Zum Hauptinhalt springen

Die ANTENNE BAYERN Bayernreporter

Das wichtigste aus den bayerischen Regionen von unseren ANTENNE BAYERN Bayernreportern. Jetzt auch zum Nachlesen und Nachhören!

Inhalt teilen:

Sudelfeldstrecke bald für Motorräder gesperrt?

Felix Roderer, Oberbayern: Am Kesselberg bei Kochel dürfen bis Oktober von 15 bis 22 Uhr keine Motorräder fahren, weil es dort so viele Unfälle gibt. Die gibt's aber auch auf der Sudelfeldstrecke. Das Landratsamt Rosenheim denkt deshalb auch schon lange an ein Fahrverbot für Motorräder Rechtlich war das bis jetzt nie möglich. Man befinde sich aber im Austauch mit den Behörden, heißts

19.04.2024 17:30 / 1min

Felix Roderer, Oberbayern: Am Kesselberg bei Kochel dürfen bis Oktober von 15 bis 22 Uhr keine Motorräder fahren, weil es dort so viele Unfälle gibt. Die gibt's aber auch auf der Sudelfeldstrecke. Das Landratsamt Rosenheim denkt deshalb auch schon lange an ein Fahrverbot für Motorräder Rechtlich war das bis jetzt nie möglich. Man befinde sich aber im Austauch mit den Behörden, heißts

19.04.2024 17:30 / 1min

Augsburg: Der FCA trifft auf Eintracht Frankfurt

Markus Pöpperl, Schwaben/Allgäu: Der FC Augsburg trifft in der Fußball Bundesliga um 20:30 Uhr auswärts auf Eintracht Frankfurt. Ein Duell zweier Tabellennachbarn. Die Augsburger sind Siebter und dürfen von Europa träumen. FCA Coach Jess Thorup stapelt dagegen tief. Er will das Spiel gewinnen, um den Klassenerhalt abzuhaken. Mit einem Sieg gegen die Eintracht wäre der sicher.

19.04.2024 16:30 / 1min

Markus Pöpperl, Schwaben/Allgäu: Der FC Augsburg trifft in der Fußball Bundesliga um 20:30 Uhr auswärts auf Eintracht Frankfurt. Ein Duell zweier Tabellennachbarn. Die Augsburger sind Siebter und dürfen von Europa träumen. FCA Coach Jess Thorup stapelt dagegen tief. Er will das Spiel gewinnen, um den Klassenerhalt abzuhaken. Mit einem Sieg gegen die Eintracht wäre der sicher.

19.04.2024 16:30 / 1min

Dillingen: Dillinger Frühling startet

Markus Pöpperl, Schwaben/Allgäu: Der Dillinger Frühling startet heute. Das Volksfest geht bis Dienstag. Ordentlich durchgeschüttelt werden die Besucher beim Fahrgeschäft „Breakdancer“, beim Hindernisparcours „Rio“ ist Geschicklichkeit gefragt und im Festzelt können sich alle aufwärmen. Die Maß Bier kostet 9,40 Euro und ist damit verhältnismäßig günstig. Wir sind halt in Schwaben.

19.04.2024 16:30 / 1min

Markus Pöpperl, Schwaben/Allgäu: Der Dillinger Frühling startet heute. Das Volksfest geht bis Dienstag. Ordentlich durchgeschüttelt werden die Besucher beim Fahrgeschäft „Breakdancer“, beim Hindernisparcours „Rio“ ist Geschicklichkeit gefragt und im Festzelt können sich alle aufwärmen. Die Maß Bier kostet 9,40 Euro und ist damit verhältnismäßig günstig. Wir sind halt in Schwaben.

19.04.2024 16:30 / 1min

Landshut: Feuerwerk auf morgen verschoben

Tanja Hugger, Oberpfalz/Niederbayern: Das schlechte Wetter macht den Feuerwerk-Fans in Landshut heute (19.4.) einen Strich durch die Rechnung. Das Feuerwerk der Frühjahrsdult wurde auf Samstag (20.4.) verschoben. Die Uhrzeit bleibt gleich. Um 21 Uhr 30 geht’s los. Die Frühjahrsdult geht noch bis Sonntagabend.

19.04.2024 15:35 / 1min

Tanja Hugger, Oberpfalz/Niederbayern: Das schlechte Wetter macht den Feuerwerk-Fans in Landshut heute (19.4.) einen Strich durch die Rechnung. Das Feuerwerk der Frühjahrsdult wurde auf Samstag (20.4.) verschoben. Die Uhrzeit bleibt gleich. Um 21 Uhr 30 geht’s los. Die Frühjahrsdult geht noch bis Sonntagabend.

19.04.2024 15:35 / 1min

München: Wärme durch Flusswasser?

Felix Roderer, Oberbayern: Eigentlich müsste im Freistaat dank Flüssen und Bächen Niemand frieren. Der komplette Wärmebedarf aller Gebäude könnte durch ihr Wasser gedeckt werden Das zeigt eine Studie des Verbands Kommunaler Unternehmen in München. Um Häuser zu heizen, müsste dem Wasser nur ein ein halb Grad Wärme entzogen werden. In Rosenheim wird das im Mühlbach schon so gemacht

19.04.2024 15:30 / 1min

Felix Roderer, Oberbayern: Eigentlich müsste im Freistaat dank Flüssen und Bächen Niemand frieren. Der komplette Wärmebedarf aller Gebäude könnte durch ihr Wasser gedeckt werden Das zeigt eine Studie des Verbands Kommunaler Unternehmen in München. Um Häuser zu heizen, müsste dem Wasser nur ein ein halb Grad Wärme entzogen werden. In Rosenheim wird das im Mühlbach schon so gemacht

19.04.2024 15:30 / 1min

Ludwig-Erhard-Gipfel: Preis für Nawalnaja

Stefan Mack, Landespolitik: Kreml-Kritikerin Julia Nawalnaja hat den Freiheitspreis der Medien bekommen. Die Verleihung fand hier auf Gut Kaltenbrunn am Tegernsee statt. Sie nahm den Preis posthum auch für ihren Mann Alexej Nawalni entgegen. Die Laudatio hiel CDU-Chef Merz. Er bezeichnete sie als eine Heldin unserer Zeit. Nawalnaja gab sich kämpferisch und sagte: Wir werden unsere Arbeit fortsetzen.

19.04.2024 13:43 / 1min

Stefan Mack, Landespolitik: Kreml-Kritikerin Julia Nawalnaja hat den Freiheitspreis der Medien bekommen. Die Verleihung fand hier auf Gut Kaltenbrunn am Tegernsee statt. Sie nahm den Preis posthum auch für ihren Mann Alexej Nawalni entgegen. Die Laudatio hiel CDU-Chef Merz. Er bezeichnete sie als eine Heldin unserer Zeit. Nawalnaja gab sich kämpferisch und sagte: Wir werden unsere Arbeit fortsetzen.

19.04.2024 13:43 / 1min

Nürnberg: Französischer Kater bei der Polizei

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Von Frankreich nach Franken: Der Nürnberger Polizei ist ein Kater aus Colmar im Elsass zugelaufen. Die Polizisten haben ganz schön gestaunt, als sie den impantierten Chip des Katers ausgelesen haben. In Frankreich ist er schon vor eineinhalb Jahren seinen Besitzern weggelaufen. Umso größer die Freude. Sie haben ihren weitgereisten Kater überglücklich abgeholt.

19.04.2024 12:30 / 1min

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Von Frankreich nach Franken: Der Nürnberger Polizei ist ein Kater aus Colmar im Elsass zugelaufen. Die Polizisten haben ganz schön gestaunt, als sie den impantierten Chip des Katers ausgelesen haben. In Frankreich ist er schon vor eineinhalb Jahren seinen Besitzern weggelaufen. Umso größer die Freude. Sie haben ihren weitgereisten Kater überglücklich abgeholt.

19.04.2024 12:30 / 1min

Nürnberg: Paviane nach Indien?

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Gibt es doch noch eine Chance für Nürnberger Problem-Paviane. Ein indischer Zoo will als letzter verbliebener Interessent einzelne Tiere übernehmen. Der Nürnberger Tiergarten prüft das gerade. Hier ist die Pavian-Gruppe zu groß geworden – es gibt zu viele Kämpfe. Der Tiergartendirektor hatte schon angekündigt, Tiere toten zu müssen.

19.04.2024 12:00 / 1min

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Gibt es doch noch eine Chance für Nürnberger Problem-Paviane. Ein indischer Zoo will als letzter verbliebener Interessent einzelne Tiere übernehmen. Der Nürnberger Tiergarten prüft das gerade. Hier ist die Pavian-Gruppe zu groß geworden – es gibt zu viele Kämpfe. Der Tiergartendirektor hatte schon angekündigt, Tiere toten zu müssen.

19.04.2024 12:00 / 1min

Schwandorf: Deutsche Bahn warnt vor Wartezeiten

Tanja Hugger, Oberpfalz/Niederbayern: An einem Bahnübergang bei Schwandorf warnt die Deutsche Bahn mit einem Schild vor langen Wartezeiten. Weil auf dieser Strecke so viele Züge fahren, könne die Schranke bis zu 20 Minuten geschlossen bleiben, steht da. Wer es eilig habe, solle sich einen anderen Weg suchen. Dieses Schild sorgt bei Social Media für einigen Spott. Einige User beziehen sich dabei auf das Problem der Verspätungen und Wartezeiten bei der Deutschen Bahn. Dieser Bahnübergang wird nicht von vielen Autofahrern genutzt. Er liegt zwischen zwei landwirtschaftlich genutzten Feldern.

18.04.2024 17:35 / 1min

Tanja Hugger, Oberpfalz/Niederbayern: An einem Bahnübergang bei Schwandorf warnt die Deutsche Bahn mit einem Schild vor langen Wartezeiten. Weil auf dieser Strecke so viele Züge fahren, könne die Schranke bis zu 20 Minuten geschlossen bleiben, steht da. Wer es eilig habe, solle sich einen anderen Weg suchen. Dieses Schild sorgt bei Social Media für einigen Spott. Einige User beziehen sich dabei auf das Problem der Verspätungen und Wartezeiten bei der Deutschen Bahn. Dieser Bahnübergang wird nicht von vielen Autofahrern genutzt. Er liegt zwischen zwei landwirtschaftlich genutzten Feldern.

