15.11.2017 | Menschen aus Bayern Menschen aus Bayern - Tanja aus Ottobrunn in Oberbayern

Tanja ist eine lebensfrohe junge Frau, glückliche Familienmama und eigentlich wäre sie jetzt nicht mehr da... das ist die bewegende Geschichte von Tanja:

Tanja aus Ottobrunn in Oberbayern wäre jetzt eigentlich nicht mehr da...

Sie ist eine lebensfrohe junge Frau und glückliche Familienmama. In ihrem Leben läuft alles in geordneten Bahnen – doch 2009 bekommt sie auf einmal immer wieder Schmerzen in der Magengegend. Anfangs hat sich das durch ein Völlegefühl geäußert oder einen aufgeblähten Bauch. Doch die Schmerzen werden immer schlimmer. Von Tag zu Tag und von Woche zu Woche. Sie empfindet einen "elendigen Druck auf der Magengegend". Tanja beschreibt das so: "Wie wenn jemand mir zehn Kilo Steine dort drauflegt und das bleibt dann da."

Sie hatte schon immer das Gefühl, dass da irgendwas nicht stimmen kann. Tanja geht zum Arzt. Keine Diagnose – er weiß nicht, was bei Tanja die Schmerzen auslöst. Auch weitere Ärzte können ihr nicht helfen. Die zweifache Mama leidet acht Jahre lang.

Bei einer Routineuntersuchung stellt ein Arzt dann durch Zufall endlich die richtige Diagnose. Sie hat das: Dunbar Syndrom. Eine Krankheit, die den meisten Ärzten unbekannt ist. Dabei werden die Arterien, die auch den Magen mit Blut versorgen, eingeklemmt – was zu enormen Schmerzen führt.

Der Arzt rät ihr zu einer sofortigen Operation von einem der wenigen Spezialisten in Deutschland im Mai 2017. Nach der Operation sagte der Arzt ihr, dass es "kurz vor knapp" war. "Der Magen hatte kein Blut mehr bekommen und die Arterie drohte zu reißen. Dann hat man nur noch zwei bis drei Stunden und dann war's das".

Ein Schock für Tanja und ihre ganze Familie. Der Tod stand ihr so kurz bevor...

Aber Tanja lebt. Sie ist dem Tod mit 34 noch einmal ganz knapp entkommen. "Hätte ich aufgegeben," sagt Tanja "dann würde ich heute hier nicht mehr sitzen".

Tanja aus Ottobrunn in Oberbayern ist in der schwersten Zeit ihres Lebens eines besonders bewusst geworden: "Immer weiter zu kämpfen und nie an sich selbst zu zweifeln, weil jeder hat sein eigenes, inneres Gefühl und ich glaube das ist dieser Grundinstinkt auf den wir immer vertrauen sollten!"

Die bewegende Geschichte zum Nachhören:

Sie benötigen Javascript um die Audio-Datei abspielen zu können.Lade Player…

Mehr Menschen aus Bayern:

Wir treffen Menschen wie Euch in ganz Bayern und sprechen über alles, was Euch ausmacht und bewegt... Denn wir sind uns ganz sicher: Jeder Mensch hat eine Geschichte, die es wert ist, erzählt zu werden!

Immer mittwochs "Menschen aus Bayern" auf ANTENNE BAYERN - bewegende Geschichten aus dem ganzen Freistaat.

Jeden Mittwoch um 18.15 Uhr in der Stefan-Meixner-Show und zum Nachhören auch immer hier für Euch.