Aktuelle Unwetterwarnungen

Warnung vor Schneefall
vom Deutschen Wetterdienst

Es tritt im Warnzeitraum oberhalb 1000 m Schneefall mit Mengen zwischen 10 cm und 20 cm auf. In Staulagen werden Mengen bis 30 cm erreicht. Verbreitet wird es glatt.

Gültig ab 20.01.2022 03:00 Uhr bis 21.01.2022 06:00 Uhr für die Gemeinde Teisendorf, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Wildsteig, Gemeinde Garmisch-Partenkirchen, Gemeinde Kiefersfelden, Gemeinde Buchenberg, Gemeinde Bad Wiessee, Gemeinde Oberau, Gemeinde Flintsbach a. Inn, Gemeinde Anger, Gemeinde Oy-Mittelberg, Gemeinde Farchant, Gemeinde Bayerisch Gmain, Stadt Füssen, Gemeinde Oberstdorf, Große Kreisstadt Bad Reichenhall, Gemeinde Wertach, Gemeinde Ruhpolding, Gemeinde Bischofswiesen, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Stiefenhofen, Stadt Sonthofen, Gemeinde Siegsdorf, Gemeinde Wackersberg, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Ohlstadt, Gemeinde Nesselwang, Gemeinde Bad Heilbrunn, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Obermaiselstein, Gemeinde Frasdorf, Gemeinde Bayrischzell, Gemeinde Waltenhofen, Gemeinde Samerberg, Gemeinde Schwangau, Gemeinde Oberammergau, Gemeinde Mittenwald, Mitgliedsgemeinde in Verwaltungsgemeinschaft Schwaigen, Gemeinde Burgberg i. Allgäu, Gemeinde Pfronten, Gemeinde Piding, Gemeinde Kreuth, Gemeinde Grassa.

Warnung vor Sturmböen
vom Deutschen Wetterdienst

Es treten oberhalb 1000 m Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) und 85 km/h (24m/s, 47kn, Bft 9) aus nordwestlicher Richtung auf.

Gültig ab 20.01.2022 22:00 Uhr bis 22.01.2022 00:00 Uhr für die Stadt Wernigerode.

Warnung vor verbreiteter Glätte
vom Deutschen Wetterdienst

Aufgrund von überfrierender Nässe muss verbreitet mit Glätte gerechnet werden.

Gültig ab 20.01.2022 22:09 Uhr bis 21.01.2022 12:00 Uhr für die Stadt Hartha, Stadt Großschirma, Stadt Kitzscher, Gemeinde Parthenstein, Stadt Zeulenroda-Triebes, Gemeinde Molauer Land, Dresden-Langebrück, Gemeinde Gangloffsömmern, Gemeinde Hirschfeld, Stadt Gera, Stadt Brandenburg an der Havel, Gemeinde Hartmannsdorf, Stadt Orlamünde, Gemeinde Nemsdorf-Göhrendorf, Gemeinde Milda, Gemeinde Doberschütz, Gemeinde Wünschendorf/Elster, Dresden-Altfranken, Gemeinde Steina, Gemeinde Trebra, Stadt Falkenberg/Elster, Gemeinde Halsbrücke, Stadt Königsbrück, Stadt Riesa, Stadt Bad Tennstedt, Gemeinde Blankenburg, Stadt Hohenleuben, Stadt Bad Lausick, Leipzig-Mitte, Gemeinde Klingenberg, Gemeinde Ballstedt, Gemeinde Brahmenau, Gemeinde Waltersdorf, Stadt Aschersleben, Stadt Auma-Weidatal, Gemeinde Lederhose, Gemeinde Vollersroda, Stadt Annaburg, Stadt Zörbig, Gemeinde Linda b. Neustadt an der Orla, Gemeinde Amt Wachsenburg, Gemeinde Dachwig, Gemeinde Endschütz, Stadt Freyburg (Unstrut), Gemeinde Heideblick, Stadt Freital, Dresden-Pieschen, Stadt Rabenau, Gemeinde Reinst.

Warnung vor Sturmböen
vom Deutschen Wetterdienst

Es treten oberhalb 1000 m Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) und 85 km/h (24m/s, 47kn, Bft 9) aus nordwestlicher Richtung auf.

Gültig ab 20.01.2022 20:00 Uhr bis 22.01.2022 00:00 Uhr für die Stadt Oberwiesenthal.