18.04.2024 17:35 / 1min

Landshut: Vogelstimmen-Hotline noch bis Ende April

Tanja Hugger, Oberpfalz/Niederbayern: Auf seiner Vogelstimmenhotline verrät der Vogelphilipp aus Landshut noch bis Ende des Monats, welches Vögelchen da gerade zwitschert. Vogelfans nehmen die Vogelstimmen auf und schicken sie ihm. Philipp Herrmann, wie er richtig heißt, schreibt dann schnell zurück, welcher Vogel da zu hören ist. Das macht er umsonst. Wer es mal ausprobieren möchte, hier ist die Nummer für den Whatsapp-Kanal: 0151 / 290 686 00

18.04.2024 17:35 / 1min

Tanja Hugger, Oberpfalz/Niederbayern: Auf seiner Vogelstimmenhotline verrät der Vogelphilipp aus Landshut noch bis Ende des Monats, welches Vögelchen da gerade zwitschert. Vogelfans nehmen die Vogelstimmen auf und schicken sie ihm. Philipp Herrmann, wie er richtig heißt, schreibt dann schnell zurück, welcher Vogel da zu hören ist. Das macht er umsonst. Wer es mal ausprobieren möchte, hier ist die Nummer für den Whatsapp-Kanal: 0151 / 290 686 00

18.04.2024 17:35 / 1min

Freibäder dieses Jahr teilweise teurer

Felix Roderer, Oberbayern: Wer dieses Jahr ins Freibad will, könnte an manchen Orten im Freistaat mehr zahlen. In Neuburg wird das Tagesticket um 50 Cent teurer, weil zum Beispiel die Energiekosten nach oben gegangen sind Im Seebad hier in Starnberg kommt's noch dicker… da kostet ein Tagesticket bald 15 statt 6 Euro. Jetzt haben schon über 1000 Bürger ein Online-Petion für faire Preise in dem Bad unterschrieben

18.04.2024 16:30 / 1min

Felix Roderer, Oberbayern: Wer dieses Jahr ins Freibad will, könnte an manchen Orten im Freistaat mehr zahlen. In Neuburg wird das Tagesticket um 50 Cent teurer, weil zum Beispiel die Energiekosten nach oben gegangen sind Im Seebad hier in Starnberg kommt's noch dicker… da kostet ein Tagesticket bald 15 statt 6 Euro. Jetzt haben schon über 1000 Bürger ein Online-Petion für faire Preise in dem Bad unterschrieben

18.04.2024 16:30 / 1min

Bamberg: Teure Hochzeitslocations

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Der Bund der Steuerzahler in Bayern hat passend zur Hochzeitssaison gecheckt, wie viel Gebühren Trauungen an „besonderen“ Orten kosten. Also nicht standardmäßig im Standesamt, sonder im besonderen Ambiente von Burgen, Schlössern und Festsälen.. Das kostet in Bayern ab 100 Euro extra. In Bamberg am meisten - mit bis zu 570 Euro für das Ja-Wort im barocken Gartensaal des Aufseßhöflein.

18.04.2024 16:00 / 1min

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Der Bund der Steuerzahler in Bayern hat passend zur Hochzeitssaison gecheckt, wie viel Gebühren Trauungen an „besonderen“ Orten kosten. Also nicht standardmäßig im Standesamt, sonder im besonderen Ambiente von Burgen, Schlössern und Festsälen.. Das kostet in Bayern ab 100 Euro extra. In Bamberg am meisten - mit bis zu 570 Euro für das Ja-Wort im barocken Gartensaal des Aufseßhöflein.

18.04.2024 16:00 / 1min

Münchner Flughafen schreibt wieder schwarze Zahlen

Felix Roderer, Oberbayern: Der Münchner Flughafen hat das erste Mal seit Corona wieder schwarze Zahlen geschrieben Das zeigt die Bilanz des letzten Jahres. Und dieses Jahr gab's in den ersten drei Monaten schon eine Million mehr Fluggäste als im Vorjahr. Flughafenchef Lammers rechnet dieses Jahr mit insgesamt rund 40 Millionen Passagieren

18.04.2024 15:30 / 1min

Felix Roderer, Oberbayern: Der Münchner Flughafen hat das erste Mal seit Corona wieder schwarze Zahlen geschrieben Das zeigt die Bilanz des letzten Jahres. Und dieses Jahr gab's in den ersten drei Monaten schon eine Million mehr Fluggäste als im Vorjahr. Flughafenchef Lammers rechnet dieses Jahr mit insgesamt rund 40 Millionen Passagieren

18.04.2024 15:30 / 1min

Krumbach: Berühmter Zebrastreifen erfüllt jetzt alle Vorgaben

Markus Pöpperl, Schwaben/Allgäu: Der berühmte Krumbacher Zebrastreifen erfüllt jetzt alle gesetzlichen Vorgaben. Berühmtheit hatte er erlangt, weil seine Streifen nicht breit genug waren. 11 Zentimeter hatten gefehlt. Also wurde der Zebrastreifen im Ortszentrum abgerissen und neu gebaut. Jetzt passt alles, die Streifen reflektieren auch – ebenfalls eine Vorgabe.

18.04.2024 15:30 / 1min

Markus Pöpperl, Schwaben/Allgäu: Der berühmte Krumbacher Zebrastreifen erfüllt jetzt alle gesetzlichen Vorgaben. Berühmtheit hatte er erlangt, weil seine Streifen nicht breit genug waren. 11 Zentimeter hatten gefehlt. Also wurde der Zebrastreifen im Ortszentrum abgerissen und neu gebaut. Jetzt passt alles, die Streifen reflektieren auch – ebenfalls eine Vorgabe.

18.04.2024 15:30 / 1min

Bayreuth: Russische Spione verhaftet

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Russische Spione in Bayern: Die Bundesanwaltschaft hat zwei Deutschrussen in Bayreuth festnehmen lassen. Sie sollen Militäranlagen, wohl auch den US-Truppenübungsplatz in Grafenwöhr ausgekundschaftet haben. Einer der Beiden, der 39-jährige Dieter S., soll auch an konkreten Anschlagsplänen gearbeitet und Bildmaterial von Militär- und Industrieanlagen an einen Verbindungsmann geschickt haben. Die Bundesanwaltschaft hat hier in Bayreuth Wohnungen und Arbeitsplätze der beiden Männer durchsucht.

18.04.2024 15:00 / 1min

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Russische Spione in Bayern: Die Bundesanwaltschaft hat zwei Deutschrussen in Bayreuth festnehmen lassen. Sie sollen Militäranlagen, wohl auch den US-Truppenübungsplatz in Grafenwöhr ausgekundschaftet haben. Einer der Beiden, der 39-jährige Dieter S., soll auch an konkreten Anschlagsplänen gearbeitet und Bildmaterial von Militär- und Industrieanlagen an einen Verbindungsmann geschickt haben. Die Bundesanwaltschaft hat hier in Bayreuth Wohnungen und Arbeitsplätze der beiden Männer durchsucht.

18.04.2024 15:00 / 1min

Deggendorf: Polizei kontrolliert verstärkt LKW-Fahrer beim Abbiegen

Tanja Hugger, Oberpfalz/Niederbayern: Die Polizei in Deggendorf will vermehrt LKW-Fahrer beim Rechts-Abbiegen kontrollieren. Denn oft sind sie viel zu schnell unterwegs. Um Radfahrer und Fußgänger vor allem im Toten Winkel zu schützen, erinnert die Polizei daran, beim Abbiegen Schrittgeschwindigkeit zu fahren. Gleichzeitig will die Polizei aber auch Fußgänger und Radfahrer für diese Gefahrensituation sensibilisieren.

17.04.2024 17:35 / 1min

Tanja Hugger, Oberpfalz/Niederbayern: Die Polizei in Deggendorf will vermehrt LKW-Fahrer beim Rechts-Abbiegen kontrollieren. Denn oft sind sie viel zu schnell unterwegs. Um Radfahrer und Fußgänger vor allem im Toten Winkel zu schützen, erinnert die Polizei daran, beim Abbiegen Schrittgeschwindigkeit zu fahren. Gleichzeitig will die Polizei aber auch Fußgänger und Radfahrer für diese Gefahrensituation sensibilisieren.

17.04.2024 17:35 / 1min

Herzogenaurach: Adidas optimistischer

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Bei Adidas in Herzogenaurach laufen die Geschäfte besser als erwartet und das liegt auch an Skandalrapper Kanye West. Adidas verkauf nach der Trennung von West immer noch die Restbestände seiner Yeezy-Kollektion. Allein jetzt im ersten Quartal hat der Sportartikelhersteller damit 150 Millionen Euro umgesetzt.

17.04.2024 17:30 / 1min

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Bei Adidas in Herzogenaurach laufen die Geschäfte besser als erwartet und das liegt auch an Skandalrapper Kanye West. Adidas verkauf nach der Trennung von West immer noch die Restbestände seiner Yeezy-Kollektion. Allein jetzt im ersten Quartal hat der Sportartikelhersteller damit 150 Millionen Euro umgesetzt.

17.04.2024 17:30 / 1min

München: Auch hier Luxusschleuser-Razzia

Felix Roderer, Oberbayern: Bei der groß angelegten Luxus-Schleuser-Razzia ist heute auch eine Wohnung hier in München durchsucht worden. Zehn Menschen sind dabei in Nordrhein-Westfahlen verhaftet worden. Die Hauptverdächten sind zwei Rechtsanwälte aus Köln. Sie sollen sollen wohlhabende ausländische Staatsangehörige für Schleusungen angeworben haben, ihnen im Internet sogar die deutsche Staatsbürgerschaft in Aussicht gestellt haben

17.04.2024 17:30 / 1min

Felix Roderer, Oberbayern: Bei der groß angelegten Luxus-Schleuser-Razzia ist heute auch eine Wohnung hier in München durchsucht worden. Zehn Menschen sind dabei in Nordrhein-Westfahlen verhaftet worden. Die Hauptverdächten sind zwei Rechtsanwälte aus Köln. Sie sollen sollen wohlhabende ausländische Staatsangehörige für Schleusungen angeworben haben, ihnen im Internet sogar die deutsche Staatsbürgerschaft in Aussicht gestellt haben

17.04.2024 17:30 / 1min

Füssen: Alternativen zu Dieselzügen gesucht

Markus Pöpperl, Schwaben/Allgäu: In 16 Jahren sollen im bayerischen Regionalverkehr keine Dieselzüge mehr fahren. Das hat Verkehrsminister Bernreiter angekündigt. Für Strecken ohne Elektrifizierungsperspektive setzt die Staatsregierung auf den Einsatz von Akku- und Wasserstoff-Zügen – zum Beispiel im Allgäu. Ab Herbst wird auf der Strecke Augsburg-Füssen testweise ein erster Wasserstoffzug unterwegs sein.

17.04.2024 16:30 / 1min

Markus Pöpperl, Schwaben/Allgäu: In 16 Jahren sollen im bayerischen Regionalverkehr keine Dieselzüge mehr fahren. Das hat Verkehrsminister Bernreiter angekündigt. Für Strecken ohne Elektrifizierungsperspektive setzt die Staatsregierung auf den Einsatz von Akku- und Wasserstoff-Zügen – zum Beispiel im Allgäu. Ab Herbst wird auf der Strecke Augsburg-Füssen testweise ein erster Wasserstoffzug unterwegs sein.

