Aktuelle Unwetterwarnungen

Warnung vor starkem Gewitter
vom Deutschen Wetterdienst

Von Südwesten ziehen einzelne Gewitter auf. Dabei gibt es schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 100 km/h (28m/s, 55kn, Bft 10).

Gültig ab 28.01.2020 14:45 Uhr bis 28.01.2020 16:00 Uhr für die Gemeinde Nandlstadt, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Wolfersdorf, Stadt Rottenburg a.d. Laaber, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Volkenschwand, Gemeinde Rudelzhausen, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Hörgertshausen, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Obersüßbach, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Gammelsdorf, Gemeinde Pfeffenhausen, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Attenkirchen, Stadt Mainburg, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Wildenberg, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Attenhofen, Gemeinde Au i.d. Hallertau.

Warnung vor Sturmböen
vom Deutschen Wetterdienst

Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 65 km/h (18m/s, 35kn, Bft 8) und 85 km/h (24m/s, 47kn, Bft 9) anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung auf. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit schweren Sturmböen um 100 km/h (28m/s, 55kn, Bft 10) gerechnet werden.

Gültig ab 28.01.2020 10:00 Uhr bis 28.01.2020 20:00 Uhr für die Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Wald, Stadt in Verwaltungsgemeinschaft Teuschnitz, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Kleinaitingen, Gemeinde Adlkofen, Gemeinde Mörnsheim, Gemeinde Thalmassing, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Speinshart, Gemeinde Lindberg, Gemeinde Großkarolinenfeld, Gemeinde Söchtenau, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Burgsalach, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Königsfeld, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Langenneufnach, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Pörnbach, Gemeinde Haiming, Stadt in Verwaltungsgemeinschaft Neustadt am Kulm, Gemeinde Bad Feilnbach, Stadt Abenberg, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Obergriesbach, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Falkenberg, gemeindefreies Gebiet Neubauer Forst-Süd, Gemeinde Roßtal, Gemeinde Alling, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Moosach, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Schönbrunn i. Steigerwald, gemeindefreies Ge.

Warnung vor starkem Gewitter
vom Deutschen Wetterdienst

Von Westen ziehen einzelne Gewitter auf. Dabei gibt es Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 80 km/h (22m/s, 44kn, Bft 9).

Gültig ab 28.01.2020 15:34 Uhr bis 28.01.2020 16:30 Uhr für die Gemeinde Neuenkirchen-Vörden, Gemeinde Rastdorf, Gemeinde Vrees, Stadt Bersenbrück, Stadt Bramsche, Gemeinde Molbergen, Gemeinde Merzen, Gemeinde Kettenkamp, Gemeinde Sögel, Gemeinde Spahnharrenstätte, Gemeinde Eggermühlen, Gemeinde Rieste, Stadt Cloppenburg, Gemeinde Neuenkirchen, Gemeinde Cappeln (Oldenburg), Gemeinde Gehrde, Gemeinde Lastrup, Gemeinde Lähden, Gemeinde Werlte, Gemeinde Alfhausen, Gemeinde Voltlage, Gemeinde Bippen, Gemeinde Garrel, Gemeinde Lindern (Oldenburg), Gemeinde Handrup, Gemeinde Lengerich, Gemeinde Lahn, Gemeinde Andervenne, Stadt Fürstenau, Gemeinde Ankum, Stadt Löningen.

Warnung vor schweren Sturmböen
vom Deutschen Wetterdienst

Es treten oberhalb 1000 m schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) und 90 km/h (25m/s, 48kn, Bft 10) aus südwestlicher Richtung auf. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit schweren Sturmböen bis 100 km/h (28m/s, 55kn, Bft 10) gerechnet werden.

Gültig ab 28.01.2020 00:00 Uhr bis 29.01.2020 10:00 Uhr für die Gemeinde Grafling, Gemeinde Arrach, Gemeinde Bodenmais, Große Kreisstadt Deggendorf, Gemeinde Rimbach, Gemeinde Sankt Oswald-Riedlhütte, gemeindefreies Gebiet Pleckensteiner Wald, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Achslach, Gemeinde Frauenau, Gemeinde Spiegelau, Gemeinde Grainet, gemeindefreies Gebiet Waldhäuserwald, gemeindefreies Gebiet Annathaler Wald, Stadt Zwiesel, Gemeinde Bayerisch Eisenstein, Gemeinde Neukirchen b. Hl. Blut, Gemeinde Haidmühle, gemeindefreies Gebiet Mauther Forst, Gemeinde Mauth, Gemeinde Lohberg, Gemeinde Sankt Englmar, gemeindefreies Gebiet Warmensteinacher Forst-Nord, gemeindefreies Gebiet Leopoldsreuter Wald, Gemeinde Neuschönau, Gemeinde Bischofsmais, gemeindefreies Gebiet Sankt Oswald, gemeindefreies Gebiet Frauenberger und Duschlberger Wald, Gemeinde Drachselsried, Gemeinde Lam, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Schwarzach, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Philippsreut, gemeindefreies Gebiet Graineter Wald, Gemeinde Lindberg, gemeindefreie.

Warnung vor starkem Gewitter
vom Deutschen Wetterdienst

Von Westen ziehen einzelne Gewitter auf. Dabei gibt es schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 90 km/h (25m/s, 48kn, Bft 10).

Gültig ab 28.01.2020 15:44 Uhr bis 28.01.2020 17:00 Uhr für die Gemeinde Dietmannsried, Gemeinde Altusried, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Bad Grönenbach, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Holzgünz, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Lautrach, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Wolfertschwenden, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Ungerhausen, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Memmingerberg, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Kronburg, Gemeinde Lauben, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Woringen, gemeindefreies Gebiet Ungerhauser Wald, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Trunkelsberg, Gemeinde Ronsberg, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Benningen, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Untrasried, Gemeinde Buxheim, Stadt Memmingen, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Lachen, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Ottobeuren, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Legau, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Obergünzburg, Mitgliedsge.

Warnung vor Sturmböen
vom Deutschen Wetterdienst

Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 80 km/h (22m/s, 44kn, Bft 9) aus südwestlicher Richtung auf. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit schweren Sturmböen bis 95 km/h (26m/s, 51kn, Bft 10) gerechnet werden.

