28.11.2016 | Die 50.000 Euro Bayern-Frage Die 50.000 Euro Bayern-Frage: Der Nachname von Märchenprinz Ludwig - Hätten Sie's gewusst?

In Bayern wird der Advent atemberaubend. Mit der 50.000 Euro BAYERN-Frage auf ANTENNE BAYERN. Eine Frage. Eine Antwort. 50.000 Euro für Sie! Hätten Sie die Antwort heute gewusst? Montag bis Freitag, kurz nach 8, gibt es wieder eine 50.000 Euro Bayern-Frage - nichts wie ran ans Telefon!

  • Foto: Bayerische Schlösserverwaltung www.schloesser.bayern.de

Bis 1918 war Bayern noch ein Königreich und die Bayern waren stolz darauf, von einem König regiert zu werden. Der bekannteste war zweifelsfrei Ludwig der II., der die Schlösser Herrenchiemsee, Neuschwanstein und Linderhof erbauen ließ. Über keinen bayerischen König wurden mehr Geschichtsbücher geschrieben. Doch ein Detail fehlt meist!

Das war die 50.000 Euro Bayern-Frage heute: Wie hieß unser Märchenkönig Ludwig der II. mit Nachnamen?

Wir haben die hochoffiziellen Unterlagen von damals gesichtet. Zusammen mit dem Bayerischen Hauptstaatsarchiv waren wir im geheimen Familienarchiv der letzten bayerischen Könige und unser Märchenkönig Ludwig der II. hieß mit Nachnamen: VON BAYERN!

Ganz Korrekt wäre „Prinz von Bayern - Pfalzgraf Bayrein – Herzog von Bayern, Franken und in Schwaben“

Er entstammt der Familiendynastie der Wittelsbacher – das ist aber kein offizieller Familienname nach dem Namensrecht, sondern nur die Bezeichnung des Herrschergeschlechts ! Noch heute heißen alle Nachfahren König Ludwigs mit Nachnamen „VON BAYERN“ – genauer gesagt Prinzessin, Prinz oder Herzog von Bayern!

Weitere interessante Fakten zu unserem Märchenprinz, finden Sie in unserer Bildergalerie.

Studio-Hotline: 0800 994 1000