17.04.2024 16:30 / 1min

Regensburg: Ermittlungen gegen Fans nach Bayernderby

Tanja Hugger, Oberpfalz/Niederbayern: Das Bayernderby in der dritten Fußballliga zwischen dem SSV Jahn Regensburg und dem TSV 1860 München beschäftigt die Polizei in Regensburg immer noch. Mehrere Fans hatten letzten Sonntag rund um den Hauptbahnhof Ärger gemacht. Es geht um Körperverletzung, um Volksverhetzung, außerdem haben Unbekannte einen Zug mehrmals mit "TSV 1860" besprüht. Davon gibt es Videoaufzeichnungen. Die Bundespolizei sucht außerdem noch Zeugen.

17.04.2024 15:35 / 1min

Tanja Hugger, Oberpfalz/Niederbayern: Das Bayernderby in der dritten Fußballliga zwischen dem SSV Jahn Regensburg und dem TSV 1860 München beschäftigt die Polizei in Regensburg immer noch. Mehrere Fans hatten letzten Sonntag rund um den Hauptbahnhof Ärger gemacht. Es geht um Körperverletzung, um Volksverhetzung, außerdem haben Unbekannte einen Zug mehrmals mit "TSV 1860" besprüht. Davon gibt es Videoaufzeichnungen. Die Bundespolizei sucht außerdem noch Zeugen.

17.04.2024 15:35 / 1min

Kirchheim: Einen Monat bis zur Landesgartenschau

Felix Roderer, Oberbayern: Noch rollen in Kirchheim bei München die Bagger, abeer in einem Monat geht's los in der Landesgartenschau. Fünf verschiedene Zonen gibt's: Garten, Wasser, Wildnis, Wald und Wiese Umweltminister Glauber hat schon gesagt: Alles was man schon sehe, lasse sich gut anschauen.

17.04.2024 15:30 / 1min

Felix Roderer, Oberbayern: Noch rollen in Kirchheim bei München die Bagger, abeer in einem Monat geht's los in der Landesgartenschau. Fünf verschiedene Zonen gibt's: Garten, Wasser, Wildnis, Wald und Wiese Umweltminister Glauber hat schon gesagt: Alles was man schon sehe, lasse sich gut anschauen.

17.04.2024 15:30 / 1min

München: Demo für freie Geh- und Radwege

Felix Roderer, Oberbayern: Freie Geh- und Radwege – das fordern einige Verbände mit einer Demo um 17 Uhr am Polizeipräsidium an der Münchner Frauenkirche. Aus ihrer Sicht wird das Parken auf den Wegen oder auch das knappe Überholen von Radfahrern zu wenig geahndet. Deshalb bekommt die Polizei auch einen Forderungskatalog übergeben. Da geht's zum Beispiel um ein Konzept gegen Gehwegparker.

17.04.2024 15:30 / 1min

Felix Roderer, Oberbayern: Freie Geh- und Radwege – das fordern einige Verbände mit einer Demo um 17 Uhr am Polizeipräsidium an der Münchner Frauenkirche. Aus ihrer Sicht wird das Parken auf den Wegen oder auch das knappe Überholen von Radfahrern zu wenig geahndet. Deshalb bekommt die Polizei auch einen Forderungskatalog übergeben. Da geht's zum Beispiel um ein Konzept gegen Gehwegparker.

17.04.2024 15:30 / 1min

Veitshöchheim: 30 Jahre Gartenakademie

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Die Bayerische Gartenakademie in Veitshöchheim feiert ihr 30-jähriges Jubiläum. Sie war die erste ihrer Art in Deutschland. Von Anfang an gab es auch schon das Gartentelefon. Bis heute ist es so gefragt, dass rund 3.000 Hobbygärtner jeder Jahr anrufen und sich beraten lassen. Daneben gibt es heute auch viele Tipps online auf der Website und im Gartenblog,

17.04.2024 14:00 / 1min

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Die Bayerische Gartenakademie in Veitshöchheim feiert ihr 30-jähriges Jubiläum. Sie war die erste ihrer Art in Deutschland. Von Anfang an gab es auch schon das Gartentelefon. Bis heute ist es so gefragt, dass rund 3.000 Hobbygärtner jeder Jahr anrufen und sich beraten lassen. Daneben gibt es heute auch viele Tipps online auf der Website und im Gartenblog,

17.04.2024 14:00 / 1min

Massing: Schüler sammeln 460 Kilo Kronkorken

Tanja Hugger, Oberpfalz/Niederbayern: Schülerinnen und Schüler aus Massing haben haufenweise Kronkorken gesammt. Am Schluss waren es 460 Kilogramm. Die Berta-Hummel-Schule hat zu dieser Sammelaktion aufgerufen. Die Kinder und Jugendlichen machen das für den Umweltschutz und für den guten Zweck. Denn dieses Weißblech wird gegen Geld eingetauscht.

16.04.2024 17:35 / 1min

Tanja Hugger, Oberpfalz/Niederbayern: Schülerinnen und Schüler aus Massing haben haufenweise Kronkorken gesammt. Am Schluss waren es 460 Kilogramm. Die Berta-Hummel-Schule hat zu dieser Sammelaktion aufgerufen. Die Kinder und Jugendlichen machen das für den Umweltschutz und für den guten Zweck. Denn dieses Weißblech wird gegen Geld eingetauscht.

16.04.2024 17:35 / 1min

Garmisch-Partenkirchen: Hagelflieger für den Landkreis?

Felix Roderer, Oberbayern: Im Kreis Garmisch-Partenkirchen könnte es bald einen Hagelflieger geben. Die Sportfliegergruppe Werdenfels nach den schlimmen Hagelschäden im letzten Jahr aufs Landratsamt zugekommen. Jetzt soll es Gespräche geben. Hagelflieger sollen Wolken durch das Abwererfen eines chemischen Gemischs zum Regnen bringen. Der Hagel soll so verhindert werden.

16.04.2024 17:30 / 1min

Felix Roderer, Oberbayern: Im Kreis Garmisch-Partenkirchen könnte es bald einen Hagelflieger geben. Die Sportfliegergruppe Werdenfels nach den schlimmen Hagelschäden im letzten Jahr aufs Landratsamt zugekommen. Jetzt soll es Gespräche geben. Hagelflieger sollen Wolken durch das Abwererfen eines chemischen Gemischs zum Regnen bringen. Der Hagel soll so verhindert werden.

16.04.2024 17:30 / 1min

Würzburg: Paddelverbot auf der Saale bleibt

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Das Paddelverbot auf der Fränkischen Saale in Unterfranken bleibt vorerst bestehen. Das Verwaltungsgericht Würzburg hat den Eilantrag eines Kanusportler abgelehnt. Die Behörden rechtfertigen ihr Verbot mit der Sicherheit. Einige Uferbäume seien in einem schlechten Zustand, könnten umfallen und jemanden treffen.

16.04.2024 16:30 / 1min

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Das Paddelverbot auf der Fränkischen Saale in Unterfranken bleibt vorerst bestehen. Das Verwaltungsgericht Würzburg hat den Eilantrag eines Kanusportler abgelehnt. Die Behörden rechtfertigen ihr Verbot mit der Sicherheit. Einige Uferbäume seien in einem schlechten Zustand, könnten umfallen und jemanden treffen.

16.04.2024 16:30 / 1min

Erding: Ur-Elefanten-Überreste entdeckt!

Felix Roderer, Oberbayern: Sensationsfund im Kreis Erding! Ein Mann und seine zwei Söhne haben 120 Knochen von drei Ur-Elefanten entdeckt! Darunter auch fast ein vollständiges Skellet eines Jungtieres… mit Stoßzähnen und Schädel Die Ur-Elefanten haben bei uns vor 10 Millionen Jahren gelebt und haben den jetzigen Elefanten relativ ähnlich gesehen

16.04.2024 16:30 / 1min

Felix Roderer, Oberbayern: Sensationsfund im Kreis Erding! Ein Mann und seine zwei Söhne haben 120 Knochen von drei Ur-Elefanten entdeckt! Darunter auch fast ein vollständiges Skellet eines Jungtieres… mit Stoßzähnen und Schädel Die Ur-Elefanten haben bei uns vor 10 Millionen Jahren gelebt und haben den jetzigen Elefanten relativ ähnlich gesehen

16.04.2024 16:30 / 1min

Erlangen: Alte Medikamente recyceln

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Die angehenden Apotheker an der Uni Erlangen recyceln abgelaufene Arzneimittel. Sie sind die Einzigen weltweit, die Wirkstoffe rückgewinnen können, um sie zunächst für Forschungszwecke zu verwenden. Weitergedacht könnten Pharmakonzerne die Verfahren auch nutzen, um neue Medikamente daraus zu machen. Die Stadt unterstützt die Forscher jetzt mit extra Tonnen für Altarzneimittel auf den Wertstoffhöfen und alle Erlanger Apotheken sammeln auch mit.

16.04.2024 16:00 / 1min

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Die angehenden Apotheker an der Uni Erlangen recyceln abgelaufene Arzneimittel. Sie sind die Einzigen weltweit, die Wirkstoffe rückgewinnen können, um sie zunächst für Forschungszwecke zu verwenden. Weitergedacht könnten Pharmakonzerne die Verfahren auch nutzen, um neue Medikamente daraus zu machen. Die Stadt unterstützt die Forscher jetzt mit extra Tonnen für Altarzneimittel auf den Wertstoffhöfen und alle Erlanger Apotheken sammeln auch mit.

16.04.2024 16:00 / 1min

Parsberg: Hubschrauberflüge fürs Stromnetz

Tanja Hugger, Oberpfalz/Niederbayern: Mit einem Hubschrauber überprüfen Techniker des Bayernwerks die Hochspannungsleitungen in den Landkreisen Neumarkt und Schwandorf. Sie schauen, ob die Stromtrassen und die Masten in Ordnung sind oder ob die Gefahr besteht, dass z.B. Bäume auf die Leitungen fallen. Diese Kontrollflüge sind ab Mitte der Woche auch im Landkreis Cham geplant, nächste Woche dann in einigen Regionen in Franken.

16.04.2024 15:35 / 1min

Tanja Hugger, Oberpfalz/Niederbayern: Mit einem Hubschrauber überprüfen Techniker des Bayernwerks die Hochspannungsleitungen in den Landkreisen Neumarkt und Schwandorf. Sie schauen, ob die Stromtrassen und die Masten in Ordnung sind oder ob die Gefahr besteht, dass z.B. Bäume auf die Leitungen fallen. Diese Kontrollflüge sind ab Mitte der Woche auch im Landkreis Cham geplant, nächste Woche dann in einigen Regionen in Franken.

16.04.2024 15:35 / 1min

Kempten: Schnee statt Frühling im Allgäu

Markus Pöpperl, Schwaben/Allgäu: In höheren Lagen hier im Allgäu hat der Winter noch mal vorbeischaut. Wer trotz frühsommerlicher Temperaturen in der letzten Woche die Winterreifen noch draufgelassen hat, hat also alles richtig gemacht. Auf den Straßen wars laut Polizei heute in Summe ruhig. Wer vom Winter noch nicht genug hat: Skifahren ist am Nebelhorn in Oberstdorf noch bis zum 1. Mai möglich.