Gültig ab 28.01.2020 10:00 Uhr bis 28.01.2020 18:00 Uhr für die Osterode am Harz, Gemeinde Dahlum, Gemeinde Marl, Gemeinde Alfhausen, Gemeinde Gevensleben, Niemetal, Gemeinde Hagenburg, Gemeinde Katlenburg-Lindau, Hörden am Harz, Gemeindefreies Gebiet Schöningen, Gemeinde Aerzen, Gemeinde Ankum, Gemeinde Diekholzen, Gemeindefreies Gebiet Am Großen Rhode, Duderstadt, Gemeinde Dielmissen, Gemeinde Schapen, Walkenried, Stadt Goslar, Gemeinde Wallenhorst, Gemeindefreies Gebiet Eimen, Jühnde, Gemeinde Hohnhorst, Gemeinde Lindhorst, Gemeinde Lenne, Gemeinde Wölpinghausen, Stadt Holzminden, Gemeinde Holle, Gemeinde Arholzen, Stadt Ronnenberg, Stadt Bersenbrück, Stadt Neuenhaus, Bodensee, Gemeinde Jerxheim, Gemeinde Vahlberg, Gemeinde Bawinkel, Stadt Bad Münder am Deister, Stadt Elze, Stadt Stadtoldendorf, Stadt Moringen, Ebergötzen, Gemeinde Auhagen, Stadt Alfeld (Leine), Gemeinde Diepenau, Gemeinde Lauenau, Gemeindefreies Gebiet Wenzen, Stadt Langenhagen, Scheden, Gemeindefreies Gebiet Merxhausen, Gemeinde Clausthal-Zellerfeld, Gemeinde Vechelde, Gemeinde Emsbüren, Sta.

Warnung vor Sturmböen
vom Deutschen Wetterdienst

Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 55 km/h (15m/s, 30kn, Bft 7) und 65 km/h (18m/s, 35kn, Bft 8) aus südwestlicher Richtung auf. In Schauernähe muss mit Sturmböen bis 80 km/h (22m/s, 44kn, Bft 9) gerechnet werden.

Gültig ab 28.01.2020 16:00 Uhr bis 28.01.2020 22:00 Uhr für die Stadt Grabow, Gemeinde Bestensee, Berlin - Spandau, Stadt Ketzin/Havel, Gemeinde Rehfelde, Stadt Wildau, Stadt Möckern, Gemeinde Breese, Stadt Liebenwalde, Gemeinde Schöpstal, Gemeinde Neutrebbin, Gemeinde Golzow, Gemeinde Wusterwitz, Gemeinde Temnitzquell, Gemeinde Borkheide, Gemeinde Angern, Gemeinde Wustermark, Gemeinde Großbeeren, Gemeinde Legde/Quitzöbel, Stadt Ludwigsfelde, Stadt Weißwasser/O.L., Gemeinde Breddin, Gemeinde Zeschdorf, Gemeinde Gablenz, Stadt Jerichow, Stadt Bad Wilsnack, Gemeinde Gusow-Platkow, Gemeinde Burg (Spreewald), Gemeinde Lindendorf, Gemeinde Vielank, Stadt Hennigsdorf, Stadt Neustadt (Dosse), Gemeinde Milower Land, Gemeinde Vogelsang, Gemeinde Fredersdorf-Vogelsdorf, Stadt Osterburg (Altmark), Gemeinde Schollene, Berlin - Mitte, Gemeinde Rietschen, Gemeinde Märkisch Luch, Gemeinde Wenzlow, Gemeinde Groß Lindow, Gemeinde Wollin, Gemeinde Waldhufen, Gemeinde Rosenau, Stadt Trebbin, Stadt Bernau bei Berlin, Gemeinde Kleßen-Görne, Gemeinde Schönefeld, Gemeinde Neißeaue, S.

Warnung vor Schneefall
vom Deutschen Wetterdienst

Es tritt im Warnzeitraum oberhalb 1000 m Schneefall mit Mengen zwischen 15 cm und 30 cm auf. In Staulagen werden Mengen bis 40 cm erreicht. Verbreitet wird es glatt.

Gültig ab 28.01.2020 05:00 Uhr bis 29.01.2020 10:00 Uhr für die Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Missen-Wilhams, Gemeinde Pfronten, Stadt Immenstadt i. Allgäu, Gemeinde Wiggensbach, Gemeinde Oberstaufen, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Stiefenhofen, Gemeinde Blaichach, Gemeinde Waltenhofen, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Bolsterlang, Gemeinde Nesselwang, Gemeinde Buchenberg, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Fischen i. Allgäu, Gemeinde Halblech, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Balderschwang, Gemeinde Schwangau, Gemeinde Oy-Mittelberg, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Ofterschwang, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Oberreute, Gemeinde Bad Hindelang, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Obermaiselstein, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Weitnau, Stadt Sonthofen, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Grünenbach, Gemeinde Rettenberg, Gemeinde Oberstdorf, Gemeinde Burgberg i. Allgäu, Stadt Füssen, Gemeinde Wertach.

Warnung vor starkem Gewitter
vom Deutschen Wetterdienst

Von Westen ziehen einzelne Gewitter auf. Dabei gibt es schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 90 km/h (25m/s, 48kn, Bft 10).

Gültig ab 28.01.2020 15:05 Uhr bis 28.01.2020 16:00 Uhr für die Gemeinde Heiligenberg, Gemeinde Eichstegen, Stadt Bad Waldsee, Gemeinde Uhldingen-Mühlhofen, Gemeinde Kißlegg, Gemeinde Riedhausen, Gemeinde Fronreute, Gemeinde Illmensee, Gemeinde Guggenhausen, Stadt Aulendorf, Gemeinde Fleischwangen, Stadt Überlingen, Gemeinde Bermatingen, Gemeinde Wolfegg, Gemeinde Salem, Gemeinde Königseggwald, Gemeinde Berg, Gemeinde Schlier, Gemeinde Grünkraut, Stadt Pfullendorf, Gemeinde Wilhelmsdorf, Gemeinde Horgenzell, Gemeinde Baindt, Stadt Weingarten, Gemeinde Frickingen, Gemeinde Vogt, Gemeinde Owingen, Stadt Bad Wurzach, Gemeinde Ebenweiler, Gemeinde Ebersbach-Musbach, Gemeinde Ostrach, Gemeinde Bergatreute, Gemeinde Unterwaldhausen, Gemeinde Wolpertswende, Gemeinde Oberteuringen, Gemeinde Baienfurt, Gemeinde Deggenhausertal, Gemeinde Boms, Stadt Ravensburg, Gemeinde Waldburg, Gemeinde Altshausen.

Unwetterwarnung vor orkanartigen Böen
vom Deutschen Wetterdienst

Es treten oberhalb 1500 m orkanartige Böen mit Geschwindigkeiten zwischen 100 km/h (28m/s, 55kn, Bft 10) und 115 km/h (32m/s, 63kn, Bft 11) aus westlicher Richtung auf. In exponierten Lagen muss mit Orkanböen um 120 km/h (33m/s, 64kn, Bft 12) gerechnet werden.

Gültig ab 28.01.2020 10:00 Uhr bis 29.01.2020 00:00 Uhr für die Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Schlehdorf, Große Kreisstadt Bad Reichenhall, Gemeinde Grainau, Gemeinde Inzell, Gemeinde Lenggries, Gemeinde Oberammergau, Gemeinde Garmisch-Partenkirchen, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Ohlstadt, Gemeinde Bayrischzell, Gemeinde Aschau i. Chiemgau, Gemeinde Reit im Winkl, Gemeinde Brannenburg, Gemeinde Schliersee, Gemeinde Schwangau, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Staudach-Egerndach, gemeindefreies Gebiet Ettaler Forst, Gemeinde Schneizlreuth, Gemeinde Bischofswiesen, Gemeinde Mittenwald, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Benediktbeuern, Gemeinde Kreuth, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Bergen, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Unterammergau, Gemeinde Farchant, Gemeinde Rottach-Egern, Gemeinde Schleching, Gemeinde Oberaudorf, Gemeinde Ramsau b. Berchtesgaden, Gemeinde Berchtesgaden, Gemeinde Wallgau, Gemeinde Fischbachau, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Ettal, gemeindefreies Gebiet Schelle.

