ANTENNE BAYERN - Servus Sonntag!

Sonntag - von 6:00 bis 9:00 Uhr

Unser Programm für einen perfekten Start in den Sonntagmorgen!

Die katholische und evangelische Redaktion von ANTENNE BAYERN informiert und berichtet über aktuelle Ereignisse in den Kirchen: vom Papst über Sozial- und Familienarbeit bei Caritas und Diakonie bis hin zu christlichen Bands in den Charts!

Themen der Kirchenredaktion am 13. Oktober 2019

​Grabsteine mit Geschichten

Steinmetz Alexander Hanel organisiert Tag des Grabsteins

Steinmetz Alexander Hanel aus dem mittelfränkischen Leutershausen hat den Tag des Grabsteins ins Leben gerufen.

Vor einem Jahr war das und am19. Oktober ist es wieder so weit. Am Tag des Grabsteins wird der jahrhunderte alten Tradition der Grabsteine gedacht und gleichzeitig soll diese Kultur auch mit neuen Ideen versehen werden. So gibt es Grabsteine mit QR-Code, die die Lebensgeschichte des Verstorbenen erzählen. Andere lassen ihr Haustier in den Stein gravieren. Der Trend, den Grabstein so zu gestalten, dass er zum Verstorbenen passt, nimmt immer mehr zu.

Barrierefrei im Kopf

Würzburger Sebastian Wächter coacht mit dem Rollstuhl

Sebastian Wächter sitzt seit seinem 18. Lebensjahr im Rollstuhl. Durch einen Unfall 2007 ist der heute 30-jährige vom Halswirbel abwärts querschnittsgelähmt. 24 Stunden pro Tag war er auf Hilfe angewiesen. Nur langsam gelang es ihm die Situation anzunehmen und sich auf sein Potential zu konzentrieren: 5 Prozent Muskelmasse, ein scharfer Geist und sehr viel Ehrgeiz.

Foto: III. BPA Würzburg

Durch hartes Training konnte er mehr und mehr Eigenständigkeit zurückgewinnen, studierte erfolgreich Wirtschaftsmathematik und wurde Bundesligaspieler im Rollstuhl-Rugby. Heute hält er Vorträge und ist Coach und das so erfolgreich, dass er dafür mit dem European Speaker Award in diesem Jahr ausgezeichnet worden ist. Seine extremen Erfahrungen und Erkenntnisse gibt er anderen Menschen weiter, damit sie erfolgreicher und zufriedener durch ihr Leben gehen können.

Am 15. Oktober hält Sebastian Wächter einen Motivationsvortrag „Growth Mindset – Durchbreche Deine Barrieren im Kopf!“ im Franken-Landschulheim Schloss Gaibach. Beginn ist um 19 Uhr.

München Marathon

Mit einem Gebet zur neuen Bestzeit

Am Sonntag fällt der Startschuss zum München Marathon. Die Veranstalter rechnen mit mehr als 20.000 Läufern. Damit die auch ein bisschen himmlische Hilfe auf der Strecke bekommen, hat sich das Erzbistum München und Freising was einfallen lassen.

Die Kirche will da sein, wo Menschen sind. Und beim München Marathon ist das genau der Fall. Deshalb hat das Erzbistum jetzt eine Homepage geschaltet, auf der alle Kirchen an der Marathonstrecke als Punkte zu sehen sind. Beim Draufklicken erscheinen zusätzlich noch die Gottesdienste rund um den Marathon. Das Ganze ist weniger für die Läufer, sondern eher für die Fans und Angehörigen gedacht. Die können in einer der eingezeichneten Kirchen eine Kerze anzünden, ein kurzes Stoßgebet für ihre Starter sprechen oder einfach ein bisschen ausruhen.

​Günstig und einfach übernachten

Churchhostels im Coburger Land

Im oberfränkischen Untersiemau gibt es Deutschlands erstes „Churchhostel“ in der evangelischen Salvator-Kirchengemeinde. Es bietet Pilgern, Wanderern und Radfahrern eine einfache, aber auch sehr günstige Übernachtung auf der Ausflugsstrecke“ an. 7 Euro kostet eine Nacht pro Person. Es stehen Faltmatratzen, Decken, Waschgelegenheiten, Toiletten und eine Küche zur Verfügung. Inzwischen gibt es im Coburger Land noch an die 10 weitere Churchhostels, wie zum Beispiel in Niederfüllbach, Bad-Rodach, Wildenheid-Meilschnitz, Gestungshausen, Großgarnstadt, Untersiemau, Coburg-St.Lukas und Heldritt-Öttingshausen-Elsa (mit 3 Häusern).