16.04.2024 15:30 / 1min

Markus Pöpperl, Schwaben/Allgäu: In höheren Lagen hier im Allgäu hat der Winter noch mal vorbeischaut. Wer trotz frühsommerlicher Temperaturen in der letzten Woche die Winterreifen noch draufgelassen hat, hat also alles richtig gemacht. Auf den Straßen wars laut Polizei heute in Summe ruhig. Wer vom Winter noch nicht genug hat: Skifahren ist am Nebelhorn in Oberstdorf noch bis zum 1. Mai möglich.

16.04.2024 15:30 / 1min

Bamberg: Maßnahmen gegen Eichenprozessionsspinner

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Zum Schutz vor den Eichenprozessionsspinnern, versprüht die Stadt Bamberg jetzt wieder ein Biozid. Naturschützer kritisieren, dass das auch anderen Insekten schadet. Allerdings haben sich die Raupen der Eichenprozessionsspinner in den letzten Jahren wiederholt massenhaft vermehrt. Das betrifft nicht nur Bamberg, sondern inzwischen ganz Bayern, so das Landesamt für Wald und Forstwirtschaft. Die Raupen können allergische Reaktionen bis hin zur Atemnot auslösen.

16.04.2024 15:30 / 1min

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Zum Schutz vor den Eichenprozessionsspinnern, versprüht die Stadt Bamberg jetzt wieder ein Biozid. Naturschützer kritisieren, dass das auch anderen Insekten schadet. Allerdings haben sich die Raupen der Eichenprozessionsspinner in den letzten Jahren wiederholt massenhaft vermehrt. Das betrifft nicht nur Bamberg, sondern inzwischen ganz Bayern, so das Landesamt für Wald und Forstwirtschaft. Die Raupen können allergische Reaktionen bis hin zur Atemnot auslösen.

16.04.2024 15:30 / 1min

Digitalisierung: Bayern unter den Top3 in Deutschland

Stefan Mack, Landespolitik: Bei der Digitalisierung in den Bundesländern liegt Bayern deutschlandweit auf Platz drei. Das hat eine Analyse des Branchenverbands Bitkom ergeben. Insgesamt sind nur die Stadtstaaten Hamburg und Berlin besser. Bayern ist das erfolgreichste Flächenland und ist laut der Studie vor allem stark bei der digitalen Verwaltung, "Da zahlt sich unsere Leidenschaft aus - aber auch unsere hohen Investitionen", freut sich Digitalminister Mehring. Nachholbedarf gibt's dagegen noch beim Glasfaserausbau. Aber auch hier ist Bayern laut Mehring auf einem guten Weg.

16.04.2024 12:12 / 1min

Stefan Mack, Landespolitik: Bei der Digitalisierung in den Bundesländern liegt Bayern deutschlandweit auf Platz drei. Das hat eine Analyse des Branchenverbands Bitkom ergeben. Insgesamt sind nur die Stadtstaaten Hamburg und Berlin besser. Bayern ist das erfolgreichste Flächenland und ist laut der Studie vor allem stark bei der digitalen Verwaltung, "Da zahlt sich unsere Leidenschaft aus - aber auch unsere hohen Investitionen", freut sich Digitalminister Mehring. Nachholbedarf gibt's dagegen noch beim Glasfaserausbau. Aber auch hier ist Bayern laut Mehring auf einem guten Weg.

16.04.2024 12:12 / 1min

Bayreuth: Kirche braut Bier

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Auf der Suche nach Kandidaten für die Kirchenvorstandswahlen im Herbst ist die Evangelische Kirche in Oberfranken aufs Bier gekommen. In einer Bayreuther Brauerei wird schon das Kreuzlas-Bier ("Kreuzlas-Bräu") gebraut. Es soll ab Juni zu verschiedenen Anlässen ausgeschenkt werden, um mit den Gemeindemitgliedern ins Gespräch zu kommen. Der Kirchenvorstand ist ein wichtiges Gremium vor Ort. Aus den Vorständen bildet sich aber auch zum Beispiel die Landessynode.

15.04.2024 17:00 / 1min

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Auf der Suche nach Kandidaten für die Kirchenvorstandswahlen im Herbst ist die Evangelische Kirche in Oberfranken aufs Bier gekommen. In einer Bayreuther Brauerei wird schon das Kreuzlas-Bier ("Kreuzlas-Bräu") gebraut. Es soll ab Juni zu verschiedenen Anlässen ausgeschenkt werden, um mit den Gemeindemitgliedern ins Gespräch zu kommen. Der Kirchenvorstand ist ein wichtiges Gremium vor Ort. Aus den Vorständen bildet sich aber auch zum Beispiel die Landessynode.

15.04.2024 17:00 / 1min

München: Wenig Materialknappheit in der Industrie

Felix Roderer, Oberbayern: In der deutschen Industrie gibt's kaum noch Materialknappheit. Das zeigt jetzt eine Umfrage des Münchner ifo-Instituts Die Situation entspricht sogar fast wieder dem Stand vor Corona. Die Versorgung von Rohstoffen und Vorprodukten hat sich damit also in letzter Zeit deutlich verbessert.

15.04.2024 16:30 / 1min

Felix Roderer, Oberbayern: In der deutschen Industrie gibt's kaum noch Materialknappheit. Das zeigt jetzt eine Umfrage des Münchner ifo-Instituts Die Situation entspricht sogar fast wieder dem Stand vor Corona. Die Versorgung von Rohstoffen und Vorprodukten hat sich damit also in letzter Zeit deutlich verbessert.

15.04.2024 16:30 / 1min

München: Verkehrsminister schimpft auf den Bund wegen des 49-Euro-Tickets

Stefan Mack, Landespolitik: Die Zukunft des 49-Euro-Tickets ist wieder einmal unklar. In der Kasse fehlen 350 Millionen Euro, sagt Bayerns Verkehrsminister Bernreiter hier in München. Die hat der Bundeskanzler eigentlich zugesichert, aber passiert ist bis jetzt nichts. Wenn das so bleibt, müsse das Ticket noch dieses Jahr teurer werden.

15.04.2024 16:05 / 1min

Stefan Mack, Landespolitik: Die Zukunft des 49-Euro-Tickets ist wieder einmal unklar. In der Kasse fehlen 350 Millionen Euro, sagt Bayerns Verkehrsminister Bernreiter hier in München. Die hat der Bundeskanzler eigentlich zugesichert, aber passiert ist bis jetzt nichts. Wenn das so bleibt, müsse das Ticket noch dieses Jahr teurer werden.

15.04.2024 16:05 / 1min

München: FC Bayern erlässt Klimaaktivisten 3000 Euro Schadenersatz

Birgit Behringer, Oberbayern: Der FC Bayern hat einem Klimaaktivisten 3000 Euro Schadenersatz erlassen. Auch die Gerichtskosten von knapp 120 Euro übernehmen die Bayern, weil Sie den Mann finanziell nicht belasten wollen. Im Gegenzug hat er sich dazu verpflichtet, nicht mehr in die Münchner Arena zu kommen. Der Aktivist hatte dort vorletzten August versucht, sich vor dem Spiel gegen Mönchengladbach an einen Torpfosten zu kleben.

15.04.2024 15:30 / 1min

Birgit Behringer, Oberbayern: Der FC Bayern hat einem Klimaaktivisten 3000 Euro Schadenersatz erlassen. Auch die Gerichtskosten von knapp 120 Euro übernehmen die Bayern, weil Sie den Mann finanziell nicht belasten wollen. Im Gegenzug hat er sich dazu verpflichtet, nicht mehr in die Münchner Arena zu kommen. Der Aktivist hatte dort vorletzten August versucht, sich vor dem Spiel gegen Mönchengladbach an einen Torpfosten zu kleben.

15.04.2024 15:30 / 1min

Lindau: Arlbergtunnel monatelang gesperrt

Markus Pöpperl, Schwaben/Allgäu: Der Arlbergtunnel in Österreich ist ab heute für mehrere Monate gesperrt. Der Tunnel ist eine wichtige Verbindung vom Bodensee in Richtung Italien. Autofahrer müssen über den Arlbergpass oder großräumig über die Strecke München-Rosenheim ausweichen. Der 14 Kilometer lange Arlbergtunnel wird saniert. Schon im letzten Jahr gabs deshalb eine Langzeitsperre.

15.04.2024 15:30 / 1min

Markus Pöpperl, Schwaben/Allgäu: Der Arlbergtunnel in Österreich ist ab heute für mehrere Monate gesperrt. Der Tunnel ist eine wichtige Verbindung vom Bodensee in Richtung Italien. Autofahrer müssen über den Arlbergpass oder großräumig über die Strecke München-Rosenheim ausweichen. Der 14 Kilometer lange Arlbergtunnel wird saniert. Schon im letzten Jahr gabs deshalb eine Langzeitsperre.

15.04.2024 15:30 / 1min

Kitzingen: Borkenkäfer schwärmen aus

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Die sommerlichen Temperaturen der letzten Tage haben dem Borkenkäfer schon Flügel verliehen. Das Amt für Landwirtschaft und Forsten in Kitzingen warnt: Wer einen Wald hat, sollte jetzt wieder besonders aufpassen. Vor allem Fichten sind anfällig. Borkenkäfer legen ihre Eier unter die Rinde. Waldbesitzer sollen auf Spuren wie Bohrmehl achten und betroffene Bäume schnell entfernen.

15.04.2024 15:00 / 1min

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Die sommerlichen Temperaturen der letzten Tage haben dem Borkenkäfer schon Flügel verliehen. Das Amt für Landwirtschaft und Forsten in Kitzingen warnt: Wer einen Wald hat, sollte jetzt wieder besonders aufpassen. Vor allem Fichten sind anfällig. Borkenkäfer legen ihre Eier unter die Rinde. Waldbesitzer sollen auf Spuren wie Bohrmehl achten und betroffene Bäume schnell entfernen.