Warnung vor starkem Gewitter
vom Deutschen Wetterdienst

Es treten Gewitter auf. Dabei gibt es Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 80 km/h (22m/s, 44kn, Bft 9).

Gültig ab 28.01.2020 15:45 Uhr bis 28.01.2020 16:30 Uhr für die Gemeinde Matzenbach, Stadt Wadern, Gemeinde Schmelz, Gemeinde Krottelbach, Gemeinde Quirnbach/Pfalz, Gemeinde Langenbach, Gemeinde Quierschied, Gemeinde Oberthal, Gemeinde Pfeffelbach, Gemeinde Steinbach am Glan, Gemeinde Herschweiler-Pettersheim, Gemeinde Ellweiler, Gemeinde Gerhardsbrunn, Gemeinde Gusenburg, Gemeinde Großbundenbach, Gemeinde Waldmohr, Gemeinde Ehweiler, Gemeinde Nanzdietschweiler, Gemeinde Dittweiler, Gemeinde Spiesen-Elversberg, Gemeinde Namborn, Gemeinde Wiesbach, Stadt Püttlingen, Gemeinde Albessen, Gemeinde Dambach, Gemeinde Börsborn, Gemeinde Selchenbach, Stadt Lebach, Gemeinde Saarwellingen, Gemeinde Mandelbachtal, Gemeinde Glan-Münchweiler, Gemeinde Ohmbach, Stadt Völklingen, Gemeinde Losheim am See, Gemeinde Niedermohr, Gemeinde Kleinbundenbach, Gemeinde Nonnweiler, Gemeinde Frohnhofen, Gemeinde Hauptstuhl, Gemeinde Bous, Gemeinde Etschberg, Gemeinde Marpingen, Stadt Saarbrücken, Gemeinde Breitenbach, Gemeinde Krähenberg, Gemeinde Ensdorf, Gemeinde Biedershausen, Gemeinde Gri.

Unwetterwarnung vor orkanartigen Böen
vom Deutschen Wetterdienst

Es treten oberhalb 1500 m orkanartige Böen mit Geschwindigkeiten zwischen 100 km/h (28m/s, 55kn, Bft 10) und 115 km/h (32m/s, 63kn, Bft 11) aus westlicher Richtung auf. In exponierten Lagen muss mit Orkanböen um 120 km/h (33m/s, 64kn, Bft 12) gerechnet werden.

Gültig ab 28.01.2020 08:00 Uhr bis 29.01.2020 00:00 Uhr für die Gemeinde Oberstdorf, Gemeinde Burgberg i. Allgäu, Gemeinde Bad Hindelang, Gemeinde Pfronten, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Balderschwang, Gemeinde Nesselwang, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Bolsterlang, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Obermaiselstein, Stadt Sonthofen, Gemeinde Blaichach, Gemeinde Wertach, Stadt Immenstadt i. Allgäu, Gemeinde Oberstaufen.

Warnung vor starkem Gewitter
vom Deutschen Wetterdienst

Es treten Gewitter auf. Dabei gibt es Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 80 km/h (22m/s, 44kn, Bft 9).

Gültig ab 28.01.2020 15:15 Uhr bis 28.01.2020 16:00 Uhr für die Gemeinde Eußerthal, Gemeinde Billigheim-Ingenheim, Gemeinde Böchingen, Gemeinde Völkersweiler, Gemeinde Venningen, Stadt Bottrop, Gemeinde Oberschlettenbach, Stadt Heiligenhaus, Stadt Neustadt an der Weinstraße, Stadt Gladbeck, Gemeinde Knöringen, Gemeinde Wilgartswiesen, Stadt Kempen, Gemeinde Roschbach, Gemeinde Ramberg, Gemeinde Siebeldingen, Gemeinde Ilbesheim bei Landau in der Pfalz, Gemeinde Bornheim, Gemeinde Göcklingen, Gemeinde Heuchelheim-Klingen, Gemeinde Rinnthal, Gemeinde Hainfeld, Gemeinde Sankt Martin, Stadt Bochum, Gemeinde Essingen, Gemeinde Böbingen, Stadt Düsseldorf, Gemeinde Waldrohrbach, Gemeinde Rhodt unter Rietburg, Gemeinde Klingenmünster, Stadt Dinslaken, Gemeinde Altdorf, Stadt Rheinberg, Gemeinde Vorderweidenthal, Gemeinde Münchweiler am Klingbach, Gemeinde Impflingen, Gemeinde Dernbach, Stadt Meerbusch, Gemeinde Weyher in der Pfalz, Gemeinde Dimbach, Stadt Neukirchen-Vluyn, Stadt Oberhausen, Essen-Nord, Gemeinde Gossersweiler-Stein, Gemeinde Gleisweiler, Gemeinde Waldhamb.

Warnung vor Sturmböen
vom Deutschen Wetterdienst

Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten um 65 km/h (18m/s, 35kn, Bft 8) anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung auf. In Schauernähe muss mit Sturmböen bis 80 km/h (22m/s, 44kn, Bft 9) gerechnet werden.

Gültig ab 28.01.2020 12:00 Uhr bis 28.01.2020 22:00 Uhr für die Gemeinde Dahlenburg, Gemeinde Neubörger, Gemeinde Jade, Gemeinde Scholen, Gemeinde Liebenau, Gemeinde Wardenburg, Gemeinde Suderburg, Stadt Dinklage, Gemeinde Emlichheim, Stadt Emden, Gemeinde Horstedt, Gemeinde Ribbesbüttel, Gemeinde Mellinghausen, Gemeinde Calberlah, Gemeinde Langwedel, Gemeinde Wasbüttel, Gemeinde Hambergen, Gemeinde Frankenfeld, Gemeinde Adendorf, Gemeinde Vrees, Stadt Bad Bevensen, Gemeinde Schwarmstedt, Gemeinde Drakenburg, Gemeinde Bomlitz, Gemeinde Barwedel, Stadt Wiesmoor, Gemeinde Prezelle, Gemeinde Gnarrenburg, Gemeinde Sögel, Gemeinde Wehrbleck, Stadt Visselhövede, Gemeinde Hanstedt, Stadt Dannenberg (Elbe), Gemeinde Salzhausen, Gemeinde Reinstorf, Gemeinde Kirchdorf, Gemeinde Römstedt, Gemeinde Barver, Gemeinde Ahausen, Gemeinde Emtinghausen, Gemeinde Wienhausen, Gemeinde Egestorf, Gemeinde Bruchhausen-Vilsen, Stadt Bad Fallingbostel, Gemeinde Groß Berßen, Gemeinde Axstedt, Gemeinde Goldenstedt, Stadt Delmenhorst, Gemeinde Neuenkirchen, Gemeinde Neuenkirchen, Gemeinde Leh.

