23.06.2015 | Oberpfalz Monte Kaolino - Monte Coaster

Mit dem ANTENNE BAYERN Ferienpass - in Kooperation mit dem Bayerischen Gesundheitsministerium - hat Langeweile keine Chance! Es warten zahlreiche Aktionen und Erlebnisse in ganz Bayern auf euch, die ihr mit Vorlage des Ferienpasses völlig kostenlos nutzen könnt!

Geschichte Monte Kaolino:

Keine Fata Morgana, sondern Wirklichkeit! Das ist der Monte Kaolino, ein Berg aus etwa 33 Millionen Tonnen Quarzsand, der auch dann nicht verschwindet, wenn man näher herankommt, eingebettet in die schöne Landschaft der nördlichen Oberpfalz. 110 Meter erhebt sich der Koloss über Hirschau, einem schmucken 6000 Einwohner großem Städtchen, auch besser bekannt als die "Stadt der weißen Erde".
200 Meter lang ist seine Skiabfahrt und mit einem Gefälle von rund 45 Grad ordentlich steil. Sicherlich zählt der Berg zu einer der höchsten künstlichen Sanderhebungen seiner Art auf der Welt, wo Skifahren im Sommer zu einem Erlebnis wird.

Von Menschenhand geschaffen, wuchs der Monte Kaolino über 100 Jahre, infolge der Kaolingewinnung durch die Amberger Kaolinwerke Eduard Kick GmbH (AKW). Das Unternehmen beförderte seinen überschüssigen Quarzsand, der beim Abbau zur Gewinnung von Industriemineralien wie Kaolin, Feldspat und Quarzsand in zu großer Menge anfällt, auf den Monte Kaolino. Die Wachstumsphase ist jedoch seit etlichen Jahren beendet: Überschüssiger Quarzsand wird inzwischen nicht mehr auf Halde gekippt, sondern wieder verfüllt und für Renaturierungsmaßnahmen verwendet.

Mitte der fünfziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts begann der Skienthusiasmus am Monte Kaolino, wo seiner Zeit mit eigens präparierten Holzskiern sich die ersten am "weißen Riesen" versuchten. Heute gehört das klassische Skifahren längst zum Alltag und immer mehr Snowboarder und Big Foot Fahrer lernen den Skispaß kennen. 2009 wurde der "weiße Berg" um eine Attraktion reicher. Neben der Eröffnung des neuen Freizeitbad wurde eine Rodelbahn installiert. Eine sogenannte Coasterbahn bringt Sie über eine 1000 m lange Bahn vom Gipfel des Berges in einer rasanten Fahrt zu Tale. 

Der Monte Kaolino ist längst zu einem weithin sichtbaren Wahrzeichen Hirschaus geworden. Ein Teil davon ist öffentlich zugänglich, eine Kletterstrecke führt hinauf, am Fuße finden sich das neue Erlebnisschwimmbad, Spielplätze, Campingplatz, Kiosk und das Restaurant "Piazza del Monte". Der Berg wird für Modeaufnahmen im "Karibiksand" genutzt, für Kunstpräsentationen, für Konzerte, Vereinsfeiern oder Wettbewerbe im Beach Volleyball. Der Skiclub Monte Kaolino Hirschau e.V. vermietet Ski und Sandboard Ausrüstungund Zipflbob, präpariert die Piste und betreibt seit 2009 die neu konzipierte Liftanlage und Rodelbahn. Das alles zieht Sportler von weither an: Alljährlich finden Wettbewerbe im Sandski-, Big Foot- und Sandboarding auf dem Monte Kaolino statt.

Kommen auch Sie nach Hirschau und besuchen Sie den Monte Kaolino. Erleben Sie entweder zu Fuß oder auf Skiern einen Tag von dem Sie begeistert Ihren Freunden oder Verwandten berichten können.

Monte Coaster:

Ein Coaster - Schlitten bringt Sie in knapp 2 Minuten auf den 150 Meter hohen Quarzsandberg, den Monte Kaolino, der mit ca. 30 Millionen Tonnen eines der höchsten Sandberge Europas ist. Danach haben Sie Spaß pur. Hinab ins Tal auf einer rasanten ca. 800 m Strecke erwartet Sie ein 350 Grad Panoramakreisel mehrere Jumps und Wellen sowie sechs 180 Grad Kurven. Kommen Sie zu uns nach Hirschau. Klicken Sie HIER um eine Fahrt per Video mit zu genießen!

Technische Daten:

Streckenlänge Bergauf:
Streckenlänge Bergab:
Höhenunterschied:
Höchstgeschwindigkeit:
Bergauffahrzeit:
Bergab:
Anzahl der Coaster:
Transportfrequenz:
Eröffnung:
Hersteller:
250 m (55 %Steigung)
ca.800 m (max. Gefälle 45 %)
150 m
40 km/h
2 Minuten
2 bis 5 Minuten
50 Stück
ca. 500 Fahrten pro Stunde
13.09.2008
Firma Wiegand


Sicherheit: Der Coaster ist vom TÜV Süddeutschland abgenommen. Der Coaster wird auf Rollen wie bei einer Achterbahn auf Schienen geführt und ist mit einer Fliehkraftbremse ausgestattet, so dass bei einer Geschwindigkeit von 40 km /h diese automatisch aktiviert wird. Zur individuellen Geschwindigkeitsregelung hat jeder Coaster eine Handbremse, die Sie jederzeit selbst betätigen können. Für Ihre maximale Sicherheit sind die Schlitten für den hinteren Fahrer mit einem Dreipunktgurt und den vorderen Fahrer mit einem Beckengurt ausgestattet.

ANTENNE BAYERN Reporter Johannes Hoch hat den Ferienspaß für dich schon mal getestet:

Sie benötigen Javascript um das Video abspielen zu können.Lade Player…

Jetzt mitmachen und Ferienpass sichern!

Mit dem ANTENNE BAYERN Ferienpass sollen Kinder und Jugendliche in Bayern motiviert und angespornt werden, sich in ihrer Freizeit zu bewegen und aktiv zu sein. Jeder Ferienpass hat einen Wert von 2300 Euro und enthält Gutscheine für ganze 70 Aktivitäten, von denen der Besitzer nach Lust und Laune soviele wie möglich nutzen kann - auch noch nach den Sommerferien!

Einfach schnell das Formular ausfüllen und mit ein bisschen Glück gehört einer der Ferienpässe euch!