15.04.2024 15:00 / 1min

München: FC Bayern vor dem Spiel gegen Köln

Felix Roderer, Oberbayern: Der FC Bayern spielt morgen 15.30 Uhr daheim in der Bundesliga gegen Köln. Trainer Tuchel will Pavlovic wieder ein paar Minuten Einsatzzeit geben, dafür wirden neben Gnabry jetzt wohl auch wieder Sané ausfallen. Die Meisterschaft hat Tuchel übrigens schon abgehakt. Ansttat des Leverkusen-Spiels schaut er am Sonntag den FC Arsenal

12.04.2024 18:30 / 1min

Felix Roderer, Oberbayern: Der FC Bayern spielt morgen 15.30 Uhr daheim in der Bundesliga gegen Köln. Trainer Tuchel will Pavlovic wieder ein paar Minuten Einsatzzeit geben, dafür wirden neben Gnabry jetzt wohl auch wieder Sané ausfallen. Die Meisterschaft hat Tuchel übrigens schon abgehakt. Ansttat des Leverkusen-Spiels schaut er am Sonntag den FC Arsenal

12.04.2024 18:30 / 1min

Weiding: Störche sorgen für Verkehrswarnung

Tanja Hugger, Oberpfalz/Niederbayern: Zwei junge Störche sorgen gerade in Weiding für Aufregung. Die beiden noch recht unerfahrenen Vögel versuchen, auf einem 5 Meter hohen Baumstumpf ein Nest zu bauen. Dabei stören sie immer wieder den Verkehr. Daher hat die Gemeinde Warnschilder aufgestellt. Gleichzeitig wurde auf dem Feuerwehrgerätehaus in der Nähe ein künstlicher Nistplatz errichtet, in der Hoffnung, dass ihn die beiden Störche als Ersatz annehmen.

12.04.2024 16:35 / 1min

Tanja Hugger, Oberpfalz/Niederbayern: Zwei junge Störche sorgen gerade in Weiding für Aufregung. Die beiden noch recht unerfahrenen Vögel versuchen, auf einem 5 Meter hohen Baumstumpf ein Nest zu bauen. Dabei stören sie immer wieder den Verkehr. Daher hat die Gemeinde Warnschilder aufgestellt. Gleichzeitig wurde auf dem Feuerwehrgerätehaus in der Nähe ein künstlicher Nistplatz errichtet, in der Hoffnung, dass ihn die beiden Störche als Ersatz annehmen.

12.04.2024 16:35 / 1min

Schrobenhausen: Zusammenarbeit verschiedener Krankenhäuser

Felix Roderer, Oberbayern: Das Kreiskrankenhaus-Schrobenhausen will sich mit Kliniken der Kreise Eichstätt, Pfaffenhofen und der Stadt Ingolstadt zusammenschließen In zwei Wochen will der Kreistag das Ganze beschließen. Außerdem muss das Bundeskartellamt die Fusion noch prüfen Jetzt tauschen sich die Klinikverantwortlichen darüber aus, wie die Zusammenarbeit aussehen könnte.

12.04.2024 16:30 / 1min

Felix Roderer, Oberbayern: Das Kreiskrankenhaus-Schrobenhausen will sich mit Kliniken der Kreise Eichstätt, Pfaffenhofen und der Stadt Ingolstadt zusammenschließen In zwei Wochen will der Kreistag das Ganze beschließen. Außerdem muss das Bundeskartellamt die Fusion noch prüfen Jetzt tauschen sich die Klinikverantwortlichen darüber aus, wie die Zusammenarbeit aussehen könnte.

12.04.2024 16:30 / 1min

München: ATP-Turnier startet morgen

Felix Roderer, Oberbayern: Ab Morgen gibt's im Freistaat wieder Weltklasse-Tennis. Das ATP Turnier in München startet wieder. Mit dabei sind unter anderem die Top-Spieler Alexander Zverev und Holger Rune. Jetzt hat auch noch Taylor Fritz zugesagt. Das Finale steigt nächsten Sonntag.

12.04.2024 16:30 / 1min

Felix Roderer, Oberbayern: Ab Morgen gibt's im Freistaat wieder Weltklasse-Tennis. Das ATP Turnier in München startet wieder. Mit dabei sind unter anderem die Top-Spieler Alexander Zverev und Holger Rune. Jetzt hat auch noch Taylor Fritz zugesagt. Das Finale steigt nächsten Sonntag.

12.04.2024 16:30 / 1min

Augsburg: Kanäle werden abgelassen

Markus Pöpperl, Schwaben/Allgäu: In Augsburg werden in den kommenden Tagen Stadtbäche und Kanäle abgelassen. Rund zwei Wochen fließt dann zum Beispiel im Fabrikkanal und im Senkelbach kaum noch Wasser. Es ist Zeit für den Frühjahresputz: Uferwände werden instandgesetzt und die die Kanäle vom Müll befreit. Fahrräder, E-Roller und Einkaufswagen landen schon mal in den Gewässern.

12.04.2024 16:30 / 1min

Markus Pöpperl, Schwaben/Allgäu: In Augsburg werden in den kommenden Tagen Stadtbäche und Kanäle abgelassen. Rund zwei Wochen fließt dann zum Beispiel im Fabrikkanal und im Senkelbach kaum noch Wasser. Es ist Zeit für den Frühjahresputz: Uferwände werden instandgesetzt und die die Kanäle vom Müll befreit. Fahrräder, E-Roller und Einkaufswagen landen schon mal in den Gewässern.

12.04.2024 16:30 / 1min

Augsburg: Großübung am Flughafen

Markus Pöpperl, Schwaben/Allgäu: Auf dem Gelände des Augsburger Flughafens findet morgen eine große Übung statt. Ein Unglückszenario wird simuliert. Eine Flugzeugattrappe kommt dabei zum Einsatz, Statisten spielen Verletzte. Solche Übungen finden regelmäßig statt, damit im Ernstfall das Zusammenspiel von Feuerwehr und Rettungskräften funktioniert. Die Übung beginnt um 10 Uhr und dauert etwa eine Stunde.

12.04.2024 16:30 / 1min

Markus Pöpperl, Schwaben/Allgäu: Auf dem Gelände des Augsburger Flughafens findet morgen eine große Übung statt. Ein Unglückszenario wird simuliert. Eine Flugzeugattrappe kommt dabei zum Einsatz, Statisten spielen Verletzte. Solche Übungen finden regelmäßig statt, damit im Ernstfall das Zusammenspiel von Feuerwehr und Rettungskräften funktioniert. Die Übung beginnt um 10 Uhr und dauert etwa eine Stunde.

12.04.2024 16:30 / 1min

Ochsenkopf: Statisten für Großübung

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Viele, viele Statisten werden für eine Rettungsübung am Ochsenkopf gesucht. TÜV und Seilbahnaufsicht wollen die neuen Kabinenbahnen testen. Dafür wird ein Notfall mit 320 Fahrgästen durchgespielt. Retter der Bergwacht sollen sollen sie aus den Kabinen holen. Die Übung findet am 27. April statt und dauert drei Stunden. Die Statisten bekommen Gutscheine für ihren Einsatz. Anmelden können sich Interessierte bis 17.04.2024 unter: https://www.ochsenkopf.info/downloads/

12.04.2024 16:00 / 1min

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Viele, viele Statisten werden für eine Rettungsübung am Ochsenkopf gesucht. TÜV und Seilbahnaufsicht wollen die neuen Kabinenbahnen testen. Dafür wird ein Notfall mit 320 Fahrgästen durchgespielt. Retter der Bergwacht sollen sollen sie aus den Kabinen holen. Die Übung findet am 27. April statt und dauert drei Stunden. Die Statisten bekommen Gutscheine für ihren Einsatz. Anmelden können sich Interessierte bis 17.04.2024 unter: https://www.ochsenkopf.info/downloads/

12.04.2024 16:00 / 1min

München: Innenminister gegen Führerschein-Tests für Senioren

Stefan Mack, Landespolitik: Ein Mehrheit der Deutschen will Fahrtauglichkeitsprüfungen für Senioren ab 70, zeigt jetzt eine Umfrage. Bayerns Innenminister Herrmann hält davon nichts. Er sagt uns hier in München: Gerade viele ältere Autofahrer verfügten über eine jahrzehntelange Fahrpraxis und seien laut Unfallstatistik sicher mit dem Pkw unterwegs. Unabhängig vom Alter sollten sich alle Verkehrsteilnehmer regelmäßig selbstkritisch hinterfragen, ob sie in der Lage sind, sicher am Straßenverkehr teilzunehmen.

12.04.2024 14:10 / 1min

Stefan Mack, Landespolitik: Ein Mehrheit der Deutschen will Fahrtauglichkeitsprüfungen für Senioren ab 70, zeigt jetzt eine Umfrage. Bayerns Innenminister Herrmann hält davon nichts. Er sagt uns hier in München: Gerade viele ältere Autofahrer verfügten über eine jahrzehntelange Fahrpraxis und seien laut Unfallstatistik sicher mit dem Pkw unterwegs. Unabhängig vom Alter sollten sich alle Verkehrsteilnehmer regelmäßig selbstkritisch hinterfragen, ob sie in der Lage sind, sicher am Straßenverkehr teilzunehmen.

12.04.2024 14:10 / 1min

Bubenreuth: Videoanalyse im Amateurfußball

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Der SV Bubenreuth testet als einer der ersten Amateurfußballverein in Bayern Videoanalyse-Technik – wie die Profis. Zwei Kameras verfolgen das Spiel, gesteuert werde sie mit Hilfe einer App und Künstlicher Intelligenz. So kann die Mannschaft im Nachgang Spielzüge genau auswerten. Ein Sponsor hat das rund 3.000 Euro teure System finanziert. Ziel ist jetzt der Aufstieg in die Kreisliga.

12.04.2024 14:00 / 1min

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Der SV Bubenreuth testet als einer der ersten Amateurfußballverein in Bayern Videoanalyse-Technik – wie die Profis. Zwei Kameras verfolgen das Spiel, gesteuert werde sie mit Hilfe einer App und Künstlicher Intelligenz. So kann die Mannschaft im Nachgang Spielzüge genau auswerten. Ein Sponsor hat das rund 3.000 Euro teure System finanziert. Ziel ist jetzt der Aufstieg in die Kreisliga.

12.04.2024 14:00 / 1min

Regensburg: Neuer-Ehefrau Anika spielt bald wieder Handball

Tanja Hugger, Oberpfalz/Niederbayern: Die Zweitliga-Handballerinnen vom ESV 1927 Regensburg freuen sich, dass ihre Anika nach der Babypause wieder zurückkommt. Die 23 Jahre alte Linksaußenspielerin ist ja seit November mit Bayern-Torwart Manuel Neuer verheiratet. Im März haben die beiden ihren Sohn Luka bekommen. In der nächsten Saison will die Handballerin wieder spielen. Dabei hat sie dann auch das erste Mal „Neuer“ hinten auf dem Trikot stehen.

11.04.2024 18:35 / 1min

Tanja Hugger, Oberpfalz/Niederbayern: Die Zweitliga-Handballerinnen vom ESV 1927 Regensburg freuen sich, dass ihre Anika nach der Babypause wieder zurückkommt. Die 23 Jahre alte Linksaußenspielerin ist ja seit November mit Bayern-Torwart Manuel Neuer verheiratet. Im März haben die beiden ihren Sohn Luka bekommen. In der nächsten Saison will die Handballerin wieder spielen. Dabei hat sie dann auch das erste Mal „Neuer“ hinten auf dem Trikot stehen.

