27.07.2015 | Indras Trendblog Burgerboom in Bayern

Geh' ich in einen der neuen trendigen Burger-Restaurants oder mach ich mir 'nen Burger selbst?

Burger sind voll im Trend! Neue Bürgerrestaurants sprießen bei uns in Bayern wie Pommes aus der Tüte. Fast Food mit Stil ist das Motto, viele Bayern haben Appetit auf neue Konzepte.

Wir überlegen durch viele Lebensmittelskandale mehr, was und wo wir speisen, es sollte bitte gesund und möglichst in stylischem Ambiente sein, denn es geht mehr und mehr um das Esserlebnis!

Einen Boom erfährt die Burger-Restaurantkette "Hans im Glück" gerade, mit den unverwechselbaren Birkenstämmen als architektonisches Highlight in ihren Restaurants, übrigens in Bayern erfunden. Das Konzept "Gesunde Burger", in stylischem Ambiente, mit Bedienung... Die Rechnung geht auf! Hans im Glück gibt's in Rosenheim, Nürnberg, Regensburg und Landshut, dazu 10 Filialen in München. 

Jahresumsatz: 43 Millionen Euro! BANG! 

Außerdem Burger-Restaurants wie Herberts Burger & Steaks in Augsburg oder in Memmingen der Burgermeister, oder Burgerme Bayreuth… Die Liste gesunder Burger-Restaurants ist ellenlang und wer möchte, findet in jeder etwas größeren Stadt eines dieser stylischen, neuen, gesunden Burger-Restaurants.

ABER: Ich habe noch einen Tipp- und den kennt bei uns fast keiner! 

In Paris, Los Angeles und New York essen alle Brioche Burger! Die leckersten Burger, die Ihr je gegessen habt! Kein Labber-Hamburgerbrötchen- sondern eine von innen fluffige und von außen goldbraune, knusprige Hamburger-Semmel mit Sesam! LECKER!

Hier mein kurzes, etwas chaotisches Kochvideo! (Ich bin kein Profikoch...)

Sie benötigen Javascript um das Video abspielen zu können.Lade Player…

Du möchtest Brioche Burger auch selbst machen? Ist ganz easy, wenn ich das kann, kannst Du das auch!

Hier die Kochanleitung:

Zeitaufwand:

Zubereiten geht schnell, ca. eine halbe Stunde, nur die „Warterei“ ist etwas nervig- ca. 1, 5 Stunden- aber es lohnt sich!

Die Zutaten:

Du kannst alles im normalen Supermarkt kaufen!

3 EL Milch
200 ml Wasser
2 TL Trockenhefe
2 EL Zucker
1/ 4 Stück Butter
2 Eier
425g Mehl Typ 550
60 g Mehl Typ 405
1,5 TL Salz
Sesam (gibt's in Tüten)

Und so geht's

Du erwärmst das Wasser und die Milch, etwa auf Körpertemperatur (so dass Du Dir nicht die Pfoten verbrennst, wenn Du kurz in den Topf fasst). Dann Zucker und Hefe dazugeben, alles vermischen und 20 Minuten stehen lassen, vom Herd nehmen!

Ei aufschäumen. Neue Schüssel nehmen, Mehl und Salz vermischen. Butter rein und durchkneten. Deine Hefe Mischung und das Ei untermischen, bis die ganze Masse ein großer Klops ist. Jetzt kommt die Küchenmaschine zum Einsatz: 10 Minuten alles durch-schschschschsch-mixen. Am Ende hast Du einen großen, runden Batzen. Den lässt Du jetzt ca. eine Stunde in Ruhe, der muss gehen… (so nennt man das).

Nach der Stunde formst Du 8 oder 9 Hamburgersemmeln, Brötchen, Buns... wie auch immer Du es nennen magst. Dafür brauchst Du Mehl, sonst bappt alles z'sam. Deine 8 oder 9 Semmeln legst Du auf ein Blech mit Backpapier. Ofen auf 200 Grad vorheizen. Jetzt wartest Du nochmal ne halbe Stunde. Das zweite Ei mit etwas Wasser vermischen und Deine Burger Brioche damit bepinseln. Dann mit Sesam bestreuen (nicht so viel nehmen wie ich!! :-) ). Backzeit 15 Minuten, bis sie goldbraun sind. Danach abkühlen lassen und fertig ist Dein fluffiger, goldbrauner Brioche Burger. Jetzt nach Wunsch belegen!

Du kannst Deine Brioche Burger Semmeln auch einfrieren!

Ich wünsche einen herzlichen Guten Appetit! 

Eure Indra