07.05.2020 | Erfolgsgeschichten "Made in Bavaria" 2020 - Frühjahr Wesumat 1: Erste vollautomatische Waschanlage kam aus Augsburg

Die erste weltweit automatische Waschanlage für Autos war der Wesumat 1. Das Patent meldeten Gebhard Weigele und Johann Sulzberger aus Augsburg 1962 an. Ein großer Dienst, für den wir Autofahrer alle sehr dankbar sind - bis heute.

  • Die erste Autowaschanlage weltweit - die WESUMAT I, auch „Rundläufer“ genannt - wird in Augsburg von  Weigele und Sulzberger 1962 entwickelt.

    Die erste Autowaschanlage weltweit - die WESUMAT I, auch „Rundläufer“ genannt - wird in Augsburg von Weigele und Sulzberger 1962 entwickelt.

  • Anfang der Sechziger Jahre wurde die Bürstentechnik schon in Zugwaschanlagen verwendet, war aber teuer. 

    Anfang der Sechziger Jahre wurde die Bürstentechnik schon in Zugwaschanlagen verwendet, war aber teuer. 

  • Die später gegründete Firma "Kleindienst" entwickelte daraufhin eine Autowaschanlage mit minimalem Platzbedarf: die erste elektrisch angetriebene Drei-Bürsten-Portalwaschanlage – eine Sensation 1963.

    Die später gegründete Firma "Kleindienst" entwickelte daraufhin eine Autowaschanlage mit minimalem Platzbedarf: die erste elektrisch angetriebene Drei-Bürsten-Portalwaschanlage – eine Sensation 1963.

  • 1964 baute Kleindienst die erste Waschstraße. Im Lauf der Jahre ist Kleindienst in der Firma Waschtec aufgegangen. Was Waschanlagen angeht, ist Washtec mit Sitz in Augsburg heutzutage Weltmarktführer.

    1964 baute Kleindienst die erste Waschstraße. Im Lauf der Jahre ist Kleindienst in der Firma Waschtec aufgegangen. Was Waschanlagen angeht, ist Washtec mit Sitz in Augsburg heutzutage Weltmarktführer.

  • 1969: Kleindienst präsentiert den ersten kombinierten Autowasch- und Trocken-Vollautomaten für die vollkommene Autowäsche - die Combi Typ 6-269.

    1969: Kleindienst präsentiert den ersten kombinierten Autowasch- und Trocken-Vollautomaten für die vollkommene Autowäsche - die Combi Typ 6-269.

Gebhard Weigele und Johann Sulzberger waren Architekten. Ihre Autos waren immer total verdreckt von den Baustellen. Wie kriegt man also die Autos ohne großes Zutun sauber? So wanderte die Idee einer Waschanlage in die Köpfe der beiden Herren, aber der Weg sollte steinig werden. Erste Versuche, die Autos mit Sägemehl oder Korkmehl sauber zu „rasieren“, gingen schief. Sägemehl saugte sich voll Wasser, Korkmehl kam durch die Lüftung ins Fahrzeuginnere und in die Augen des Fahrers. Wie Weigele in einem seiner letzten Interviews gegenüber ANTENNE BAYERN verriet, wollte er die Flinte schon ins Korn werfen, aber seine Frau Paula überredete ihn, weiter zu machen - weiter zu tüfteln.

Wie wär’s eigentlich mit dem „Rundläufer“

Anfang der Sechziger Jahre wurde die Bürstentechnik schon in Zugwaschanlagen eingesetzt. War aber sehr, sehr teuer. Und so kamen Weigele und Sulzberger auf die Idee mit dem „Rundläufer“ - d.h. eine große Bürste und eine halbe (fürs Dach) sollten auf einer Schiene rund um das Auto kreisen. Einfach und genial. Den beiden Architekten war der Durchbruch gelungen. Kleinere Probleme mussten natürlich noch behoben werden - wie beispielsweise, dass sich die Bürste in der Stoßstange verfängt oder die Nummernschilder hochbiegt. 1962 meldeten Weigele und Sulzberger das Patent mit der Nummer DE 1187943 an. Der "Wesumat 1" konnte der Welt als erste automatische Autowaschanlage in Augsburg präsentiert werden.

Bundesverdienstkreuz für Erfindung der Waschanlage

Das Geschäft lief wie geschnitten Brot. Lange Autoschlangen bildeten sich vor dem Wesumat 1, erinnert sich Weigele. 1964 präsentierte dann die gegründete Firma Kleindienst die erste Waschstraße, wie wir sie im Prinzip heute noch kennen. Eine Waschanlage für Nutzfahrzeuge kam auch noch dazu. Die Firma Kleindienst ist heute in der Firma Washtec mit Hauptsitz in Augsburg aufgegangen.

Übrigens...

2017 ist Weigele, der in Täfertingen bei Augsburg lebte, im Alter von 86 Jahren verstorben. Für seine Erfindung der Waschanlage bekam Weigele 1993 das Bundesverdienstkreuz am Bande von Ministerpräsident Streibl.

Erfolgsgeschichten "Made in Bavaria"

Bayern ist ein großartiges Land. Das schönste Bundesland der Welt. Und, hier leben auch ganz viele schlaue und geschäftstüchtige Menschen. Unsere Serie "Made in Bavaria" stellt jeden Tag auf ANTENNE BAYERN und hier auf antenne.de Erfolgsgeschichten vor - eben made in bavaria!

Zurück zur Übersicht!