11.04.2024 18:35 / 1min

München: Viele bayerische Krankenhäuser erwarten Verlust

Stefan Mack, Landespolitik: 80 Prozent der Krankenhäuser im Freistaat rechnen in diesem Jahr mit einem finanziellen Verlust. Die Vorsitzende der Krankenhausgesellschaft Bischof spricht hier in München von einer Katastrophe. Die Krankenhäuser fordern mehr Unterstützung von der Politik. Ein großer Kostenfaktor sei auch, dass haufenweise Patienen in die Notaufnahmen kommen, die gar keine Notfälle sind.

11.04.2024 18:07 / 1min

Stefan Mack, Landespolitik: 80 Prozent der Krankenhäuser im Freistaat rechnen in diesem Jahr mit einem finanziellen Verlust. Die Vorsitzende der Krankenhausgesellschaft Bischof spricht hier in München von einer Katastrophe. Die Krankenhäuser fordern mehr Unterstützung von der Politik. Ein großer Kostenfaktor sei auch, dass haufenweise Patienen in die Notaufnahmen kommen, die gar keine Notfälle sind.

11.04.2024 18:07 / 1min

Cham: Katzenbesitzer gesucht

Tanja Hugger, Oberpfalz/Niederbayern: Die Polizei in Cham sucht den Besitzer eines schwarzen Katers. Das Tier wurde letzten Sonntag zwischen Vilzing und Schachendorf angefahren. Der Kater hat überlebt und wurde zu einem Tierarzt gebracht. Dort wartet der Kleine, dass er endlich nach Hause geholt wird. Die Polizeiispektion Cham freut sich über Hinweise.

11.04.2024 17:35 / 1min

Tanja Hugger, Oberpfalz/Niederbayern: Die Polizei in Cham sucht den Besitzer eines schwarzen Katers. Das Tier wurde letzten Sonntag zwischen Vilzing und Schachendorf angefahren. Der Kater hat überlebt und wurde zu einem Tierarzt gebracht. Dort wartet der Kleine, dass er endlich nach Hause geholt wird. Die Polizeiispektion Cham freut sich über Hinweise.

11.04.2024 17:35 / 1min

Neumarkt: Nach tödlichem Zugunfall Identität geklärt

Tanja Hugger, Oberpfalz/Niederbayern: Eine Woche nach dem tödlichen Zugunfall hier am Bahnhof in Neumarkt wissen die Ermittler jetzt, wer das Opfer ist. Der Mann ist 48 Jahre alt und kommt aus Lettland. Was er in Neumarkt gemacht hat, ist noch unklar. Auch das Motiv für die Tat ist nicht bekannt. Drei Männer zwischen 21 und 31 Jahren stehen im Verdacht, den Mann bewusstlos auf einer Gleise abgelegt zu haben. Sie sollen ziemlich betrunken gewesen sein. Alle drei befinden sich in Untersuchungshaft.

11.04.2024 16:35 / 1min

Tanja Hugger, Oberpfalz/Niederbayern: Eine Woche nach dem tödlichen Zugunfall hier am Bahnhof in Neumarkt wissen die Ermittler jetzt, wer das Opfer ist. Der Mann ist 48 Jahre alt und kommt aus Lettland. Was er in Neumarkt gemacht hat, ist noch unklar. Auch das Motiv für die Tat ist nicht bekannt. Drei Männer zwischen 21 und 31 Jahren stehen im Verdacht, den Mann bewusstlos auf einer Gleise abgelegt zu haben. Sie sollen ziemlich betrunken gewesen sein. Alle drei befinden sich in Untersuchungshaft.

11.04.2024 16:35 / 1min

Garching: Von der Leyen setzt sich für Kernfusionsforschung ein

Felix Roderer, Oberbayern: EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen hat sich hier in Garching heute für die Kernfusionsforschung eingesetzt. Sie fordert mehr Investitionen. Auch den gesetzlichen Rahmen müsse man überdenken, sagt von der Leyen. Bei der Kernfusion werden kleine Atomkerne miteinander verschmolzen und nicht wie in Atomkraftwerken gespalten.

11.04.2024 16:30 / 1min

Felix Roderer, Oberbayern: EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen hat sich hier in Garching heute für die Kernfusionsforschung eingesetzt. Sie fordert mehr Investitionen. Auch den gesetzlichen Rahmen müsse man überdenken, sagt von der Leyen. Bei der Kernfusion werden kleine Atomkerne miteinander verschmolzen und nicht wie in Atomkraftwerken gespalten.

11.04.2024 16:30 / 1min

Nürnberg: Studie zur Magnetschwebebahn

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Freistaat Bayern und Stadt Nürnberg haben die Machbarkeitsstudie zu einer Magnetschwebebahn in Auftrag gegeben. Für Oberbürgermeister König das richtige Signal. Nach der ersten Dampflok zwischen Nürnberg und Fürth, der ersten fahrerlosen U-Bahn jetzt die Magnetscwebebahn. "Das passt zu uns", so König. Die Studie ist der erste Schritt. Die Kosten von etwa 100.000 Euro übernimmt zu 90 Prozent der Freistaat.

11.04.2024 16:00 / 1min

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Freistaat Bayern und Stadt Nürnberg haben die Machbarkeitsstudie zu einer Magnetschwebebahn in Auftrag gegeben. Für Oberbürgermeister König das richtige Signal. Nach der ersten Dampflok zwischen Nürnberg und Fürth, der ersten fahrerlosen U-Bahn jetzt die Magnetscwebebahn. "Das passt zu uns", so König. Die Studie ist der erste Schritt. Die Kosten von etwa 100.000 Euro übernimmt zu 90 Prozent der Freistaat.

11.04.2024 16:00 / 1min

Lindau: Mangturm wird repariert

Markus Pöpperl, Schwaben/Allgäu: Der Mangturm am Lindauer Hafen wird in den kommenden Wochen repariert. Das Dach des Wahrzeichens wurde bei einem Sturm im letzten Sommer beschädigt. Der späte Start der Arbeiten hängt laut Stadt damit zusammen, dass jetzt erst die Kostenübernahme durch die Versicherung geklärt sei. Aus dem Fenster des beliebten Fotomotivs hängt im Sommer ein sechs Meter langer Zopf.

11.04.2024 15:30 / 1min

Markus Pöpperl, Schwaben/Allgäu: Der Mangturm am Lindauer Hafen wird in den kommenden Wochen repariert. Das Dach des Wahrzeichens wurde bei einem Sturm im letzten Sommer beschädigt. Der späte Start der Arbeiten hängt laut Stadt damit zusammen, dass jetzt erst die Kostenübernahme durch die Versicherung geklärt sei. Aus dem Fenster des beliebten Fotomotivs hängt im Sommer ein sechs Meter langer Zopf.

11.04.2024 15:30 / 1min

Coburg: Puppenmuseum wird eingelagert

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Die Puppen aus dem Coburger Puppenmuseum kommen erstmal in der Kulturfabrik unter. Insgesamt rund 3.800 Puppen und Zubehör ziehen um. Das Museum ist schon seit über einem Jahr geschlossen. Es kamen immer weniger Besucher. Das historische Gebäude ist auch eng und nicht barrierefrei. Der Stadtrat hatte sich deshalb entschlossen, das Museum zu schließen. Die Puppen sollen aber immer wieder ausgestellt werden.

11.04.2024 12:00 / 1min

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Die Puppen aus dem Coburger Puppenmuseum kommen erstmal in der Kulturfabrik unter. Insgesamt rund 3.800 Puppen und Zubehör ziehen um. Das Museum ist schon seit über einem Jahr geschlossen. Es kamen immer weniger Besucher. Das historische Gebäude ist auch eng und nicht barrierefrei. Der Stadtrat hatte sich deshalb entschlossen, das Museum zu schließen. Die Puppen sollen aber immer wieder ausgestellt werden.

11.04.2024 12:00 / 1min

Cham: Unbekannte verwüsten Abflussrohre am Rötelseeweiher

Tanja Hugger, Oberpfalz/Niederbayern: Unbekannte haben am Rötelseeweiher im Landkreis Cham die Abflussrohre zerstört. Darüber wird eigentlich der Wasserstand reguliert. Das ist wichtig für die vielen Wasservögel, wenn sie sich in Ufernähe um ihren Nachwuchs kümmern. Eine vollständige Reparatur sei sehr zeitaufwändig, heißt es aus dem Landratsamt. Dafür müsste sogar das Wassser kurzfristig abgelassen werden. Aufgrund des großen Besucherandrangs letzten Sonntag hofft die zuständige Naturschutzbehörde auf Zeugenhinweise. Das Landratsamt hat Strafanzeige wegen Sachbeschädigung gestellt.

10.04.2024 18:35 / 1min

Tanja Hugger, Oberpfalz/Niederbayern: Unbekannte haben am Rötelseeweiher im Landkreis Cham die Abflussrohre zerstört. Darüber wird eigentlich der Wasserstand reguliert. Das ist wichtig für die vielen Wasservögel, wenn sie sich in Ufernähe um ihren Nachwuchs kümmern. Eine vollständige Reparatur sei sehr zeitaufwändig, heißt es aus dem Landratsamt. Dafür müsste sogar das Wassser kurzfristig abgelassen werden. Aufgrund des großen Besucherandrangs letzten Sonntag hofft die zuständige Naturschutzbehörde auf Zeugenhinweise. Das Landratsamt hat Strafanzeige wegen Sachbeschädigung gestellt.

10.04.2024 18:35 / 1min

Krumbach: Bademeister gesucht

Markus Pöpperl, Schwaben/Allgäu: Die Freibäder in Schwaben bereiten sich auf die neue Saison vor. Für einige Bäder werden noch Bademeister und Rettungsschwimmer gesucht. Zum Beispiel in Krumbach und Mindelheim. Der Personalmangel hat im letzten Jahr unter anderem in Bad Wörishofen dafür gesorgt, dass Schließtage eingeführt wurden. In diesem Jahr soll das Bad dort wieder an allen Tagen öffnen.

10.04.2024 17:30 / 1min

Markus Pöpperl, Schwaben/Allgäu: Die Freibäder in Schwaben bereiten sich auf die neue Saison vor. Für einige Bäder werden noch Bademeister und Rettungsschwimmer gesucht. Zum Beispiel in Krumbach und Mindelheim. Der Personalmangel hat im letzten Jahr unter anderem in Bad Wörishofen dafür gesorgt, dass Schließtage eingeführt wurden. In diesem Jahr soll das Bad dort wieder an allen Tagen öffnen.

10.04.2024 17:30 / 1min

München: Die Spargelsaison ist eröffnet!

Felix Roderer, Oberbayern: Die Spargelsaison ist eröffnet! Ministerpräsident Söder und Landwirtschaftsministerin Kaniber haben deshalb hier auf dem Münchner Viktualienmarkt symbolisch Stangen des Schrobenhausener Spargels gestochen. Und besonders Söder freut sich. Den Spagel gebe es jetzt im Kabinett "rauf und runter" Die Frage ist natürlich: Mit Butter oder doch mit Hollandaise?

