13.07.2022 | Nachrichten Tipps gegen Hitze - So schlaft ihr trotzdem gut

Im Sommer heizen sich viele Wohnungen auf und an Schlaf ist nicht mehr zu denken. Wir geben euch Tipps, wie ihr Abkühlung in eure Wohnung bringt.

Foto: DieterRobbins/ pixabay

Schlafen trotz Hitzewelle: Mit diesen einfachen Tricks kommt Ihr nachts zur Ruhe.

Sommer, Sonne und hohe Temperaturen. Für die meisten die schönste Zeit des Jahres. Würden sich nicht auch die Wohnungen ohne Klimaanlagen so aufheizen. Vor allem Dachgeschossbewohner können ein Lied davon singen.
Wenn dann die Hitze in der Nacht nicht verschwindet, wird das Schlafen alles andere als erholsam. Wir zeigen euch einige Tipps, mit denen ihr trotz Hitze gut schlafen könnt.

Lauwarm duschen

Auch wenn der erste Impuls bei Hitze ist, sich abzukühlen und kalt zu duschen, ist es besser, vor dem schlafen sich lauwarm abzubrausen. Am besten danach auch nicht ganz abtrocknen, wenn das Wasser nämlich auf der Haut verdunstet, entzieht das dem Körper Wärme und ihr kühlt euch natürlich ab.

Unnötige Wärmequellen abschalten

In der Nacht lädt das Handy, der Fernseher ist auf Stand-by und in der Küche stecken der Toaster, der Wasserkocher und die Kaffeemaschine. Alles unnötige Wärmequellen, die auch im Stand-by Modus Wärme erzeugen. Einfach Stecker ziehen und nicht nur Strom sparen, sondern auch den Raum kühlen.

Richtige Atmosphäre zum Schlafen schaffen

Schlafen könnte so einfach sein. Ins Bett legen, Decke drüber, Augen zu und Gute Nacht. Für viele, die unter Schlafstörungen leiden, ist das allerdings gar nicht so einfach. Wenn es dann auch noch tropische Temperaturen in der Wohnung hat, wird es noch schwerer. Deshalb ist es wichtig, eine gute Atmosphäre zum schlafen zu haben. Lavendelkissen im Bett oder ein paar Tropfen Öl können Wunder wirken.
Wenn es im Sommer warm ist, ist die Versuchung groß unbekleidet schlafen zu gehen. Da kann man sich aber schnell verkühlen. Besser ist es, leichte Nachtwäsche zu tragen.

Klimaanlagen und Ventilatoren nicht dosieren

Wer das Glück hat, in seiner Wohnung eine Klimaanlage zu haben, sollte sie auch richtig dosieren. Am besten am frühen Abend anschalten, bis der Raum die gewünschte Temperatur hat und dann wieder abschalten. Es ist zwar gesund im Kühlen zu schlafen, zu kalt, sollte es aber auch nicht sein.