Warnung vor Sturmböen
vom Deutschen Wetterdienst

Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 65 km/h (18m/s, 35kn, Bft 8) und 80 km/h (22m/s, 44kn, Bft 9) anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung auf. In Schauernähe muss mit schweren Sturmböen bis 100 km/h (28m/s, 55kn, Bft 10) gerechnet werden.

Gültig ab 28.01.2020 10:00 Uhr bis 28.01.2020 18:00 Uhr für die Gemeinde Meusebach, Gemeinde Breitenworbis, Gemeinde Großhartmannsdorf, Stadt Gebesee, Gemeinde Herbsleben, Gemeinde Kleinfurra, Gemeinde Eppendorf, Gemeinde Kleinbrembach, Gemeinde Niedertrebra, Gemeinde Deutschneudorf, Stadt Seeland, Stadt Neuhaus am Rennweg, Gemeinde Altersbach, Gemeinde Thalwenden, Stadt Horn-Bad Meinberg, Gemeinde Griefstedt, Gemeinde Leubsdorf, Chemnitz-Nord, Stadt Kitzscher, Gemeinde Gleina, Gemeinde Wettringen, Gemeinde Endschütz, Stadt Schieder-Schwalenberg, Gemeinde Haynrode, Gemeinde Katzhütte, Gemeinde Gohrisch, Gemeinde Thonhausen, Gemeinde Frohnsdorf, Stadt Nebra (Unstrut), Gemeinde Hiddenhausen, Gemeinde Solkwitz, Gemeinde Nieste, Gemeinde Schimberg, Gemeinde Schöndorf, Gemeinde Obermaßfeld-Grimmenthal, Gemeinde Kammerforst, Gemeinde Rustenfelde, Gemeinde Ballstädt, Stadt Lauscha, Gemeinde Reken, Gemeinde Rattelsdorf, Gemeinde Blankenheim, Gemeinde Gehofen, Stadt Ohrdruf, Gemeinde Windischleuba, Gemeinde Hergisdorf, Gemeinde Geismar, Gemeinde Buhla, Chemnitz-Süd, Stadt R.

Warnung vor Sturmböen
vom Deutschen Wetterdienst

Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten um 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) aus westlicher Richtung auf. In Schauernähe muss mit Sturmböen bis 85 km/h (24m/s, 47kn, Bft 9) gerechnet werden.

Gültig ab 28.01.2020 18:00 Uhr bis 29.01.2020 02:00 Uhr für die Gemeinde Norderfriedrichskoog, Gemeinde Klanxbüll, Gemeinde Witsum, Gemeinde Rodenäs, Gemeinde Norddeich, Gemeinde Lieth, Gemeinde Kotzenbüll, Gemeinde Welt, Gemeinde Katharinenheerd, Gemeinde Alkersum, Gemeinde Witzwort, Gemeinde Reußenköge, Stadt Garding, Gemeinde Vollerwiek, Gemeinde Wenningstedt-Braderup (Sylt), Gemeinde Strübbel, Gemeinde Hemmingstedt, Gemeinde Oevenum, Gemeinde Borgsum, Gemeinde Wrixum, Gemeinde Hemme, Gemeinde Tümlauer Koog, Gemeinde Oesterwurth, Gemeinde Hörnum (Sylt), Gemeinde Gröde, Gemeinde Oldenswort, Gemeinde Hattstedtermarsch, Gemeinde Sankt Peter-Ording, Gemeinde Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog, Gemeinde Emmelsbüll-Horsbüll, Gemeinde Friedrichsgabekoog, Gemeinde Elisabeth-Sophien-Koog, Gemeinde Kampen (Sylt), Gemeinde Pellworm, Gemeinde Hillgroven, Gemeinde Poppenbüll, Gemeinde Schülp, Gemeinde Wittdün auf Amrum, Gemeinde Osterhever, Gemeinde Oldsum, Gemeinde Wobbenbüll, Gemeinde List auf Sylt, Gemeinde Sylt, Stadt Tönning, Gemeinde Epenwöhrden, Gemeinde Tating, .

Warnung vor starkem Gewitter
vom Deutschen Wetterdienst

Von Südwesten ziehen einzelne Gewitter auf. Dabei gibt es schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 90 km/h (25m/s, 48kn, Bft 10).

Gültig ab 28.01.2020 15:12 Uhr bis 28.01.2020 16:00 Uhr für die Gemeinde Markersdorf, Gemeinde Quitzdorf am See, Gemeinde Kottmar, Gemeinde Hochkirch, Gemeinde Schöpstal, Stadt Reichenbach/O.L., Gemeinde Olbersdorf, Gemeinde Großschweidnitz, Stadt Seifhennersdorf, Gemeinde Schönau-Berzdorf a.d. Eigen, Gemeinde Vierkirchen, Gemeinde Oybin, Gemeinde Jonsdorf, Gemeinde Sohland a.d. Spree, Gemeinde Leutersdorf, Stadt Görlitz, Gemeinde Königshain, Stadt Löbau, Gemeinde Großschönau, Stadt Herrnhut, Gemeinde Neißeaue, Stadt Rothenburg/O.L., Gemeinde Lawalde, Stadt Ostritz, Gemeinde Hohendubrau, Gemeinde Mittelherwigsdorf, Gemeinde Horka, Gemeinde Kodersdorf, Gemeinde Rosenbach, Gemeinde Bertsdorf-Hörnitz, Gemeinde Hainewalde, Gemeinde Oderwitz, Gemeinde Beiersdorf, Stadt Bernstadt a.d. Eigen, Gemeinde Cunewalde, Gemeinde Hähnichen, Gemeinde Oppach, Gemeinde Schönbach, Gemeinde Dürrhennersdorf, Stadt Weißenberg, Stadt Niesky, Gemeinde Waldhufen, Stadt Ebersbach-Neugersdorf, Stadt Neusalza-Spremberg, Stadt Zittau.

Warnung vor starkem Gewitter
vom Deutschen Wetterdienst

Von Südwesten ziehen einzelne Gewitter auf. Dabei gibt es schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 100 km/h (28m/s, 55kn, Bft 10).

Gültig ab 28.01.2020 15:01 Uhr bis 28.01.2020 16:00 Uhr für die Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Gessertshausen, Gemeinde Merching, Gemeinde Hebertshausen, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Wartenberg, Gemeinde Rohr i. NB, Gemeinde Erdweg, Gemeinde Buch a. Erlbach, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Kirchberg, Gemeinde Bergkirchen, Gemeinde Egenhofen, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Mammendorf, Gemeinde Ergolding, Gemeinde Kirchdorf a.d. Amper, Gemeinde Schierling, Gemeinde Petershausen, Gemeinde Kissing, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Sulzemoos, Gemeinde Ried, Gemeinde Neufahrn b. Freising, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Mering, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Pfaffenhofen a.d. Glonn, Gemeinde Neufahrn i. NB, Gemeinde Marzling, Gemeinde Niederaichbach, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Mauern, Augsburg-Universitätsviertel, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Hohenpolding, Gemeinde Kumhausen, Stadt Moosburg a.d. Isar, Augsburg-Antonsviertel, Stadt Unterschleißheim,.

