31.01.2018 | Menschen aus Bayern Menschen aus Bayern - Mann mit Gartenhacke das Leben gerettet

An diesem Tag ist auf dem Bauernhof von Familie Daxlberger im oberbayerischen Riedering eigentlich alles wie immer. EIGENTLICH...

  • Susanne auf dem Bauernhof der Familie

    Susanne auf dem Bauernhof der Familie

  • Die ganze Familie zusammen: Susanne mit ihrem Mann Bernhard und den gemeinsamen sechs Kindern

    Die ganze Familie zusammen: Susanne mit ihrem Mann Bernhard und den gemeinsamen sechs Kindern

  • Bernhard lebt - dank Susanne!

    Bernhard lebt - dank Susanne!

  • Den Tag, an dem Susanne ihrem Mann vor dem Stier gerettet hat, werden die beiden wohl nie vergessen!

    Den Tag, an dem Susanne ihrem Mann vor dem Stier gerettet hat, werden die beiden wohl nie vergessen!

  • Heute können sie aber zum Glück wieder ab und an drüber schmunzeln und haben die Freude an ihrem Bauernhof und den Tieren auch nie verloren

    Heute können sie aber zum Glück wieder ab und an drüber schmunzeln und haben die Freude an ihrem Bauernhof und den Tieren auch nie verloren

Susannes Geschichte zum Nachhören:

Sie benötigen Javascript um die Audio-Datei abspielen zu können.Lade Player…

An diesem Tag ist auf dem Bauernhof von Familie Daxlberger im oberbayerischen Riedering eigentlich alles wie immer. EIGENTLICH… Ein warmer Sommertag im Mai, nachmittags, die Kinder sind schon von der Schule daheim. Die Kühe sind draußen und Papa Bernhard fährt das neue Wasserfass auf die Weide. Sein 12 jähriger Sohn Johannes ist bei ihm. Mama Susanne ist grade EIGENTLICH nicht zuhause. Susanne war eigentlich im Dorf Bankgeschäfte erledigen und hatte aber die Rechnungen vergessen, also ist sie nochmal nach Hause. ZUM GLÜCK hat sie die Rechnungen vergessen. Susanne sucht in der Küche nach ihnen, da rennt plötzlich ihr Sohn zur Tür rein.

"Er hat nur geschrien, ganz fürchterlich geschrien: "Der Stier bringt den Papa um! Der Stier bringt den Papa um!""

Susanne zögert keine Sekunde und rennt sofort los! Auf dem Weg nach draußen schnappt sie sich eine Gartenhacke, das einzige was sie schnell finden kann. Dann läuft sie zur Weide und findet ihren Mann auf dem Boden. Der Stier steht über ihm und drückt ihn immer wieder zu Boden.  Dann steht Susanne plötzlich dem 1000 Kilo schweren Stier gegenüber und haut ihm mit der Gartenhacke auf den Kopf. Das scheint ihn aber wenig zu stören.

"Ich war einfach nur fürchterlich wütend. Ich hab eigentlich gar nichts gedacht, nur reagiert."

Wütend ist Susanne auch, weil der Stier sonst immer handzahm war, von Hand aufgezogen. Nachdem Susanne merkt, dass sie mit der Gartenhacke nicht wirklich was anrichten kann, schreit sie den Stier mit aller Kraft an. Und der weicht tatsächlich ein Stück zurück. Bernhard krabbelt mit letzter Kraft durch den Zaun von der Weide. Susanne hinterher. Sie hat ihrem Mann das Leben gerettet!

"Bei der Situation hat mein Mann später gesagt, seines Wissen war ich ja nicht da. Und als der Sohn dann los gelaufen ist, um die Mama zu holen, hatte er eigentlich schon mit dem Leben abgeschlossen."

Sechs gebrochene Rippen, Prellungen und Schürfwunden am ganzen Körper – aber Bernhard lebt. Dank Susanne. Und mittlerweile können die Beiden sogar ab und an drüber lachen. Aber insgeheim sind natürlich beide einfach nur verdammt froh, dass alles gut ausgegangen ist. Und die Freude am Bauernhof lassen sie sich sowieso nicht nehmen.

Mehr Menschen aus Bayern:

Wir treffen Menschen wie euch in ganz Bayern und sprechen über alles, was euch bewegt... Denn wir sind uns ganz sicher: Jeder Mensch hat eine Geschichte, die es wert ist, erzählt zu werden!