19.03.2019 | Ratz Fatz - leckere und einfache Rezepte! Gulaschsuppe mit Kartoffeln

Manchmal muss es nichts Neues sein, denn Klassiker sind eben immer der Hit - wie eines unserer liebsten Gerichte: Gulaschsuppe. Wie sie perfekt gelingt, erfahrt ihr heute bei uns!

Heiß, leicht scharf und immer wieder gut: Die Gulaschsuppe mit Kartoffeln ist ein echter Klassiker auf dem Esstisch - und zwar nicht nur, wenn das Wetter trübe ist...

Auch bei den wundervollen ersten Sonnenstrahlen ist sie toll, denn es weht ja immer noch ein leicht kaltes Lüftchen. Einfach ein Lieblings-Gericht auf allen Ebenen!

Wie sie besonders lecker wird, seht ihr im Video und in der Bildergalerie.

So geht's:

  • Rindfleisch kalt abspülen, trocken tupfen und in ca. 1x1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.

    Rindfleisch kalt abspülen, trocken tupfen und in ca. 1x1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.

  • Öl in einem Topf erhitzen, Fleisch darin rundherum ca. 5 Minuten scharf anbraten. Zwiebel und Knoblauch zugeben und bei mittlerer Hitze glasig dünsten. 

    Öl in einem Topf erhitzen, Fleisch darin rundherum ca. 5 Minuten scharf anbraten. Zwiebel und Knoblauch zugeben und bei mittlerer Hitze glasig dünsten. 

  • Beide Paprikapulver zugeben und ca. 1 Minute mitrösten. Anschließend Tomatenmark unterrühren und 1 weitere Minute mitrösten.

    Beide Paprikapulver zugeben und ca. 1 Minute mitrösten. Anschließend Tomatenmark unterrühren und 1 weitere Minute mitrösten.

  • Mit Rotwein auffüllen und nahezu verkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen, Brühe und Lorbeer zugeben, aufkochen lassen und abgedeckt ca. 1 Stunde köcheln lassen.

    Mit Rotwein auffüllen und nahezu verkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen, Brühe und Lorbeer zugeben, aufkochen lassen und abgedeckt ca. 1 Stunde köcheln lassen.

  • In der Zwischenzeit Kartoffeln und Petersilienwurzeln schälen, waschen und in ca. 0,5x0,5 cm große Würfel schneiden. In die Suppe geben und ca. 20 weitere Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    In der Zwischenzeit Kartoffeln und Petersilienwurzeln schälen, waschen und in ca. 0,5x0,5 cm große Würfel schneiden. In die Suppe geben und ca. 20 weitere Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Tipp: Für eine noch sämigere Konsistenz einfach eine Kartoffel reiben und am Ende mit dem geschnittenen Gemüse in die Suppe geben.

    Tipp: Für eine noch sämigere Konsistenz einfach eine Kartoffel reiben und am Ende mit dem geschnittenen Gemüse in die Suppe geben.

Das Rezept zum Ausdrucken:

Ihr habt Lust darauf bekommen und wollt dieses Rezept unbedingt nachmachen? Dann druckt euch dafür doch einfach unser ANTENNE BAYERN Ratz Fatz Rezept direkt aus.

Jetzt Rezept ausdrucken!

Jetzt Rezept ausdrucken!