Warnung vor starkem Gewitter
vom Deutschen Wetterdienst

Von Westen ziehen einzelne Gewitter auf. Dabei gibt es schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 90 km/h (25m/s, 48kn, Bft 10).

Gültig ab 28.01.2020 15:26 Uhr bis 28.01.2020 16:30 Uhr für die Stadt Kirchberg an der Jagst, Stadt Vellberg, Gemeinde Aichstetten, Gemeinde Amtzell, Gemeinde Neukirch, Gemeinde Immenstaad am Bodensee, Stadt Langenburg, Gemeinde Aitrach, Stadt Friedrichshafen, Stadt Weikersheim, Stadt Schwäbisch Hall, Gemeinde Wain, Gemeinde Wolpertshausen, Gemeinde Dettingen an der Iller, Gemeinde Meckenbeuren, Stadt Isny im Allgäu, Gemeinde Balzheim, Gemeinde Fichtenau, Gemeinde Stimpfach, Gemeinde Schwendi, Stadt Niederstetten, Stadt Wangen im Allgäu, Gemeinde Eriskirch, Gemeinde Illerrieden, Gemeinde Wallhausen, Gemeinde Tannheim, Gemeinde Argenbühl, Stadt Ilshofen, Gemeinde Steinhausen an der Rottum, Gemeinde Mietingen, Stadt Creglingen, Gemeinde Maselheim, Gemeinde Rot am See, Gemeinde Bodnegg, Gemeinde Rot an der Rot, Gemeinde Erolzheim, Gemeinde Schnürpflingen, Gemeinde Frankenhardt, Stadt Künzelsau, Gemeinde Langenargen, Gemeinde Braunsbach, Stadt Schrozberg, Gemeinde Achberg, Stadt Laupheim, Stadt Markdorf, Stadt Gerabronn, Stadt Leutkirch im Allgäu, Stadt Dietenheim, Sta.

Warnung vor starkem Gewitter
vom Deutschen Wetterdienst

Von Südwesten ziehen einzelne Gewitter auf. Dabei gibt es schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 100 km/h (28m/s, 55kn, Bft 10).

Gültig ab 28.01.2020 15:09 Uhr bis 28.01.2020 16:00 Uhr für die Stadt Abensberg, Gemeinde Rohrbach, Augsburg-Innenstadt, Gemeinde Laberweinting, Gemeinde Loiching, Gemeinde Schweitenkirchen, Stadt Stadtbergen, Gemeinde Wolnzach, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Kirchdorf, Stadt in Verwaltungsgemeinschaft Geisenfeld, Stadt Neustadt a.d. Donau, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Elsendorf, Gemeinde Moosthenning, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Train, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Hausen, Stadt Dingolfing, Gemeinde Reichertshausen, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Gerzen, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Pfakofen, Stadt Vilsbiburg, Gemeinde Jetzendorf, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Wörth a.d. Isar, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Saal a.d. Donau, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Biburg, Gemeinde Niederviehbach, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Aiglsbach, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Kröning, Gemeinde Mengkofen, Mitgliedsgemeinde in V.

Warnung vor Schneeverwehung
vom Deutschen Wetterdienst

Es treten bei den vorherrschenden Windverhältnissen aufgrund der Neuschneemenge oberhalb 1000 m Schneeverwehungen auf. Verbreitet wird es glatt.

Gültig ab 28.01.2020 06:00 Uhr bis 29.01.2020 10:00 Uhr für die Gemeinde Bernau im Schwarzwald, Stadt Bonndorf im Schwarzwald, Stadt Triberg im Schwarzwald, Gemeinde Höchenschwand, Gemeinde Utzenfeld, Gemeinde Grafenhausen, Gemeinde Böllen, Gemeinde Hinterzarten, Gemeinde Tunau, Gemeinde Herrischried, Gemeinde Wieden, Gemeinde Häusern, Gemeinde Bollschweil, Gemeinde Sasbachwalden, Stadt Schopfheim, Gemeinde Oberried, Gemeinde Lenzkirch, Gemeinde Aitern, Stadt Freiburg im Breisgau, Stadt Sulzburg, Gemeinde St. Peter, Stadt Zell im Wiesental, Stadt Elzach, Gemeinde Sasbach, Gemeinde Badenweiler, Gemeinde Häg-Ehrsberg, Gemeinde Feldberg (Schwarzwald), Gemeinde Schönenberg, Stadt Todtnau, Gemeinde Schönwald im Schwarzwald, Gemeinde Friedenweiler, Gemeinde Fröhnd, Gemeinde Seebach, Stadt Müllheim, Gemeinde Malsburg-Marzell, Gemeinde Dachsberg (Südschwarzwald), Gemeinde Münstertal/Schwarzwald, Gemeinde Kleines Wiesental, Gemeinde Simonswald, Gemeinde Schonach im Schwarzwald, Gemeinde Eisenbach (Hochschwarzwald), Stadt St. Blasien, Gemeinde Todtmoos, Stadt Titisee-Neus.

Warnung vor starkem Gewitter
vom Deutschen Wetterdienst

Von Westen ziehen Gewitter auf. Dabei gibt es Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 80 km/h (22m/s, 44kn, Bft 9).

Gültig ab 28.01.2020 14:58 Uhr bis 28.01.2020 16:00 Uhr für die Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Kleinwallstadt, Gemeinde Großwallstadt, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Kleinheubach, Gemeinde Leidersbach, Stadt Obernburg a. Main, Gemeinde Eschau, Gemeinde Elsenfeld, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Laudenbach, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Hasloch, Gemeinde Niedernberg, Stadt in Verwaltungsgemeinschaft Stadtprozelten, Gemeinde Kirchzell, Gemeinde Eichenbühl, Stadt Erlenbach a. Main, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Röllbach, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Hausen, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Mönchberg, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Erlenbach b. Marktheidenfeld, gemeindefreies Gebiet Forstwald, Gemeinde Sulzbach a. Main, Gemeinde Großheubach, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Bischbrunn, Gemeinde Faulbach, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Neunkirchen, Stadt Wörth a. Main, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Heimbuchenthal, Gemei.

Warnung vor starkem Gewitter
vom Deutschen Wetterdienst

Von Südwesten ziehen einzelne Gewitter auf. Dabei gibt es Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 75 km/h (21m/s, 41kn, Bft 9).

Gültig ab 28.01.2020 15:29 Uhr bis 28.01.2020 16:00 Uhr für die Gemeinde Teichland, Gemeinde Schenkendöbern, Stadt Guben, Gemeinde Jänschwalde, Gemeinde Heinersbrück.

