18.01.2016 | Die Stefan Meixner Show Schibui-Gingge - Stefan Meixner und Florian Weiss treten in den Ring

Schibui-Gingge - Stefan Meixner und Florian Weiss treten in den Ring
Schibui-Gingge Schienbein Treten Kloppen Meixner Weiss
Am Wochenende fand in Oberstaufen im Allgäu die erste offene Weltmeisterschaft im "Schibui-Gingge" statt, die die "historische Kampfsportart" wieder zum Leben zu erwecken soll.

Und was die Oberstaufer können, können Stefan Meixner und Florian Weiss schon lange :-) Und so wurden in der Stefan Meixner Show mal eben vier Bierbänke vor's Funkhaus gestellt und die Lederhosen ausgepackt...

Die Spielregeln:

In einem Kampfring, der aus vier Bierbänken besteht, treten jeweils zwei Leute gegeneinander an. Der Kampf dauert drei Runden à zwei Minuten, in denen es gilt, den Gegener so oft wie möglich mit dem Fuß am Schienbein zu berühren. Beide Teilnehmer müssen dabei Lederhose oder Dirndl tragen und die Hände während des Kampfes in den vorderen Taschen halten. Wer am meisten Treffer am Schienbein einkassiert, hat verloren...

Also, Ring frei für Stefan Meixner und Florian Weiss: