02.07.2018 | Welt Neun Tage nach Verschwinden: Fußballmannschaft in Thailand gefunden

Die Jugendmannschaft war vor neun Tagen in einer Höhle von einer Sturzflut überrascht worden. Alle zwölf Jugendlichen und der Trainer sind am Leben.

Foto: kyodo // dpa

Die vermisste Jugendfußballmannschaft in Thailand ist nach neun Tagen in einer Höhle gefunden worden. Das teilte die thailändische Regierung am späten Montagabend (Ortszeit) mit. Die Jugendlichen und der Trainer leben. 

Die zwölf Jungen im Alter von 11 bis 16 Jahren und ihr Fußballtrainer waren am 23. Juni nach einer Trainingseinheit in die Höhle in der Provinz Chiang Rai eingestiegen. Die Behörden vermuten, dass die Gruppe von einer Sturzflut überrascht wurde und sich vor dem ansteigenden Wasser immer tiefer in die Höhle rettete.

Bei dem Einsatz wurden die thailändischen Rettungsteams von internationalen Experten unterstützt. Australien schickte am Sonntag sechs Polizisten, die Erfahrung mit Tauchen in Höhlen haben. Hilfe leisten auch Retterteams aus Myanmar und Laos, bis zu 32 Angehörige der US-Streitkräfte, drei britische Taucher und ein britischer Höhlenexperte sowie fünf Experten aus China.