Warnung vor Sturmböen
vom Deutschen Wetterdienst

Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) und 80 km/h (22m/s, 44kn, Bft 9) anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung auf. In Schauernähe muss mit schweren Sturmböen um 100 km/h (28m/s, 55kn, Bft 10) gerechnet werden.

Gültig ab 28.01.2020 07:39 Uhr bis 28.01.2020 17:00 Uhr für die Gemeinde Altrich, Gemeinde Schöndorf, Gemeinde Korweiler, Gemeinde Darscheid, Gemeinde Blaubach, Gemeinde Faid, Gemeinde Stelzenberg, Gemeinde Schleid, Gemeinde Sponheim, Stadt Merzig, Gemeinde Münchwald, Gemeinde Schöffengrund, Gemeinde Mückeln, Gemeinde Altenbamberg, Gemeinde Gieleroth, Gemeinde Burrweiler, Gemeinde Pintesfeld, Gemeinde Ascheberg, Gemeinde Mannweiler-Cölln, Gemeinde Sinn, Stadt Nettetal, Gemeinde Eßlingen, Gemeinde Untershausen, Gemeinde Simmertal, Gemeinde Thaleischweiler-Fröschen, Gemeinde Idenheim, Gemeinde Hausen (Wied), Gemeinde Olzheim, Gemeinde Miellen, Gemeinde Bruch, Gemeinde Immerath, Stadt Burscheid, Stadt Lambrecht (Pfalz), Duisburg-Nord, Gemeinde Leienkaul, Gemeinde Kerschenbach, Gemeinde Vollmersbach, Gemeinde Horbruch, Gemeinde Ebsdorfergrund, Gemeinde Starkenburg, Gemeinde Oberelz, Gemeinde Oberreidenbach, Gemeinde Kadenbach, Gemeinde Kötterichen, Gemeinde Heistenbach, Gemeinde Nister-Möhrendorf, Gemeinde Volxheim, Gemeinde Höchstberg, Stadt Schwelm, Gemeinde Dockw.

Warnung vor Schneefall
vom Deutschen Wetterdienst

Es tritt im Warnzeitraum oberhalb 1000 m Schneefall mit Mengen zwischen 10 cm und 20 cm auf. In Staulagen werden Mengen bis 25 cm erreicht. Verbreitet wird es glatt.

Gültig ab 28.01.2020 08:00 Uhr bis 29.01.2020 10:00 Uhr für die Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Wildsteig, Gemeinde Jachenau, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Eschenlohe, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Schlehdorf, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Benediktbeuern, Gemeinde Bad Feilnbach, gemeindefreies Gebiet Schellenberger Forst, Gemeinde Fischbachau, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Ohlstadt, Gemeinde Gaißach, Gemeinde Ramsau b. Berchtesgaden, Gemeinde Reit im Winkl, Gemeinde Wallgau, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Ettal, Gemeinde Garmisch-Partenkirchen, Gemeinde Lenggries, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Kochel a. See, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Bichl, Gemeinde Rottach-Egern, Gemeinde Hausham, Gemeinde Bad Heilbrunn, Gemeinde Samerberg, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Unterammergau, Stadt Tegernsee, Gemeinde Bayerisch Gmain, Gemeinde Gmund a. Tegernsee, Gemeinde Schliersee, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Marquartstein, Gemeinde Kreuth, M.

Warnung vor starkem Gewitter
vom Deutschen Wetterdienst

Von Südwesten ziehen einzelne Gewitter auf. Dabei gibt es schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 100 km/h (28m/s, 55kn, Bft 10).

Gültig ab 28.01.2020 15:17 Uhr bis 28.01.2020 16:00 Uhr für die Stadt Neusäß, Augsburg-Bärenkeller, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Aislingen, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Kühbach, Gemeinde Kammeltal, Gemeinde Langweid a. Lech, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Kühlenthal, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Westendorf, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Dürrlauingen, Stadt Schrobenhausen, Gemeinde Horgau, Gemeinde Meitingen, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Röfingen, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Heretsried, Stadt Pfaffenhofen a.d. Ilm, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Pöttmes, Gemeinde Affing, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Pörnbach, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Winterbach, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Haldenwang, Gemeinde Zusmarshausen, Gemeinde Rehling, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Gachenbach, Stadt Aichach, Augsburg-Firnhaberau, Gemeinde Adelsried, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Aindling.

Warnung vor Schneefall
vom Deutschen Wetterdienst

Es tritt im Warnzeitraum oberhalb 1000 m Schneefall mit Mengen zwischen 10 cm und 25 cm auf. Verbreitet wird es glatt.

Gültig ab 27.01.2020 20:00 Uhr bis 29.01.2020 10:00 Uhr für die Stadt Müllheim, Stadt Freiburg im Breisgau, Gemeinde Ibach, Gemeinde Tunau, Stadt Sulzburg, Gemeinde Baiersbronn, Gemeinde Häg-Ehrsberg, Gemeinde Utzenfeld, Gemeinde Häusern, Gemeinde Eisenbach (Hochschwarzwald), Gemeinde Kleines Wiesental, Stadt Vöhrenbach, Gemeinde Grafenhausen, Gemeinde Schönenberg, Gemeinde Schönwald im Schwarzwald, Gemeinde Höchenschwand, Stadt Bonndorf im Schwarzwald, Stadt Schopfheim, Stadt Bräunlingen, Gemeinde Dachsberg (Südschwarzwald), Gemeinde Simonswald, Gemeinde Wieden, Gemeinde Schonach im Schwarzwald, Gemeinde Feldberg (Schwarzwald), Stadt Titisee-Neustadt, Gemeinde Oberried, Gemeinde Glottertal, Gemeinde Sasbach, Gemeinde Bernau im Schwarzwald, Stadt Zell im Wiesental, Gemeinde Aitern, Gemeinde St. Peter, Gemeinde Todtmoos, Gemeinde Herrischried, Gemeinde Badenweiler, Gemeinde Lenzkirch, Stadt Elzach, Gemeinde Hinterzarten, Stadt Waldkirch, Gemeinde Sasbachwalden, Gemeinde Buchenbach, Stadt Todtnau, Gemeinde Friedenweiler, Gemeinde St. Märgen, Gemeinde Bollschweil, .

Unwetterwarnung vor Orkanböen
vom Deutschen Wetterdienst

Es treten oberhalb 1000 m Orkanböen mit Geschwindigkeiten zwischen 105 km/h (29m/s, 56kn, Bft 11) und 120 km/h (33m/s, 64kn, Bft 12) anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung auf.

Gültig ab 28.01.2020 06:00 Uhr bis 28.01.2020 21:00 Uhr für die Stadt Wernigerode.

Warnung vor starkem Gewitter
vom Deutschen Wetterdienst

Von Westen ziehen einzelne Gewitter auf. Dabei gibt es schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 90 km/h (25m/s, 48kn, Bft 10).

