16.04.2018 | Erfolgsgeschichten "Made in Bavaria" 2018 "Bratwurstwender": Garantiert gleichmäßige Bräune für jede Wurst

Ein Gerät, um Bratwürste zu wenden und ihnen eine gleichmäßige Bräune zu verleihen... Wenn es das nicht gäbe, müsste es erfunden werden. Zum Glück ist einem Mittelfranken genau dieser Gedanke gekommen und tatsächlich gibt es ihn so zu kaufen: den Bratwurstwender!

  • <p class="text-center">Er hatte eine einfache wie auch geniale Idee... Zafer Trapp aus Veitsbronn hat einen&nbsp;Bratwurstwender erfunden.</p>

    Er hatte eine einfache wie auch geniale Idee... Zafer Trapp aus Veitsbronn hat einen Bratwurstwender erfunden.

  • <p class="text-center">Was der kann? Damit gelingt euch eine wundervolle gleichmäßige Bräune verschiedener Wurstarten - von&nbsp;Nürnberger Rostbratwürsten bis hin zu&nbsp;größeren Fränkischen oder Thüringer Bratwürsten.</p>

    Was der kann? Damit gelingt euch eine wundervolle gleichmäßige Bräune verschiedener Wurstarten - von Nürnberger Rostbratwürsten bis hin zu größeren Fränkischen oder Thüringer Bratwürsten.

  • <p class="text-center">Die Würste werden in den Bratwurstwender 'eingespannt' und können so gegrillt werden.</p>

    Die Würste werden in den Bratwurstwender 'eingespannt' und können so gegrillt werden.

  • <p class="text-center">Kommt euch noch etwas spanisch vor? Keine Sorge - hilfreiche Anwendungstipps gibt's natürlich gleich dazu!</p>

    Kommt euch noch etwas spanisch vor? Keine Sorge - hilfreiche Anwendungstipps gibt's natürlich gleich dazu!

  • <p class="text-center">Und so schaut das Ganze dann in Aktion aus: Die Würste werden in den Bratwurstwender gelegt...</p>

    Und so schaut das Ganze dann in Aktion aus: Die Würste werden in den Bratwurstwender gelegt...

  • <p class="text-center">...und dann kommen sie auf den Grill</p>

    ...und dann kommen sie auf den Grill

  • <p class="text-center">Ohne große Mühe eurerseits werden die Würste alle gleichmäßig braun. Ein Traum!</p>

    Ohne große Mühe eurerseits werden die Würste alle gleichmäßig braun. Ein Traum!

Zuweilen kommen clevere Zeitgenossen auf großartige Erfindungen. Nicht selten fragt man sich, warum darauf nicht schon längst jemand gekommen ist. Der Bratwurstwender ist genau so eine Sache. Zafer Trapp aus dem mittelfränkischen Veitsbronn hatte lang im Internet recherchiert, ob es so etwa bereits gibt. Gefunden hat er letztendlich nichts. Also machte sich der 30-Jährige ans Werk. Praktisch für Trapp war sein erlernter Beruf, denn er ist Konstrukteur für Spritzgusswerkzeuge. 

Entstanden sind zwei Varianten des Bratwurstwenders: Die eine ist perfekt für die maximal sieben bis neun Zentimeter langen Nürnberger Rostbratwürste - in die zweite Variante können die deutlich größeren Fränkischen und Thüringer Bratwürste eingespannt werden.

Zafer hat seine Erfindung übrigens beim Europäischen Patentamt registrieren lassen und dieser Spaß ist nicht gerade billig. Schlappe 12.000 Euro mussten dafür berappt werden: „Andere kaufen sich halt ein Auto, ich habe in das Patent investiert und fahre erstmal mit meiner alten Karre.

Anklang findet die Erfindung. Verkauft wird sie aktuell über die Website des Erfinders und auch über Amazon ist der Bratwurstwender zu finden. 

Tatsächlich ist der Bratwurstwender aber nicht nur für den privaten Gebrauch zu nutzen. Er kann auch industriell angewandt werden. In größerer Ausführung können bis zu 800 Würstchen damit dann gleichzeitig rundum gebräunt werden. 

Der Bratwurstwender in Aktion:

Erfolgsgeschichten "Made in Bavaria"

Bayern ist ein großartiges Land. Das schönste Bundesland der Welt. Hier leben aber auch ganz ganz viele schlaue und geschäftstüchtige Menschen. Unsere Serie "Made in Bavaria" stellt jeden Tag auf ANTENNE BAYERN und hier auf antenne.de Erfolgsgeschichten "Made in Bavaria" vor! 

Zur Übersicht

Kommentare