21.04.2009 | Welt Us3 auf Clubkonzert-Tour

Us3 auf Clubkonzert-Tour
Die Rapper Sene und Brook Yung gehören zur neuen Besetzung von Us3.
15 Jahre alt ist der absolute Mega-Hit der Acid Jazz-Band Us3, «Cantaloop (Flip Fantasia)», und er funktioniert noch immer.

Kaum spielte die achtköpfige Truppe um den britischen Produzenten und kreativen Kopf der Gruppe, Geoff Wilkinson, gestern Abend in der Hamburger Fabrik diese Coverversion von Hancocks «Cantaloupe Island», setzte kollektives Tanzen ein. Die aktuellen Sänger von Us3 dürften den Song bestenfalls noch aus dem Kindergarten kennen, denn die beiden New Yorker Rapper Sene und Brook Yung sind gerade mal 23 und 20 Jahre jung. Durch sie hat Us3 diesmal eine starke Hip-Hop-Note bekommen.

Doch unverkennbar bleiben Us3 gerade über den intensiven Trompeten- und Saxophoneinsatz dem Jazz verhaftet. Und wie schon auf «An Ordinary Day In An Unusual Place» (2001) lässt Wilkinson auch auf dem vor wenigen Wochen herausgekommenen siebten Album «Stop. Think. Run» seiner Vorliebe für Drum'n Bass, Latin Music und indischen Klängen freien Lauf.

Obwohl der Sound sich insgesamt immer weiter vom Mainstream entfernt, bieten Us3 live vor allem tanzbare Tracks wie die Bossa-Nova-Nummer «She's With Me» oder den neuen Ohrwurm «I Let 'Em Know». Und dieleider nur recht spärlich erschienenenKonzertbesucher dankten es ihnen. Die Atmosphäre geriet so sehr intim: Selten genug kommt es vor, dass sich Hip-Hopper gut gelaunt ins Publikum mischen, um dort mittendrin auch noch eine Breakdance-Einlage abzuliefern. Ebenfalls ein sehenswertes Live-Erlebnis: Die aufwendige Scratch-Show von DJ First Rate an den Turntables.

Us3 sind im Rahmen ihrer Europatournee noch am heutigen Dienstag (21.4.) in Dortmund und Mittwoch (22.4.) in Frankfurt zu sehen. (Quelle: ) (Quelle: (dpa) - Hamburg ) (Quelle: )