17.05.2021 | Welt Urlaub in den Pfingstferien: Wo und wie er möglich ist und an was man denken muss

Warmen Sand unter den Füßen spüren, auf der Liege die Sonne genießen oder in den Bergen wandern. Wir alle freuen uns mal wieder richtig schön Urlaub zu machen. Aber was geht eigentlich in den Pfingstferien. Wir klären auf.

Foto: Stefan Sauer/dpa

Vor der Abreise:

Egal ob für Flugreisen oder beim einchecken ins Hotel. Man braucht einen negativen Schnell- (nicht älter als 24h) oder PCR-Test (nicht älter als 48h). Den muss jeder über 6 Jahren bei der Fluggesellschaft, dem Hotel/Ferienwohnung oder der Einreise vorgelegen. Geimpfte und Genesene brauchen keinen, aber eben den Impfpass oder den Nachweis

Vor der Rückreise

Jeder über 6 Jahren, der aus dem Ausland zurück nach Deutschland kommt, muss vorher online eine Digitale Einreiseanmeldung ausfüllen. Das geht auf www.einreiseanmeldung.de. Den Nachweis über die Anmeldung muss man bei der Einreise mit sich führen.

Für Einreisen aus Risikogebieten und Hochinzidenzgebieten gilt die Quarantänepflicht bis ein Nachweis über die vollständige Impfung, die Genesung von einer Infektion oder ein negatives Testergebnis über das Einreiseportal der Bundesrepublik (https://www.einreiseanmeldung.de) übermittelt wird. 

Bei Einreisen aus Hochinzidenzgebieten kann eine „Freitestung“ aus der Quarantäne durch einen frühestens fünf Tage nach Einreise durchgeführten negativen Test beendet werden. Vollständig Geimpfte und genesene sind hier von einer Quarantäne befreit. 

Für Einreisen aus Virusvariantengebieten besteht keine Möglichkeit, die Quarantänedauer zu verkürzen. Sie beträgt hier stets 14 Tage. 

Welche Länder Risiko-, Hochrisiko- oder sogar Virusvariantengebiete sind, findet ihr immer aktuell hier >>

Reisen ins Ausland

Die Einreisebestimmungen regeln sich bundeseinheitlich nach der Coronavirus-Einreiseverordnung. Was gerade gilt, gibt es hier >>  

Derzeit gelten für klassische Urlaubsgebiete folgende Regeln:

Österreich:

  • Ab dem 19.05.21 öffnen Gastro, Hotels, Bühnen und Sporteinrichtungen, allerdings braucht man dafür Tests
  • Einreisen darf wer geimpft oder getestet ist (Test kann auch innerhalb von 24h nach Einreise in Österreich erfolgen). Bei der Impfung ist wichtig, dass diese mindestens drei Wochen vor der Einreise her ist. Dabei reicht die Erstimpfung! (Impfpass dabei haben) Wichtig bei der Quarantäne und Einreise ist aber auch, dass man sich 10 Tage vor Einreise nur in Deutschland oder Österreich aufgehalten hat. Reist man aus einem Risikogebiet ein, muss man einen max. 72 Stunden alten PCR-Test oder einen max. 48. Stunden alten Antigen-Schnelltest vorweisen.
  • Es gelten in ganz Österreich Maskenpflicht, Abstandsregelungen und weitere Hygienemaßnahmen

Gardasee:

  • Alle italienischen Regionen sind in ein Ampelsystem eingeteilt, alle an den Gardasee grenzenden Regionen sind auf „gelb“ eingestuft und damit eine Risikozone (unabhängig davon gilt ganz Italien aus deutscher Sicht als Risikogebiet)
  • Bei „gelb“ dürfen Hotels und Auflagen auch weiterhin Gäste empfangen, außerdem sind auch Fahrten über die gelben Zonen erlaubt
  • Für die Einreise braucht man einen negativen PCR oder Antigen-Test, der nicht älter als 48 Stunden sein darf…hier gilt die Testpflicht auch für Genesene und Geimpfte! (Nur Kinder unter 2 Jahren sind von der Testpflicht ausgenommen)
  • Außerdem muss man sich zusätzlich auch noch beim regionalen Gesundheitsamt über ein digitales Einreiseformular anmelden
  • Vor Ort gilt eine Ausgangssperre von 22-05 Uhr
  • Es gilt die Maskenpflicht auch im freien! (Kinder unter 6 Jahren ausgenommen), außerdem Abstands- und Hygienemaßnahmen
  • Außengastronomie ist von 05.00-22.00 Uhr erlaubt und auch Museen, Theater und Kinos im Freien kann man wieder unter begrenzter Besucherzahl besuchen
  • Seit dem 15. Mai haben außerdem auch Freibäder und Strandbäder geöffnet

Mallorca:

  • Einreisen darf wer negativ getestet ist ( Test darf höchstens 72 Stunden alt sein), Genesene, die einen Nachweis erbringen, der mindesten 28 Tage sowie maximal sechs Monate zurückliegen darf und Geimpfte, diese müssen einen anerkannten Vakzine nachweisen. Seit der zweiten Impfung müssen mindestens 14 Tage vergangen sein.
  • Anstandsregeln gelten weiterhin, ebenso ist das tragen der Mund-Nasen-Schutz Masken notwendig, selbst im Freien
  • Es dürfen sich bis zu sechs Personen aus verschiedenen Haushalten treffen, Ausgangsperre zwischen 23 Uhr und 6 Uhr gilt weiterhin
  • Außengastronomie hat geöffnet, Innenbereiche bleiben vorerst geschlossen
  • Kinos, Theater, Konzertsäle und Zirkuszelte dürfen mit 50 Prozent der normalen Zuschauerzahl öffnen

Diese Bundesländer erlauben touristische Übernachtungen Hotels, Ferienwohnungen, Campingplätze in den Pfingstferien offen

Bei einer Inzidenz unter 100 öffnen diese Bundesländer für Touristen: (Stand 17.05.)

Baden-Württemberg

5 Tage Inzidenz unter 100 à Hotels, Ferienwohnungen Campingplätze und Außen- und Innengastro

Bayern
stabile 7-Tage-Inzidenz von unter 100 à touristische Übernachtungen; Außengastro

Berlin
bisher noch keine Öffnung der Hotels angekündigt; ab 21. Mai Außengastro bei stabiler Inzidenz unter 100 

Brandenburg
Außengastro; ab Pfingsten erste touristische Übernachtungen wieder erlaubt – allerdings vorerst nur in Ferienwohnungen und -häusern sowie auf Campingplätzen

Bremen
Touristische Übernachtungen und Gastro vorerst nicht möglich (neue Regeln ab 21. Mai)

Hamburg
Touristische Übernachtungen und Gastro vorerst nicht möglich

Hessen
Außengastro, touristische Übernachtungen (2 Tests pro Woche)

Mecklenburg-Vorpommern
erlaubt vollständig geimpften Tagesausflüglern und Zweitwohnungsbesitzern aus anderen Bundesländern wieder die Einreise

Niedersachsen
7-Tage-Inzidenz unter 100 à touristische Übernachtungen (nur Einwohner Niedersachsens) (mindestens zweimal die Woche negativer Test) Andere Bundesländer erst ab Ende Mai


Nordrhein-Westfalen
7-Tage-Inzidenz unter 100 à touristische Übernachtungen und Außengastro 
7-Tage-Inzidenz unter 50 à Innengastro 

Rheinland-Pfalz
Inzidenz unter 100 à touristische Übernachtungen (Test bei Einreise und alle 48 Stunden, kontaktarm)
Ab 21. Mai: Inzidenz unter 50 à Innengastro (Test)
Ab 2. Juni: Vollständige touristische Übernachtungen (mit allen Angeboten à Wellness etc.)

Saarland
Inzidenz unter 100 à Außengastro (Test)

Sachsen
5 Tage unter 100 Außengastro, Campingplätze und Ferienwohnungen
5 Tage unter 50, Übernachtungen in Pensionen und Hotels, Außengastro

Sachsen-Anhalt
Inzidenz unter 100 à Campingplätze, Ferienwohnungen und Außengastro (Hotels noch unbekannt)

Schleswig-Holstein
Touristische Übernachtungen (Test bei Einreise und alle 72 Stunden)

Thüringen
Inzidenz unter 100 à Außengastro, Campingplätze und Ferienwohnungen (Test)