10.09.2021 | Welt Dänemark: Darum fallen alle Corona-Regeln weg

In Dänemark fallen ab heute alle Corona-Regeln weg – warum das Land schneller ist als wir, erfahrt ihr hier.

Foto: Anna Shvets/Pexels

Ab heute (10. September 2021) gibt es keine Corona-Regeln mehr in Dänemark. Das heißt weder eine Maskenpflicht noch eine Abstandsregelung. Aber warum ist Dänemark so viel schneller als wir?

Warum fallen die Corona-Regeln weg?

„Es gibt keine Corona-Regeln mehr“ – der Satz klingt noch sehr weit hergeholt. Aber Dänemark hat genau das jetzt geschafft. Ab heute fallen dort alle Regeln bezüglich des Corona-Virus weg. Denn die Impfquote liegt hier bei 73,5% und auch die 7-Tage-Inzidenz sinkt stetig. Das heißt: es gibt keine Maskenpflicht und auch keine Abstandsregeln mehr. Denn laut Gesundheitsministerium ist Corona nun nicht mehr „kritisch für die Gesellschaft“.

Dänemark ist schneller als alle anderen

Im März war schon klar das Dänemark im Juni keine Corona-Regeln mehr haben möchte. Durch die Delta-Variante musste dieser Plan nochmals verschoben werden. Aber jetzt, 3 Monate später als geplant ist es wirklich so weit.

Die staatliche Gesundheitsbehörde Statens Serum Institut (SSI) behält die Situation in Dänemark im Auge – sodass im Notfall schnell Gegenmaßnahmen greifen können. Und auch die Regierung will in einem solchen Fall schnell reagieren können und kein Risiko eingehen.

Das könnte dich auch interessieren: