14.11.2020 | Welt Harter Lockdown in Österreich: Diese Regeln gelten ab Dienstag

Weil die Corona-Zahlen in Österreich immer weiter steigen, greift die Regierung jetzt knallhart durch. Ab Dienstag, 17. November, bis einschließlich 6. Dezember wird es einen harten Lockdown geben.

Foto: Herbert Neubauer/APA/dpa Österreichs Kanzler Sebastian Kurz

Für Österreich wurden am Donnerstag 9.263 neue Corona-Infektionen gemeldet. Und das trotz eines Teil-Lockdowns seit 14 Tagen. Das würde für das größere Deutschland etwa einem Wert von knapp 90.000 Neuinfektionen in 24 Stunden entsprechen. Der Inzidenzwert in Österreich liegt derzeit bei über 550. Die Intensivstationen drohen in Österreich überlastet zu werden. 

Der Lockdown ab Dienstag sieht für Österreich bis 06.12. folgende Regeln vor:

  • Ausgangsbeschränkung rund um die Uhr
  • die Wohnung darf nur noch zum Lebensmitteleinkauf, zur Versorgung hilfebedürftiger, Spaziergänge, Sport oder für die Arbeit verlassen werden
  • Arbeit soll, wo möglich, im HomeOffice ermöglicht werden
  • Private Treffen sind nur noch mit einem Partner, einzelnen engsten Angehörigen oder einzelnen wichtigsten Bezugspersonen erlaubt
  • Geschäfte müssen schließen. Offen bleiben nur Geschäfte für die Deckung des täglichen Bedarfs, etwa Supermärkte, Drogerien, Apotheken und Kioske
  • Körpernahe Dienstleistungen wie Friseur bleiben geschlossen
  • Schulen stellen auf Fernunterricht um und bieten Betreuungsmöglichkeiten bei Bedarf. Kitas bieten nur Notfallbetreuung