10.04.2024 16:30 / 1min

Felix Roderer, Oberbayern: Die Spargelsaison ist eröffnet! Ministerpräsident Söder und Landwirtschaftsministerin Kaniber haben deshalb hier auf dem Münchner Viktualienmarkt symbolisch Stangen des Schrobenhausener Spargels gestochen. Und besonders Söder freut sich. Den Spagel gebe es jetzt im Kabinett "rauf und runter" Die Frage ist natürlich: Mit Butter oder doch mit Hollandaise?

10.04.2024 16:30 / 1min

Memmingen: Neue Reisepässe für Kinder jetzt beantragen

Markus Pöpperl, Schwaben/Allgäu: Der Kinderreisepass hat seit Jahresanfang ausgedient. Kinder brauchen jetzt einen ganz normalen Reise- bzw. Personalausweis. Diese Ausweise werden aber, im Gegensatz zum bisherigen Kinderreisepass, nicht gleich vor Ort ausgestellt. Die Produktionszeit beträgt mehrere Wochen. Darauf weist die Stadt Memmingen hin. Eltern sollten vor Beginn der Reisezeit rechtzeitig einen Termin beim Passamt ausmachen.

10.04.2024 16:30 / 1min

Markus Pöpperl, Schwaben/Allgäu: Der Kinderreisepass hat seit Jahresanfang ausgedient. Kinder brauchen jetzt einen ganz normalen Reise- bzw. Personalausweis. Diese Ausweise werden aber, im Gegensatz zum bisherigen Kinderreisepass, nicht gleich vor Ort ausgestellt. Die Produktionszeit beträgt mehrere Wochen. Darauf weist die Stadt Memmingen hin. Eltern sollten vor Beginn der Reisezeit rechtzeitig einen Termin beim Passamt ausmachen.

10.04.2024 16:30 / 1min

Ansbach: Sanierung am US-Militärflugplatz

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Die giftigen Chemikalien am US-Militärflugplatz in Katterbach bei Ansbach werden beseitigt. Zehn Jahr hat sich das hingezogen, auch weil die Army sich nicht an Fristen gehalten hat. Um eine Ausbreitung des belasteten Grundwassers zu verhindern und das Wasser zu reinigen, wird eine Filteranlage gebaut. Auch andere bayerische Militärstandorte sind chemisch belastet. Grund dafür ist oft wie in Katterbach Feuerlöschschaum, der bei Übungen eingesetzt wird.

10.04.2024 16:00 / 1min

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Die giftigen Chemikalien am US-Militärflugplatz in Katterbach bei Ansbach werden beseitigt. Zehn Jahr hat sich das hingezogen, auch weil die Army sich nicht an Fristen gehalten hat. Um eine Ausbreitung des belasteten Grundwassers zu verhindern und das Wasser zu reinigen, wird eine Filteranlage gebaut. Auch andere bayerische Militärstandorte sind chemisch belastet. Grund dafür ist oft wie in Katterbach Feuerlöschschaum, der bei Übungen eingesetzt wird.

10.04.2024 16:00 / 1min

Starnberg: Lange Lernnächte

Felix Roderer, Oberbayern: In zwei Wochen starten im Freistaat die Abi-Prüfungen Und damit sich die Schüler hier in Starnberg perfekt darauf vorbereiten können, gibt's heute die erste von drei langen Lernnächten. Zusammen mit Studenten können Sie von 18 bis 22 Uhr die Räume der Stadtbücherei zum Lernen nutzen Sie müssen dafür nur ihren Schüler- oder Studentenausweis herzeigen

10.04.2024 15:30 / 1min

Felix Roderer, Oberbayern: In zwei Wochen starten im Freistaat die Abi-Prüfungen Und damit sich die Schüler hier in Starnberg perfekt darauf vorbereiten können, gibt's heute die erste von drei langen Lernnächten. Zusammen mit Studenten können Sie von 18 bis 22 Uhr die Räume der Stadtbücherei zum Lernen nutzen Sie müssen dafür nur ihren Schüler- oder Studentenausweis herzeigen

10.04.2024 15:30 / 1min

München: Innenministerium verspricht Nachschub bei Polizei-Uniformen

Stefan Mack, Landespolitik: Der Polizei im Freistaat fehlt's an Hosen, Hemden und Mützen. Letzte Woche ist ein Gewerkschaftsvideo dazu vial gegangen. Heute haben die Politiker im Landtag darüber debattiert. Das Inenministerium versichert, dass sich die Lage bessert, schuld seien Neuausschreibungen und Lieferprobleme durch den Ukraine-Krieg. Nächsten Monat komme Nachschub.

10.04.2024 13:30 / 1min

Stefan Mack, Landespolitik: Der Polizei im Freistaat fehlt's an Hosen, Hemden und Mützen. Letzte Woche ist ein Gewerkschaftsvideo dazu vial gegangen. Heute haben die Politiker im Landtag darüber debattiert. Das Inenministerium versichert, dass sich die Lage bessert, schuld seien Neuausschreibungen und Lieferprobleme durch den Ukraine-Krieg. Nächsten Monat komme Nachschub.

10.04.2024 13:30 / 1min

Nürnberg: Mehr Müll neben Glascontainern

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: An vielen Glascontainern in Nürnberg lagert Müll. Das wird immer mehr. Vor fünf Jahren hat der Servicebetrieb rund 6.000 Tonnen illegal abgestellten Müll eingesammelt, letztes Jahr waren es schon 7.857 Tonnen. Mit Überwachungsaktionen will die Stadt die Verursacher finden. Es drohen empfindliche Geldbußen.

10.04.2024 12:30 / 1min

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: An vielen Glascontainern in Nürnberg lagert Müll. Das wird immer mehr. Vor fünf Jahren hat der Servicebetrieb rund 6.000 Tonnen illegal abgestellten Müll eingesammelt, letztes Jahr waren es schon 7.857 Tonnen. Mit Überwachungsaktionen will die Stadt die Verursacher finden. Es drohen empfindliche Geldbußen.

10.04.2024 12:30 / 1min

Weiden: Bürger können mitentscheiden

Tanja Hugger, Oberpfalz/Niederbayern: Die Menschen in Weiden in der Oberpfalz sollen in Zukunft mehr mitreden, wenn es um Stadthemen geht. Konkret geht es um Kulturevents wie Bürgerfeste, Frühlingfeste, Musikveranstaltungen oder Theateraufführungen. Also liegen bei vielen Events jetzt Fragebögen aus. Da haben die Bürger die Möglichkeit, ihre Meinung und ihre Wünsche einzutragen. Danach will die Stadt dann das Kulturangebot ausrichten.

09.04.2024 18:35 / 1min

Tanja Hugger, Oberpfalz/Niederbayern: Die Menschen in Weiden in der Oberpfalz sollen in Zukunft mehr mitreden, wenn es um Stadthemen geht. Konkret geht es um Kulturevents wie Bürgerfeste, Frühlingfeste, Musikveranstaltungen oder Theateraufführungen. Also liegen bei vielen Events jetzt Fragebögen aus. Da haben die Bürger die Möglichkeit, ihre Meinung und ihre Wünsche einzutragen. Danach will die Stadt dann das Kulturangebot ausrichten.

09.04.2024 18:35 / 1min

Augsburg: Cannabis kein Thema auf dem Plärrer

Markus Pöpperl, Schwaben/Allgäu: Die Volksfestsaison ist gestartet. In Augsburger läuft gerade der Plärrer. Auf die Frage, ob neben Karussells und Bierzelten gekifft werden darf, gibt das Cannabisgesetz keine Antwort. Laut Polizei ist das Thema Cannabis bis jetzt aber auf dem Plärrer sowieso kein Thema gewesen. Derartige Vorfälle hätten die Beamten nicht beschäftigt. Die Stadt Augsburg teilt mit, dass sie sich zur Thematik in den nächsten Monaten mit anderen Städten abstimmen will.

09.04.2024 17:30 / 1min

Markus Pöpperl, Schwaben/Allgäu: Die Volksfestsaison ist gestartet. In Augsburger läuft gerade der Plärrer. Auf die Frage, ob neben Karussells und Bierzelten gekifft werden darf, gibt das Cannabisgesetz keine Antwort. Laut Polizei ist das Thema Cannabis bis jetzt aber auf dem Plärrer sowieso kein Thema gewesen. Derartige Vorfälle hätten die Beamten nicht beschäftigt. Die Stadt Augsburg teilt mit, dass sie sich zur Thematik in den nächsten Monaten mit anderen Städten abstimmen will.

09.04.2024 17:30 / 1min

Augsburg: Gasversorgung bleibt auch weiterhin sicher

Markus Pöpperl, Schwaben/Allgäu: Die Gasversorgung in Augsburg bleibt ihm Rahmen der gesetzlichen Regelungen auch weiterhin gesichert. Das stellen die Stadtwerke heute klar. Ein Rückbau des Gasnetzes sei nicht geplant. Anlass der Mitteilung der Stadtwerke ist ein Medienbericht, wonach viele Augsburger Haushalte bereits in zehn Jahren kein Gas mehr erhalten sollen.

09.04.2024 16:30 / 1min

Markus Pöpperl, Schwaben/Allgäu: Die Gasversorgung in Augsburg bleibt ihm Rahmen der gesetzlichen Regelungen auch weiterhin gesichert. Das stellen die Stadtwerke heute klar. Ein Rückbau des Gasnetzes sei nicht geplant. Anlass der Mitteilung der Stadtwerke ist ein Medienbericht, wonach viele Augsburger Haushalte bereits in zehn Jahren kein Gas mehr erhalten sollen.

09.04.2024 16:30 / 1min

Nürnberg: Sicherheitslage am Hauptbahnhof

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Der neue Sicherheitsbericht der Stadt Nürnberg zeigt eine minimale Entspannung am Hauptbahnhof. Die Kriminalitätsspirale scheint gebremst. Dafür arbeiten Stadt und Polizei seit vergangenem Jahr intensiv an Maßnahmen. Dazu gehören das 48-stündige Waffenverbot am Bahnhof Ende März oder neue Überwachungstechnik. Der Nürnberger Hautpbahnhof gehörte zu den drei gefährlichsten Bahnhöfen in Deutschland. Jetzt ist er auf Platz 6.

09.04.2024 16:00 / 1min

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Der neue Sicherheitsbericht der Stadt Nürnberg zeigt eine minimale Entspannung am Hauptbahnhof. Die Kriminalitätsspirale scheint gebremst. Dafür arbeiten Stadt und Polizei seit vergangenem Jahr intensiv an Maßnahmen. Dazu gehören das 48-stündige Waffenverbot am Bahnhof Ende März oder neue Überwachungstechnik. Der Nürnberger Hautpbahnhof gehörte zu den drei gefährlichsten Bahnhöfen in Deutschland. Jetzt ist er auf Platz 6.

