Die exklusive ANTENNE BAYERN Studie Bist du tätowiert?

Wir lieben Bayern und wollen uns noch besser kennenlernen. Darum lüften wir in unserer exklusive ANTENNE BAYERN Studie alle großen und kleinen Geheimnisse über den Freistaat - zum Beispiel wieviele in Bayern tätowiert sind. Das Ergebnis gibt es hier:

  • So hat Bayern abgestimmt...

    So hat Bayern abgestimmt...

  • Höchstwert bei den Männern übrigens in Oberbayern: Hier sind es 22,80 Prozent. Danach folgend Männer aus Franken mit 20,10 Prozent.

    Höchstwert bei den Männern übrigens in Oberbayern: Hier sind es 22,80 Prozent. Danach folgend Männer aus Franken mit 20,10 Prozent.

  • Im Alter zwischen 30 und 39 Jahren sind besonders viele Frauen tätowiert: 33,80 Prozent. Auch im Alter zwischen 20 und 39 Jahren liegt der Wert bei den Frauen überm Schnitt: 29,70 Prozent.

    Im Alter zwischen 30 und 39 Jahren sind besonders viele Frauen tätowiert: 33,80 Prozent. Auch im Alter zwischen 20 und 39 Jahren liegt der Wert bei den Frauen überm Schnitt: 29,70 Prozent.

  • Den Höchstwert in Sachen Tattoo erreichen die Frauen in Niederbayern: Hier geben 35,2 Prozent an, tätowiert zu sein. Das sind mehr, als irgendwo anders in Bayern. 

    Den Höchstwert in Sachen Tattoo erreichen die Frauen in Niederbayern: Hier geben 35,2 Prozent an, tätowiert zu sein. Das sind mehr, als irgendwo anders in Bayern. 

  • Aktuell haben in Oberbayern mehr junge Menschen ein Tattoo. 30 Prozent der 20 bis 34 Jährigen haben sich ihren Körper mit Tinte verzieren lassen. Bei den 35 bis 49 Jährigen sind es nur 21 Prozent.

    Aktuell haben in Oberbayern mehr junge Menschen ein Tattoo. 30 Prozent der 20 bis 34 Jährigen haben sich ihren Körper mit Tinte verzieren lassen. Bei den 35 bis 49 Jährigen sind es nur 21 Prozent.

  • In der Oberpfalz sind deutlich mehr Frauen (27,7 Prozent) als Männer (17 Prozent) tätowiert. Dabei spielt das Alter in der Oberpfalz keine Rolle.

    In der Oberpfalz sind deutlich mehr Frauen (27,7 Prozent) als Männer (17 Prozent) tätowiert. Dabei spielt das Alter in der Oberpfalz keine Rolle.

  • Die schwäbischen Männer liegen mit nur 14,4 Prozent die tätowiert sind, deutlich unterm Durchschnitt. Dafür ist fast jede dritte Frau in Schwaben tätowiert, wie unsere Studie zeigt.

    Die schwäbischen Männer liegen mit nur 14,4 Prozent die tätowiert sind, deutlich unterm Durchschnitt. Dafür ist fast jede dritte Frau in Schwaben tätowiert, wie unsere Studie zeigt.

  • Ober-, Mittel- und Unterfranken sind sich ziemlich ähnlich, was die Tattoo-Frage betrifft. In Oberfranken sind 27,7 Prozent tätowiert. Damit liegen sie knapp vor Unterfranken, wo 26,9 Prozent der Menschen tätowiert sind. In Mittelfranken sind es immerhin noch 24,8 Prozent.

    Ober-, Mittel- und Unterfranken sind sich ziemlich ähnlich, was die Tattoo-Frage betrifft. In Oberfranken sind 27,7 Prozent tätowiert. Damit liegen sie knapp vor Unterfranken, wo 26,9 Prozent der Menschen tätowiert sind. In Mittelfranken sind es immerhin noch 24,8 Prozent.

In unserer exklusiven ANTENNE BAYERN Studie haben wir euch gefragt, ob ihr tätowiert seid? Das Ergebnis: Jeder Vierte in Bayern hat sich Tinte unter die Haut spritzen lassen - dabei sind Frauen (30,1 Prozent) deutlich öfter tätowiert als Männer (19,9 Prozent). 

Regionale Unterschiede

Besonders häufig tätowiert sind die niederbayerischen Frauen - mit 35,2 Prozent liegen sie bayernweit an der Spitze! Den Höchstwert bei den Männern belegen die Oberbayern: Hier sind 22,8 Prozent tätowiert. Lässt man das Geschlecht außen vor, liegen die Oberfranken mit 27,7 Prozent an der Spitze. Das Schlusslicht machen die Schwaben, hier haben nur 22 Prozent ein Tattoo. 

In unserer Bildergalerie kannst du checken, wie dein Regierungsbezirk abgeschnitten hat.

Zurück zur Übersicht

Mehr zum Thema Tattoos:

Die exklusive ANTENNE BAYERN Studie: