11.01.2018 | Guten Morgen Bayern Zum Nachhören: Die ANTENNE BAYERN Feuerwehrler-Hymne

Sie retten uns aus Flammen, sind bei Unfällen sofort an Ort und Stelle und holen auch mal unsere Mieze vom Baum: unsere Rettungskräfte. Trotzdem wurde fast jeder von ihnen schon mal Opfer und im Einsatz bespuckt, beleidigt oder geschlagen. Die Deutsche Feuerwehr-Gewerkschaft macht mit einem Imagefilm auf das Problem aufmerksam. Wir legen nach! Mit einer Hymne für alle Feuerwehrler, um ihnen "Danke!" zu sagen.

Es ist eine erschreckende Zahl: 92 Prozent – also fast jeder Retter – wurde schon einmal selbst zum Opfer. Während sie versuchten anderen das Leben zu retten, wurden sie im Einsatz bespuckt, beleidigt oder sogar geschlagen. 

Der Deutschen Feuerwehr-Gewerkschaft reicht es! Sie fordert Respekt und vor allem eine Verfolgung der Täter. Mit einem neuen Kampagnenfilm macht die Gewerkschaft auf das Problem aufmerksam. Eine tolle Aktion, bei der ANTENNE BAYERN nachlegen wollte! 

Wir möchten ein Zeichen setzen für mehr Respekt, für mehr Anerkennung und gegen jegliche Form der Gewalt: mit einem eigenen Song, unserer Ode, unserer Hymne für alle Feuerwehrler. Die Botschaft ist simpel, uns aber ungemein wichtig: „Vielen Dank für euren unermüdlichen Einsatz!“

Feuerwehrler-Hymne zum Nachhören

Sie benötigen Javascript um die Audio-Datei abspielen zu können.Lade Player…

Gegen Gewalt: Kampagne der Deutschen Feuerwehr-Gewerkschaft