12.08.2019 | Aktionen ANTENNE BAYERN Leberkässemmel-Index: Der große Regionen-Vergleich

Ihr wollt wissen, wo es in Bayern die teuerste oder günstigste Leberkässemmel gibt? Wir haben in einer bayernweiten Recherche keine Mühen gescheut, um euch eine Übersicht zu ermöglichen. Checkt hier den Preis für eure Region und vergleicht: Na, findet ihr euch in einer Schnäppchen-Region wieder oder müsst ihr etwas tiefer in die Tasche greifen?

Saftig, knackig, herzhaft, so könnte man Bayerns beliebtestes Schmankerl am besten beschreiben. Egal ob auf einer Wanderung als Proviant, in der Mittagspause oder als Zwischenmahlzeit. Nirgendwo in Deutschland gibt es mehr Metzgereien als bei uns. Die Leberkässemmel, einer der Verkaufsschlager, ist aus unserem Alltag kaum wegzudenken und lässt bei vielen das Wasser im Mund zusammenfließen.

Wir haben die Leberkässemmel-Preise in ganz Bayern - in allen Landkreisen und Städten - in einer aufwändigen Recherche miteinander verglichen. Bei Hunderten Metzgereien haben wir nachgefragt, was bei ihnen eine Leberkässemmel (Scheibe 120 Gramm) kostet.

Im Schnitt verlangen die Metzger in Bayern 1,57 Euro für die leckere Brotzeit. Checkt hier den Durchschnittspreis für eure Region!

  • lsi_mfr_01
  • lsi_mfr_02
  • lsi_mfr_03
  • lsi_mfr_04
  • lsi_mfr_05
  • lsi_mfr_06
  • lsi_mfr_07
  • lsi_mfr_08
  • lsi_mfr_09
  • lsi_mfr_10
  • lsi_mfr_11
  • lsi_mfr_12
  • lsi_nby_01
  • lsi_nby_02
  • lsi_nby_03
  • lsi_nby_04
  • lsi_nby_05
  • lsi_nby_06
  • lsi_nby_07
  • lsi_nby_08
  • lsi_nby_09
  • lsi_nby_10
  • lsi_nby_11
  • lsi_nby_12
  • lsi_obb_01
  • lsi_obb_02
  • lsi_obb_03
  • lsi_obb_04
  • lsi_obb_05
  • lsi_obb_06
  • lsi_obb_07
  • lsi_obb_08
  • lsi_obb_09
  • lsi_obb_10
  • lsi_obb_11
  • lsi_obb_12
  • lsi_obb_13
  • lsi_obb_14
  • lsi_obb_15
  • lsi_obb_16
  • lsi_obb_17
  • lsi_obb_18
  • lsi_obb_19
  • lsi_obb_20
  • lsi_obb_21
  • lsi_obb_22
  • lsi_obb_23
  • lsi_obpf_01
  • lsi_obpf_02
  • lsi_obpf_03
  • lsi_obpf_04
  • lsi_obpf_05
  • lsi_obpf_06
  • lsi_obpf_07
  • lsi_obpf_08
  • lsi_obpf_09
  • lsi_obpf_10
  • lsi_ofr_01
  • lsi_ofr_02
  • lsi_ofr_03
  • lsi_ofr_04
  • lsi_ofr_05
  • lsi_ofr_06
  • lsi_ofr_07
  • lsi_ofr_08
  • lsi_ofr_09
  • lsi_ofr_10
  • lsi_ofr_11
  • lsi_ofr_12
  • lsi_ofr_13
  • lsi_schw_01
  • lsi_schw_02
  • lsi_schw_03
  • lsi_schw_04
  • lsi_schw_05
  • lsi_schw_06
  • lsi_schw_07
  • lsi_schw_08
  • lsi_schw_09
  • lsi_schw_10
  • lsi_schw_11
  • lsi_schw_12
  • lsi_schw_13
  • lsi_schw_14
  • lsi_ufr_01
  • lsi_ufr_02
  • lsi_ufr_03
  • lsi_ufr_04
  • lsi_ufr_05
  • lsi_ufr_06
  • lsi_ufr_07
  • lsi_ufr_08
  • lsi_ufr_09
  • lsi_ufr_10
  • lsi_ufr_11
  • lsi_ufr_12
Wusstet ihr?

Es gibt verschiedene Theorien, woher der Leberkäs seinen Namen hat. Angeblich leitet sich der Name von den Wortstämmen „Laib“ und „Kas“ ab. Das „Kas“ steht für eine kompakte essbare Masse. Andere Theorien gibt es für den Wortteil „Leber“, die alle auf „Laib“ zurückgehen und auf Brot-Laib anspielen sollen.

Es gibt Anhaltspunkte, dass der Erfinder mit Dialekt gesprochen haben soll, daraus wurde dann schnell „Laib Kas“ oder „Lääb Käs“, woraus sich Leberkäs(e) entwickelte.