05.04.2019 | Erfolgsgeschichten "Made in Bavaria" 2019 - Frühjahr Krumpholz in Oberfranken: Diese Werkzeuge sind unkaputtbar

„Wir wollen Werkzeuge bauen, die unsere Kunden auch noch vererben können – also Produkte fürs Leben, die einfach niemals kaputt gehen“ – das ist der Anspruch von Gartenwerkzeughersteller Krumpholz aus Grafengehaig in Oberfranken.

  • Keine Wegwerfprodukte herstellen, sondern Werkzeuge, die ein ganzes Leben und vielleicht auch noch ein zweites überdauern - das ist der Anspruch des Gartenwerkzeugherstellers Krumpholz aus Grafengehaig in Oberfranken.

    Keine Wegwerfprodukte herstellen, sondern Werkzeuge, die ein ganzes Leben und vielleicht auch noch ein zweites überdauern - das ist der Anspruch des Gartenwerkzeugherstellers Krumpholz aus Grafengehaig in Oberfranken.

  • Das ist nur ein Teil der breiten Produktpalette von Krumpholz.

    Das ist nur ein Teil der breiten Produktpalette von Krumpholz.

  • Kaum zu glauben, aber wahr: Das meiste wird tatsächlich in Teilen noch von Hand geschmiedet. 

    Kaum zu glauben, aber wahr: Das meiste wird tatsächlich in Teilen noch von Hand geschmiedet. 

  • Die Werkzeuge sind aus hochlegiertem Stahl und meist aus einem Stück. 

    Die Werkzeuge sind aus hochlegiertem Stahl und meist aus einem Stück. 

  • Und dann werden die Produkte in alle Ecken Deutschlands und darüber hinaus geliefert. Die Firma Krumpholz ist schon zweimal zur „Marke des Jahrhunderts“ gekürt worden

    Und dann werden die Produkte in alle Ecken Deutschlands und darüber hinaus geliefert. Die Firma Krumpholz ist schon zweimal zur „Marke des Jahrhunderts“ gekürt worden

Ausgerechnet in der so hart umkämpften Gartenwerkzeugbranche hat sich das Familienunternehmen von 1799 weltweit einen Namen gemacht. Die Firma Krumpholz ist schon zweimal zur „Marke des Jahrhunderts“ gekürt worden - sie reicht also Unternehmen wie Porsche oder Nivea die Hand. 

Die oberfränkischen Schaufeln, Harken und sonstigen Gartengeräte haben es in sich: Sie sind aus hochlegiertem Stahl und meist aus einem Stück. Kaum zu glauben, aber wahr: Das meiste wird tatsächlich in Teilen noch von Hand geschmiedet. Dafür gibt's eine riesige Schmiede am Waldrand - sehr idyllisch, sehr eindrucksvoll und ein bisschen wie anno dazumal. Dennoch bringen es die 18 Mitarbeiter auf über 1.000 gefertige Produkte. Mittlerweile ist Krumpholz bei Qualitätsgartengeräten der Marktführer in Europa.

Dabei ist Nachhaltigkeit ein wichtige Schlagwort für die Firma. Nachhaltiges Produzieren schreibt sich Krumpholz nicht nur beim Produkt auf die Fahnen. Auch der Strom kommt umweltschonend aus dem betriebseigenen Wasserkraftwerk. 

Übrigens: Bevor die Familie Krumpholz den Betrieb im Jahr 1799 erwarb, gehörte die Schmiedeanlage der Familie zu Guttenberg - also den Vorfahren unseres Ex-Verteidigungsministers Karl Theodor. Jahrhunderte zuvor war sie eine weitbekannte Eisenhütte und Waffenschmiede. 

Erfolgsgeschichten "Made in Bavaria":

Bayern ist ein großartiges Land. Das schönste Bundesland der Welt. Und, hier leben auch ganz viele schlaue und geschäftstüchtige Menschen. Unsere Serie "Made in Bavaria" stellt jeden Tag auf ANTENNE BAYERN und hier auf antenne.de Erfolgsgeschichten vor - eben made in bavaria

Zurück zur Übersicht