechtlichen Fernsehen.

Tschechien führt Ampel-Modell ein

Um die Gefahrenlage besser einschätzen zu können, hat Tschechien ein sogenanntes Ampelmodell eingeführt. Dieses unterteilt die einzelnen Länder in Risikogruppen. Deutschland und alle weiteren Nachbarländer von Tschechien werden mit grün eingestuft und dürfen frei einreisen. Auch die bisherigen Einschränkungen für Berufspendler fallen dann weg. 

Bürger aus Ländern, die mit orange oder rot eingestuft werden, müssen vor der Einreise einen negativen Covid-19 Test vorlegen. Erst dann wird die Einreise gestattet. Das gilt aktuell für Länder wie Großbritanien, Spanien, Italien, Frankreich und Schweden.