Gültig ab 28.01.2020 15:21 Uhr bis 28.01.2020 16:30 Uhr für die Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Seinsheim, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Kirchheim, Große Kreisstadt Rothenburg ob der Tauber, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Bieberehren, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Gollhofen, Stadt in Verwaltungsgemeinschaft Röttingen, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Windelsbach, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Martinsheim, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Geslau, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Markt Nordheim, Stadt Bad Windsheim, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Neusitz, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Tauberrettersheim, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Ohrenbach, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Obernbreit, Stadt in Verwaltungsgemeinschaft Uffenheim, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Weigenheim, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Sonderhofen, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Simmershofen, Mitglieds.

Warnung vor starkem Gewitter
vom Deutschen Wetterdienst

Von Südwesten ziehen einzelne Gewitter auf. Dabei gibt es schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 100 km/h (28m/s, 55kn, Bft 10).

Gültig ab 28.01.2020 15:22 Uhr bis 28.01.2020 16:30 Uhr für die Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Irlbach, Gemeinde Steinach, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Niederwinkling, Stadt Landau a.d. Isar, Gemeinde Pfatter, Stadt Straubing, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Atting, Gemeinde Kirchroth, Gemeinde Hagelstadt, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Otzing, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Aham, Gemeinde Frontenhausen, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Mariaposching, Gemeinde Gangkofen, Gemeinde Parkstetten, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Oberpöring, Gemeinde Oberschneiding, Gemeinde Arnstorf, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Perkam, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Aholfing, Gemeinde Mintraching, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Salching, Gemeinde Simbach, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Straßkirchen, Gemeinde Stephansposching, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Aiterhofen, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Mötzing, Mit.

Warnung vor starkem Gewitter
vom Deutschen Wetterdienst

Von Westen ziehen einzelne Gewitter auf. Dabei gibt es Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 80 km/h (22m/s, 44kn, Bft 9).

Gültig ab 28.01.2020 15:50 Uhr bis 28.01.2020 16:30 Uhr für die Gemeinde Colnrade, Gemeinde Dötlingen, Stadt Vechta, Gemeinde Goldenstedt, Stadt Wildeshausen, Gemeinde Visbek, Gemeinde Beckeln, Gemeinde Emstek, Gemeinde Prinzhöfte, Gemeinde Großenkneten, Gemeinde Harpstedt, Gemeinde Winkelsett.

Warnung vor Sturmböen
vom Deutschen Wetterdienst

Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) aus westlicher Richtung auf. In Schauernähe muss mit Sturmböen bis 85 km/h (24m/s, 47kn, Bft 9) gerechnet werden.

Gültig ab 28.01.2020 13:00 Uhr bis 29.01.2020 00:00 Uhr für die Gemeinde Kaiser-Wilhelm-Koog, Gemeinde Osteel, Gemeinde Blomberg, Gemeinde Schweindorf, Stadt Wilhelmshaven, Gemeinde Neuschoo, Gemeinde Baltrum, Gemeinde Neuharlingersiel, Gemeinde Stedesdorf, Gemeinde Diekhusen-Fahrstedt, Gemeinde Nordermeldorf, Gemeinde Moorweg, Gemeinde Spiekeroog, Gemeinde Wangerooge, Gemeinde Krummhörn, Gemeinde Dunum, Gemeinde Holtgast, Gemeinde Busenwurth, Gemeinde Langeoog, Stadt Marne, Stadt Wittmund, Gemeinde Marienhafe, Gemeinde Helse, Gemeinde Upgant-Schott, Gemeinde Berumbur, Gemeinde Marnerdeich, Gemeinde Leezdorf, Stadt Meldorf, Gemeinde Büsumer Deichhausen, Gemeinde Wirdum, Gemeinde Schmedeswurth, Gemeinde Büsum, Gemeinde Großheide, Wurster Nordseeküste, Gemeinde Kronprinzenkoog, Stadt Jever, Stadt Schortens, Stadt Bremerhaven, Stadt Nordenham, Gemeinde Hage, Gemeinde Helgoland, Gemeinde Trennewurth, Gemeinde Wangerland, Gemeinde Barlt, Gemeinde Butjadingen, Gemeinde Hagermarsch, Gemeinde Ochtersum, Stadt Norderney, Gemeinde Elpersbüttel, Gemeinde Warwerort, Gemeinde Ut.

Warnung vor Sturmböen
vom Deutschen Wetterdienst

Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) und 80 km/h (22m/s, 44kn, Bft 9) anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung auf. In Schauernähe muss mit schweren Sturmböen um 100 km/h (28m/s, 55kn, Bft 10) gerechnet werden.

Gültig ab 28.01.2020 06:00 Uhr bis 28.01.2020 17:00 Uhr für die Stadt Wächtersbach, Stadt in Verwaltungsgemeinschaft Eibelstadt, Gemeinde Ober-Mörlen, Gemeinde Bechtolsheim, Stadt Idstein, Gemeinde Schlangenbad, Gemeinde Plankstadt, Gemeinde Grünkraut, Stadt Bietigheim-Bissingen, Stadt Triberg im Schwarzwald, Gemeinde Gruibingen, Gemeinde Ballrechten-Dottingen, Gemeinde Dipperz, Gemeinde Berghausen, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Gössenheim, Große Kreisstadt Bad Kissingen, Gemeinde Sipplingen, Gemeinde Mietingen, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Mönchberg, Gemeinde Illingen, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Heinrichsthal, Gemeinde Böttingen, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Rannungen, Gemeinde Nusplingen, Gemeinde Altdorf, gemeindefreies Gebiet Mellrichstadter Forst, Gemeinde Lautertal (Odenwald), Stadt Hagenbach, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Bischbrunn, Gemeinde Weilrod, gemeindefreies Gebiet Kälberberg, Stadt Weilheim an der Teck, Stadt Radolfzell am Bodensee, Stadt Gernsheim, Stadt Lorsch, Gemein.

Unwetterwarnung vor orkanartigen Böen
vom Deutschen Wetterdienst

Es treten oberhalb 1000 m orkanartige Böen mit Geschwindigkeiten zwischen 100 km/h (28m/s, 55kn, Bft 10) und 115 km/h (32m/s, 63kn, Bft 11) anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung auf. In exponierten Lagen muss mit Orkanböen bis 130 km/h (36m/s, 70kn, Bft 12) gerechnet werden.

Gültig ab 27.01.2020 20:00 Uhr bis 29.01.2020 00:00 Uhr für die Stadt Freiburg im Breisgau, Gemeinde Simonswald, Gemeinde Schliengen, Gemeinde Hinterzarten, Stadt Bräunlingen, Stadt Titisee-Neustadt, Gemeinde Herrischried, Gemeinde Fröhnd, Stadt Zell im Wiesental, Stadt Elzach, Gemeinde Gütenbach, Gemeinde Friedenweiler, Gemeinde Häg-Ehrsberg, Stadt Schopfheim, Gemeinde Bollschweil, Gemeinde Ibach, Stadt Furtwangen im Schwarzwald, Gemeinde Häusern, Gemeinde Dachsberg (Südschwarzwald), Gemeinde Sasbachwalden, Gemeinde Bernau im Schwarzwald, Gemeinde Seebach, Gemeinde Höchenschwand, Stadt Waldkirch, Gemeinde Malsburg-Marzell, Gemeinde Kleines Wiesental, Stadt Triberg im Schwarzwald, Stadt St. Blasien, Gemeinde Böllen, Gemeinde St. Peter, Gemeinde Buchenbach, Gemeinde Glottertal, Gemeinde Schonach im Schwarzwald, Gemeinde Schluchsee, Gemeinde Breitnau, Gemeinde Sasbach, Gemeinde Tunau, Stadt Vöhrenbach, Gemeinde Todtmoos, Gemeinde Aitern, Gemeinde Schönenberg, Gemeinde Lenzkirch, Stadt Sulzburg, Gemeinde Wieden, Gemeinde Grafenhausen, Gemeinde Baiersbronn, Gemeinde.

