07.01.2020 | Welt Fläche von Bayern und NRW: So wüten die Flammen in Australien

Seit September 2019 wüten in Australien die Buschfeuer. Bereits jetzt sind 10 Millionen Hektar verbrannt, das entspricht in etwa der Fläche von Bayern und NRW zusammen. Satellitenfotos zeigen das Ausmaß der Feuerkatastrophe. So könnt ihr helfen.

  • Fotos: Hörerin Brigitte aus Clifton
  • Fotos: Hörerin Brigitte aus Clifton
  • Fotos: Hörerin Brigitte aus Clifton
  • Fotos: Hörerin Brigitte aus Clifton
  • Fotos: Hörerin Brigitte aus Clifton
  • Fotos: Hörerin Brigitte aus Clifton
  • Fotos: Hörerin Brigitte aus Clifton
  • Fotos: Hörerin Brigitte aus Clifton
  • Fotos: Hörerin Brigitte aus Clifton

Der Kampf gegen die Flammen in Australien geht weiter. Die traurige bisherige Bilanz: Eine halbe Milliarde Tiere kamen uns Leben, 25 Menschen starben, hunderttausende Menschen mussten fliehen und eine Fläche von 10 Millionen Hektar ist bereits verbrannt. Das entspricht in etwa der Fläche von Bayern und Nordrhein-Westfalen zusammen. 

Aktuell kommen die Löscharbeiten durch leichten Regen und kühlere Temperaturen ein Stück voran. Doch bereits am Freitag könnte sich die Lage wieder verschärfen. Hier drohen 40 Grad und mehr in Australien. Dazu kommt erschwerend hinzu, dass sich an der Grenze von North South Wales und Victoria zwei Brände aufeinander zu bewegen.

​Ausmaß selbst im Weltall sichtbar

Selbst vom Weltall aus sind die verheerenden Ausmaße der Brandkatastrophe sichtbar. Ein Foto eines NASA-Satelliten zeigt dicken Rauch, der den Südosten Australiens entlang der Grenze von Victoria und New South Wales bedeckt. In den beiden bevölkerungsreichsten Staaten Australiens brennen aktuell mehr als 200 Feuer. 

Foto: Uncredited/NASA via AP/dpa

Noch schockierender ist eine 3D-Visualisierung des Grafikers Anthony Hearsey. Dieser hat seine Grafik basierend auf Daten der NASA aus dem Zeitraum vom 5. Dezember 2019 bis zum 5. Januar 2020 erstellt. Dadurch kann es sein, dass mittlerweile nicht mehr alle gezeigten Brandherde aktiv sind. 

So könnt ihr helfen:

Das Rote Kreuz unterstützt Menschen, die durch die Flammen ihr Zuhause verloren haben. Die Spendenorganisation hilft mit Geld und mit Unterkünften. Hier könnt ihr spenden.

Um die Helfer und Feuerwehrkräfte mit Wasser und Lebensmitteln zu versorgen, hilft eine Spende für die Foodbank. Das ist Australiens größte Nahrungsmittel-Hilfsorganisation. Hier könnt ihr spenden

Die Regierung des Bundesstaats Victoria hat gemeinsam mit einer kirchlichen Organisation einen Spendenaufruf gestartet. Das Geld soll zu 100 Prozent den betroffenen Dörfern und Städten zu Gute kommen. Hier könnt ihr spenden. 

Auch Bayern sind in Australien von den Bränden betroffen. Sabrina aus Puchheim bei München und ihre Familie verloren alles in den Flammen. Hier könnt ihr der Familie direkt helfen