05.10.2016 | Die Stefan Meixner Show Trinken gegen Knoblauch-Atem: Vertreibt Papa Türk wirklich die Döner-Fahne?

Lecker Döner! Oder gerne auch Gyros mit Tzatziki. Die Bayern lieben Deftiges zu Mittag. Und weil es einen Schweinsbraten nun mal selten to go gibt, sind Döner und Co. gerade für die schnelle Mittagspause oder als Snack zum satt werden beliebt. Wenn nur nicht dieser fiese Atem hinterher wäre...

  • Lieferung frei Haus: Die Jungs von OLIVA brachten Döner im ANTENNE BAYERN Studio vorbei - für den ultimativen Live-Test in der Stefan Meixner Show.

  • Lecker, da wurde gleich die ganze Redaktion mit versorgt.

  • Wir wollten herausfinden, ob das Getränk "Papa Türk" hält, was es verspricht: Den Dönergeruch im Mund verschwinden zu lassen.

  • Um das wissenschaftlich fundiert herauszufinden, durfte sich unser Karsten einen der Döner schmecken lassen.

  • Live in der Stefan Meixner Show begutachtete er das gute Stück zuerst...

  • ... und biss dann herzhaft zu!

  • Und weil es so lecker war...

  • ... gleich noch einmal! 

  • Mmmmh..

  • Nachdem er amtlich eine gehörige Knoblauchfahne bestätigt bekam, kam das Getränk "Papa Türk" zum Einsatz.

  • Schluck für Schluck...

  • ... soll es den unangenehmen Knoblauchgeruch im Mund verschwinden lassen. Wir sind gespannt!

  • Die Flasche hat Karsten jedenfalls komplett geleert.

  • Und ein ganz schönes Schlachtfeld hinterlassen...

  • Und tatsächlich: Nach 50 - 60 Minuten ist der Geruch weg (getrunken)! Das freut nicht nur Karsten, sondern auch alle Kollegen!

Doch die Bremer Jungs Jan und Roman haben etwas erfunden, das die Knobi-Fahne quasi weg wehen soll. Papa Türk heißt das angebliche Wunder-Getränk. Es soll nach Minze und Limette schmecken und wird ausdrücklich als "Kuss-Brause" deklariert. "Bleib lecker" steht zusätzlich auf den Flaschen. Klingt alles ganz vielversprechend! Außer Papa Türk gibt es noch Papa KOLA und Papa Shisha. Also Drinks, die nach Kola oder eben Shisha mit Apfelaroma schmecken sollen. Und alle haben eines gemeinsam: Sie sind knallgrün, denn sie bestehen zu einem großen Teil aus Chlorophyllyn, das aus Chlorophyll gewonnen wird. Das ist der grüne Farbstoff in Pflanzen.

Für die Getränke wird er unter anderem aus Luzerne und Gräsern gewonnen und eben jenes Chlorophyllyn soll den Atem-frisch-Effekt haben. Zwar wirkt es nicht sofort, aber eine Stunde nach dem Verzehr soll der Knobi-Killer sein Werk getan haben.

Ob das stimmt? Wollten wir in der Stefan Meixner Show natürlich auch wissen. 

Karsten Wellert ist hierbei unser Versuchskaninchen. Erst Döner, dann ein Papa Türk drauf und in einer Stunde testen wir, ob es funktioniert hat. Die Ergebnisse unseres hoch wissenschaftlichen Versuches, gibt es in der Bildergalerie oben.

Erhältlich ist das Kultgetränk schon im Einzelhandel, sowie im Onlineshop unter papatuerk.de

Kommentare