Bayerisches Bauerngröstl

Verwenden Sie festkochende Kartoffeln, mehlige zerfallen und sind ungeeignet. Wenn dann noch in dem einen oder anderen Kühlschrank Reste von Fisch, Garnelen, oder deftig: Blut-und/oder Leberwürst herumliegen ,ja dann ab ins „Gourmet-Pfandl“

Bayerisches Bauerngröstl

Rezept für 4 Personen

Zutaten:

- Bratenstücke-Rest´l in mundgerechte Stücke geschnitten, in Schmalz anbraten
- 6oo g Kartoffeln und / oder Knödel in Scheiben dazugeben
- 1-2 Zwiebeln in Streifen
- 2oo g Speck,
- Wammerl in Streifen oder gewürfelt (Bacon)
- Gemüse, Bohnen ect. kurz mitbraten -je nach Garzeit
- würzen mit Salz & Pfeffer (Vorsicht: der Speck ist auch würzig-salzig)
- Kümmel nach Belieben, ganz oder gemahlen
- etwas Paprika, rosenscharf
- Majoran, frische Kräuter, gehackt, je nach Jahreszeit
- 1-2 Eier pro Person

Zubereitung: 

Wird es ein schnelles Essen für 1-2 Personen, dann können die Zutaten in einer Pfanne angebraten werden, soll es für mehrere sein, dann braten Sie alles nacheinander an. Würzen, vermischen oder schichten Sie die „gröst´n Restl“in ein Reindl (Auflaufform). Das kann im Rohr abgedeckt gut warmgehalten werden. Dazu passt gut a Sauerkraut, Krautsalat oder Kopfsalat. Wenn man hat, noch Bratensoße erwärmen und dazu reichen. Im Pfandl noch die Spiegeleier (Ochsenaug´n) anbraten und auf dem Gröstl servieren.

Geheimnis:

Was ist ein Gröstl?
Wie der Name schon sagt, sind die Zutaten angebraten, also geröstet und dadurch schmeckt´s auch so wunderbar…(resch und knusprig). Reste vom Vortag oder gerade jetzt nach den Feiertagen den Kühlschrank-leer-kochen, was aber nicht schlimm ist, denn es wird niemand einen Schweinsbraten schieben um dann ein Gröstl zu machen.
Was kann man alles ins Gröstl geben?
Vom Schweins-Rinds-oder Kalbsbraten/Haxebis zur übrigen Ente oder Gans (ausgelöst), gekochte Kartoffeln, Knödel, Gemüse sind Grundzutaten wie Zwiebel, Wammerl oder Speck in Streifen. Verwenden Sie festkochende Kartoffeln, mehlige zerfallen und sind ungeeignet. Wenn dann noch in dem einen oder anderen Kühlschrank Reste von Fisch, Garnelen, oder deftig: Blut-und/oder Leberwürst herumliegen, ja dann ab ins „Gourmet-Pfandl“

Kontakt:

Panoramarestaurant Brauneck
Brauneck 2
83661 Lenggries
Tel: 08042/501250
www.panoramarestaurant-brauneck.de

Warum hier?

Der Hans vom Panoramarestaurant Brauneck versorgt in Wintermonaten Hunderte Skifahrer mit Hüttenschmankerl, und zwar täglich. Als bayerischer Bergwirt kennt er sich zudem sehr gut mit Gerichten aus die in großen, gusseisernen Pfannen zubereitet werden.