01.08.2017 | Guten Morgen Bayern Begleitfahrzeuge für Mähdrescher: Sie sind Landwirt und brauchen Hilfe?

Ab sofort sind in einigen bayerischen Landkreisen Begleitfahrzeuge für Mähdrescher Pflicht. Liebe Landwirte: Wenn Sie Hilfe durch Begleitfahrzeuge benötigen, schreiben Sie uns!

In einigen bayerischen Landkreisen ist ein Mähdrescher-Begleitfahrzeug ab sofort Pflicht! Der Grund dafür sind die schweren Unfälle in der vergangenen Zeit. Am 21. Juli 2015 ist beispielsweise ein 23-jähriger Motorrad-Fahrer im Kreis Haßberge in einen Mähdrescher gekracht.  Der Landkreis Haßberge möchte deshalb mit der neuen Regelung gemeinsam mit Schweinfurt ein Zeichen setzen, denn derzeit sind die Mähdrescher Tag und Nacht unterwegs und mähen wie verrückt - genau deshalb suchen wir so viele freiwillige Begleiter wie nur möglich.

Wenn Sie aber zu der anderen Seite gehören - Sie sind Landwirt und BENÖTIGEN dringend Hilfe bei Ihrer Arbeit mit den Mähdreschern, dann melden Sie sich mithilfe unseres Formulars!

Alle Fakten zu der neuen Regelung:

  • Klaus Merkel ist Landwirt und Betriebsleiter auf Gut Mariaburghausen im unterfränkischen Haßfurt und hat mit uns über das Thema gesprochen.

    Klaus Merkel ist Landwirt und Betriebsleiter auf Gut Mariaburghausen im unterfränkischen Haßfurt und hat mit uns über das Thema gesprochen.

  • Der Mähdrescher muss vorne begleitet werdenOb das Begleitfahrzeug ein Laster, Pkw oder Traktor ist, spielt dabei keine Rolle. 

    Der Mähdrescher muss vorne begleitet werden

    Ob das Begleitfahrzeug ein Laster, Pkw oder Traktor ist, spielt dabei keine Rolle. 

  • Ein Gelblicht ist dabei keine PflichtFür das Begleitfahrzeug ist in der Regel keine "Gelblichtgenehmigung" notwendig.

    Ein Gelblicht ist dabei keine Pflicht

    Für das Begleitfahrzeug ist in der Regel keine "Gelblichtgenehmigung" notwendig.

  • Einziges Muss: Ein FührerscheinZum Führen eines Begleitfahrzeuges reicht die für das Fahrzeug notwendige Fahrerlaubnis. Grundkenntnisse beim Begleiten sind jedoch empfehlenswert.

    Einziges Muss: Ein Führerschein

    Zum Führen eines Begleitfahrzeuges reicht die für das Fahrzeug notwendige Fahrerlaubnis. Grundkenntnisse beim Begleiten sind jedoch empfehlenswert.

  • Begriffserklärung "Begleitfahrzeug"Unter dem Begriff versteht man ein Fahrzeug, das ein großes Fahrzeug zur Absicherung vor dem Transport begleitet, um die Freiheit der benötigten Fahrbahnbreite zu überprüfen.

    Begriffserklärung "Begleitfahrzeug"

    Unter dem Begriff versteht man ein Fahrzeug, das ein großes Fahrzeug zur Absicherung vor dem Transport begleitet, um die Freiheit der benötigten Fahrbahnbreite zu überprüfen.

  • Begleitfahrzeuge sind ein teilweiser Ersatz für die Absicherung durch die Polizei.

    Begleitfahrzeuge sind ein teilweiser Ersatz für die Absicherung durch die Polizei.