Warnung vor starkem Gewitter
vom Deutschen Wetterdienst

Von Westen ziehen einzelne Gewitter auf. Dabei gibt es schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 90 km/h (25m/s, 48kn, Bft 10).

Gültig ab 28.01.2020 15:27 Uhr bis 28.01.2020 16:30 Uhr für die Gemeinde Aurach, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Wörnitz, Gemeinde Lehrberg, Große Kreisstadt Dinkelsbühl, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Wettringen, Stadt Leutershausen, Gemeinde Oberdachstetten, Stadt Ansbach, Stadt Feuchtwangen, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Buch a. Wald, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Illesheim, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Dombühl, Gemeinde Colmberg, Gemeinde Schopfloch, Gemeinde Schnelldorf, Gemeinde Obernzenn, Stadt Herrieden.

Warnung vor starkem Gewitter
vom Deutschen Wetterdienst

Von Südwesten ziehen einzelne Gewitter auf. Dabei gibt es schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 100 km/h (28m/s, 55kn, Bft 10).

Gültig ab 28.01.2020 15:11 Uhr bis 28.01.2020 16:00 Uhr für die Gemeinde Fischach, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Adelshofen, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Aichen, Stadt Krumbach (Schwaben), Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Hiltenfingen, gemeindefreies Gebiet Unterroggenburger Wald, gemeindefreies Gebiet Winzerwald, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Balzhausen, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Wiesenbach, Stadt in Verwaltungsgemeinschaft Thannhausen, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Ziemetshausen, Stadt Weißenhorn, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Mittelneufnach, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Eppishausen, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Waltenhausen, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Breitenbrunn, gemeindefreies Gebiet Ebershauser-Nattenhauser Wald, Gemeinde Wehringen, gemeindefreies Gebiet Oberroggenburger Wald, Gemeinde Tussenhausen, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Mickhausen, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Kettershau.

Warnung vor schweren Sturmböen
vom Deutschen Wetterdienst

Es treten oberhalb 1000 m schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 90 km/h (25m/s, 48kn, Bft 10) und 100 km/h (28m/s, 55kn, Bft 10) anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung auf. In exponierten Lagen muss mit orkanartigen Böen um 105 km/h (29m/s, 56kn, Bft 11) gerechnet werden.

Gültig ab 28.01.2020 10:00 Uhr bis 29.01.2020 00:00 Uhr für die Stadt Oberwiesenthal.

Warnung vor starkem Gewitter
vom Deutschen Wetterdienst

Von Südwesten ziehen einzelne Gewitter auf. Dabei gibt es schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 100 km/h (28m/s, 55kn, Bft 10).

Gültig ab 28.01.2020 15:51 Uhr bis 28.01.2020 17:00 Uhr für die Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Hunding, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Zenting, Stadt Osterhofen, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Außernzell, Gemeinde Kirchdorf i. Wald, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Lalling, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Innernzell, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Schönberg, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Schöllnach, Gemeinde Winzer, Gemeinde Bernried, Gemeinde Metten, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Buchhofen, Gemeinde Kirchberg i. Wald, Gemeinde Künzing, Große Kreisstadt Deggendorf, Gemeinde Bischofsmais, Gemeinde Auerbach, Gemeinde Iggensbach, Gemeinde Offenberg, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Schöfweg, Gemeinde Saldenburg, Gemeinde Fürstenstein, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Thurmansbang, Gemeinde Grafling, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Moos, Gemeinde Roßbach, Gemeinde Niederalteich, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft.

Warnung vor starkem Gewitter
vom Deutschen Wetterdienst

Von Südwesten ziehen einzelne Gewitter auf. Dabei gibt es schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 100 km/h (28m/s, 55kn, Bft 10).

Gültig ab 28.01.2020 15:27 Uhr bis 28.01.2020 16:00 Uhr für die gemeindefreies Gebiet Auwald, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Osterberg, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Pleß, Stadt Illertissen, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Babenhausen, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Oberschönegg, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Lauben, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Winterrieden, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Oberroth, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Unterroth, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Boos, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Fellheim, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Altenstadt, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Kellmünz a.d. Iller, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Egg a.d. Günz, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Erkheim.

Warnung vor Sturmböen
vom Deutschen Wetterdienst

Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 55 km/h (15m/s, 30kn, Bft 7) und 65 km/h (18m/s, 35kn, Bft 8) aus südwestlicher Richtung auf. In Schauernähe muss mit Sturmböen bis 80 km/h (22m/s, 44kn, Bft 9) gerechnet werden.

Gültig ab 28.01.2020 12:00 Uhr bis 28.01.2020 22:00 Uhr für die Stadt Bitterfeld-Wolfen, Gemeinde Guteborn, Stadt Bad Schandau, Stadt Riesa, Gemeinde Sallgast, Stadt Neustadt i. Sa., Gemeinde Röderland, Gemeinde Plötzkau, Gemeinde Ebersbach, Gemeinde Lampertswalde, Stadt Löbau, Gemeinde Kroppen, Gemeinde Merzdorf, Stadt Königsbrück, Gemeinde Börde-Hakel, Stadt Hohnstein, Stadt Belgern-Schildau, Gemeinde Petersberg, Stadt Raguhn-Jeßnitz, Stadt Mühlberg/Elbe, Gemeinde Hirschstein, Dresden-Langebrück, Stadt Großenhain, Stadt Güsten, Gemeinde Fichtwald, Gemeinde Rückersdorf, Gemeinde Frauendorf, Gemeinde Calvörde, Gemeinde Rogätz, Gemeinde Neu-Seeland, Stadt Gröditz, Gemeinde Naundorf, Gemeinde Doberschütz, Gemeinde Schwarzbach, Stadt Dessau-Roßlau, Dresden-Schönborn, Gemeinde Diesdorf, Stadt Bad Düben, Stadt Barby, Gemeinde Göda, Gemeinde Sülzetal, Stadt Oebisfelde-Weferlingen, Gemeinde Arnsdorf, Gemeinde Möser, Stadt Zörbig, Stadt Aken (Elbe), Gemeinde Ausleben, Gemeinde Schönwölkau, Stadt Schirgiswalde-Kirschau, Gemeinde Plessa, Gemeinde Zeithain, .