16.11.2016 | Die 50.000 Euro Bayern-Frage Die 50.000 Euro Bayern-Frage: Maßkrug-Weltrekord - Hätten Sie's gewusst?

Wir machen Ihren Herbst zum goldenen Herbst: Mit der 50.000 Euro Bayern-Frage! Eine Frage. Eine Antwort. 50.000 Euro für Sie! Hätten Sie die Antwort heute auch gewusst? Montag bis Freitag, kurz nach 8, gibt es wieder eine 50.000 Euro Bayern-Frage - nichts wie ran ans Telefon!

  

Wir Bayern sind ja für vieles in der ganzen Welt bekannt – unter anderem auch für unsere verrückten Rekorde. Aus der Tradition unserer bayerischen Volksfeste heraus, ist zum Beispiel das berühmte Maßkrug-Stemmen entstanden. Wie viele Maßkrüge kann ein Mensch auf EINMAL mit seinen zwei Armen tragen? In diesem Jahr haben wir dank Matthias Völkl aus Deggendorf den offiziellen Guinness Welt Rekord im Maßkrugtragen geknackt! 40 Meter weit musste er die mit Bier gefüllten Krüge schleppen.

Die 50.000 Euro-Bayern-Frage von heute lautete: Mit wie vielen geschleppten Maßkrügen schaffte dieser Kellner den Eintrag ins Guinessbuch der Rekorde?

Dazu ein kleiner Hinweis: Zwei Maßkrüge sind Matthias Völkl leider kurz vor dem Ziel runter gefallen - gefragt ist nach den Maßkrügen, die im Ziel eingetroffen sind.

Hätten Sie's gewusst? Die Antwort gibt's in unserer Galerie:

  • Matthias Völkl hat es gepackt! Im Hofbräuhaus in München hat er 29 Maßkrüge über einen 40 Meter langen Gang getragen. Mit 27 im Ziel abgestellten Krügen stellte er einen neuen Weltrekord auf.

    Matthias Völkl hat es gepackt! Im Hofbräuhaus in München hat er 29 Maßkrüge über einen 40 Meter langen Gang getragen. Mit 27 im Ziel abgestellten Krügen stellte er einen neuen Weltrekord auf.

    Foto: Andreas Gebert/dpa
  • Matthias Völkl jubelt! Auch wenn der ein oder andere Tropfen köstliches Bier beim Stemmen über 40 Meter aus den Krügen geschwappt ist und sein Hemd getränkt hat.

    Matthias Völkl jubelt! Auch wenn der ein oder andere Tropfen köstliches Bier beim Stemmen über 40 Meter aus den Krügen geschwappt ist und sein Hemd getränkt hat.

    Foto: Andreas Gebert/dpa
  • „Ein hammergeiles Gefühl ist das“, sagt Völkl strahlend nach seinem Rekordlauf. Er sei stolz und erleichtert. „Mein ganzer Körper zittert - vor Anspannung und Aufregung. Die 40 Meter haben die ganze Kraft gekostet.“

    „Ein hammergeiles Gefühl ist das“, sagt Völkl strahlend nach seinem Rekordlauf. Er sei stolz und erleichtert. „Mein ganzer Körper zittert - vor Anspannung und Aufregung. Die 40 Meter haben die ganze Kraft gekostet.“

    Foto: Antenne Bayern
  • Der 26-jährige Matthias Völkl bei einem seiner vielen Trainingsläufe im Hofbräuhaus in München.

    Der 26-jährige Matthias Völkl bei einem seiner vielen Trainingsläufe im Hofbräuhaus in München.

    Foto: ​Sabine Elisabeth Barthelmeß/BB MEDIA CONSULT
  • 29 Krüge wollte er schaffen, 27 blieben am Ende heil. Keine leichte Übung: Das Gewicht von 29 Krügen samt Bier beträgt fast 70 Kilogramm.

    29 Krüge wollte er schaffen, 27 blieben am Ende heil. Keine leichte Übung: Das Gewicht von 29 Krügen samt Bier beträgt fast 70 Kilogramm.

    Foto: dpa

  

Studio-Hotline: 0800 994 1000