09.04.2024 16:00 / 1min

Bund Naturschutz klagt gegen Ausbau der A8 im Kreis Rosenheim

Felix Roderer, Oberbayern: Der Bund Naturschutz in Bayern hat eine Klage gegen den Ausbau der A8 zwischen München und Salzburg angekündigt. Zwischen Achenmühle und Bernauer Berg soll die Autobahn sechsspurig werden. Das Vorhaben sei das klimaschädlichste Straßenbauprojekt im Bundesverkehrswegeplan für Bayern, dass noch nicht umgesetzt sei, heißts vom BN.

09.04.2024 15:30 / 1min

Felix Roderer, Oberbayern: Der Bund Naturschutz in Bayern hat eine Klage gegen den Ausbau der A8 zwischen München und Salzburg angekündigt. Zwischen Achenmühle und Bernauer Berg soll die Autobahn sechsspurig werden. Das Vorhaben sei das klimaschädlichste Straßenbauprojekt im Bundesverkehrswegeplan für Bayern, dass noch nicht umgesetzt sei, heißts vom BN.

09.04.2024 15:30 / 1min

FC Bayern vor Champions League-Viertelfinalhinspiel bei Arsenal

Felix Roderer, Oberbayern: Der FC Bayern München tritt heute um 21 Uhr beim FC Arsenal in London an. Es ist das Viertelfinalhinspiel in der Champions League undTrainer Tuchel weiß: Da braucht's eine Top-Leistung! Auf die Unterstützung ihrer Fans können die Bayern heute nicht zählen, der Auswärtsblock bleibt diesmal leer. Das ist eine Strafe der UEFA, weil einige Fans letztes Mal auswärts unter anderem Pyrotechnik gezündet haben

09.04.2024 15:30 / 1min

Felix Roderer, Oberbayern: Der FC Bayern München tritt heute um 21 Uhr beim FC Arsenal in London an. Es ist das Viertelfinalhinspiel in der Champions League undTrainer Tuchel weiß: Da braucht's eine Top-Leistung! Auf die Unterstützung ihrer Fans können die Bayern heute nicht zählen, der Auswärtsblock bleibt diesmal leer. Das ist eine Strafe der UEFA, weil einige Fans letztes Mal auswärts unter anderem Pyrotechnik gezündet haben

09.04.2024 15:30 / 1min

München: EHC im DEL-Halbfinale mit dem Rücken zur Wand

Felix Roderer, Oberbayern: Siegen oder Fliegen! Das ist heute das Motto des EHC München in der Deutschen Eishockey Liga. Die Münchner müssen heute um 19.30 Uhr in Bremerhaven gewinnen, sonst ist im Halbfinale Schluss. 1:3 steht's in der Playoff-Serie aus ihrer Sicht. Bis jetzt haben in der DEL-Geschichte auch erst zwei Teams so einen Rückstand drehen können.

09.04.2024 15:30 / 1min

Felix Roderer, Oberbayern: Siegen oder Fliegen! Das ist heute das Motto des EHC München in der Deutschen Eishockey Liga. Die Münchner müssen heute um 19.30 Uhr in Bremerhaven gewinnen, sonst ist im Halbfinale Schluss. 1:3 steht's in der Playoff-Serie aus ihrer Sicht. Bis jetzt haben in der DEL-Geschichte auch erst zwei Teams so einen Rückstand drehen können.

09.04.2024 15:30 / 1min

München: Landtag diskutiert hohe Kita-Gebühren

Stefan Mack, Landespolitik: Viele Kita-Betreiber im Freistaat haben die Gebühren kräftig erhöht. Wegen gestiegener Kosten für Personal, Energie und Lebensmittel. Darüber debattieren die Abgeordeten hier im Landtag. Die Grüen wollen im neuen Haushalt mehr Geld an die Betreiber geben, 37 Millionen Euro in diesem und dem nächsten Jahr. Die Regierungskoalition hat angekündigt, auch etwas tun zu wollen, Details gibt's aber noch nicht.

09.04.2024 15:20 / 1min

Stefan Mack, Landespolitik: Viele Kita-Betreiber im Freistaat haben die Gebühren kräftig erhöht. Wegen gestiegener Kosten für Personal, Energie und Lebensmittel. Darüber debattieren die Abgeordeten hier im Landtag. Die Grüen wollen im neuen Haushalt mehr Geld an die Betreiber geben, 37 Millionen Euro in diesem und dem nächsten Jahr. Die Regierungskoalition hat angekündigt, auch etwas tun zu wollen, Details gibt's aber noch nicht.

09.04.2024 15:20 / 1min

Fürth: Bayern-Tourismus weiter im Aufwärtstrend

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Die Tourismuszahlen in Bayern legen weiter zu. Im Februar stieg etwa die Zahl der Übernachtungen um rund sieben Prozent auf 6,4 Millionen, so das Statistische Landesamt in Fürth. Bei den Gästeankünften war es ein Plus von 9,6 Prozent auf rund 2,4 Millionen. Besonders beliebt waren die Städte München und Nürnberg – mit zusammen knapp 1,8 Millionen Übernachtungen.

09.04.2024 12:00 / 1min

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Die Tourismuszahlen in Bayern legen weiter zu. Im Februar stieg etwa die Zahl der Übernachtungen um rund sieben Prozent auf 6,4 Millionen, so das Statistische Landesamt in Fürth. Bei den Gästeankünften war es ein Plus von 9,6 Prozent auf rund 2,4 Millionen. Besonders beliebt waren die Städte München und Nürnberg – mit zusammen knapp 1,8 Millionen Übernachtungen.

09.04.2024 12:00 / 1min

Landshut: Tunnel werden wieder fit gemacht

Tanja Hugger, Oberpfalz/Niederbayern: In den nächsten Tagen werden wie immer im Frühling einige Tunnel in Niederbayern gewartet wie z.B. ab heute in Landshut Der Josef-Deimer-Tunnel ist daher drei Nächte zwischen 21 und 6 Uhr gesperrt. Der Riedbergtunnel oder der B11-Tunnel in Deggendorf sind nächste Woche dran. Da werden z.B. das Brandmeldesystem, die Notruf- und Lautsprecheranlagen kontrolliert. Dazu werden die Arbeiter viele Geräte und die Wände im Tunnel reinigen. Auch Bordsteinreflektoren und weitere Lichtquellen werden überprüft, ebenso wie Verkehrszeichen und Videokameras.

08.04.2024 17:35 / 1min

Tanja Hugger, Oberpfalz/Niederbayern: In den nächsten Tagen werden wie immer im Frühling einige Tunnel in Niederbayern gewartet wie z.B. ab heute in Landshut Der Josef-Deimer-Tunnel ist daher drei Nächte zwischen 21 und 6 Uhr gesperrt. Der Riedbergtunnel oder der B11-Tunnel in Deggendorf sind nächste Woche dran. Da werden z.B. das Brandmeldesystem, die Notruf- und Lautsprecheranlagen kontrolliert. Dazu werden die Arbeiter viele Geräte und die Wände im Tunnel reinigen. Auch Bordsteinreflektoren und weitere Lichtquellen werden überprüft, ebenso wie Verkehrszeichen und Videokameras.

08.04.2024 17:35 / 1min

Füssen: Gipsbruchweiher leuchtet nicht mehr lila

Markus Pöpperl, Schwaben/Allgäu: Der Gipsbruchweiher bei Füssen leuchtet nicht mehr lila. Purpurbakterienhaben hatten für die Verfärbung gesorgt. Deutschlandweit wurde über das Naturschauspiel, das in der Regel alle paar Jahre zu beobachten ist, berichtet. Einige badeten im lila-Weiher. Weil der Besucherandrang zu groß war, hatte die Stadt die Zufahrtsstraße am Wochenende gesperrt.

08.04.2024 17:30 / 1min

Markus Pöpperl, Schwaben/Allgäu: Der Gipsbruchweiher bei Füssen leuchtet nicht mehr lila. Purpurbakterienhaben hatten für die Verfärbung gesorgt. Deutschlandweit wurde über das Naturschauspiel, das in der Regel alle paar Jahre zu beobachten ist, berichtet. Einige badeten im lila-Weiher. Weil der Besucherandrang zu groß war, hatte die Stadt die Zufahrtsstraße am Wochenende gesperrt.

08.04.2024 17:30 / 1min

München: FC Bayern bereitet sich auf Arsenal vor

Felix Roderer, Oberbayern: Gute Nachrichten vom Abschlusstraining des FC Bayern München vor dem Viertelfinalhinspiel gegen Arsenal London in der Champions League. Neuer und Sané haben wieder mittrainiert, genauso wie Coman, Mazraoui und Pavlovic! Sie alle hatten am Samstag gegen Heidenheim ja gefehlt. Zumindest Manuel Neuer wird wohl Morgen um 9 wieder in der Startelf stehen

08.04.2024 17:30 / 1min

Felix Roderer, Oberbayern: Gute Nachrichten vom Abschlusstraining des FC Bayern München vor dem Viertelfinalhinspiel gegen Arsenal London in der Champions League. Neuer und Sané haben wieder mittrainiert, genauso wie Coman, Mazraoui und Pavlovic! Sie alle hatten am Samstag gegen Heidenheim ja gefehlt. Zumindest Manuel Neuer wird wohl Morgen um 9 wieder in der Startelf stehen

08.04.2024 17:30 / 1min

Bamberg: Astrazeneca muss Impf-Daten herausgeben

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Nach einem Corona-Impfschaden muss der Hersteller Astrazeneca Daten offenlegen. Das hat eine Klägerin vor dem Oberlandesgericht Bamberg erstritten. Sie hat nach der Impfung eine Darmvenenthrombose erlitten und kämpft bis heute mit den Folgen. Sie hofft die Daten helfen ihr bei ihrer Schadenersatzklage gegen Astrazeneca, die parallel läuft.

08.04.2024 17:00 / 1min

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Nach einem Corona-Impfschaden muss der Hersteller Astrazeneca Daten offenlegen. Das hat eine Klägerin vor dem Oberlandesgericht Bamberg erstritten. Sie hat nach der Impfung eine Darmvenenthrombose erlitten und kämpft bis heute mit den Folgen. Sie hofft die Daten helfen ihr bei ihrer Schadenersatzklage gegen Astrazeneca, die parallel läuft.

08.04.2024 17:00 / 1min

Nürnberg: Wartungen am Main-Donau-Kanal

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Der Main-Donau-Kanal in Franken wird durchgecheckt und bleibt erstmal drei Wochen lang für Schiffe gesperrt. Allein zwanzig Schleusen müssen trockengelegt werden, damit TÜV-Mitarbeiter sie überprüfen kann. Die Teams arbeiten im Dreischicht-Betrieb, damit sie Ende April fertig sind. Der Kanal ist 170 Kilometer lang. Er geht von Bamberg bis Kehlheim.

08.04.2024 16:00 / 1min

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Der Main-Donau-Kanal in Franken wird durchgecheckt und bleibt erstmal drei Wochen lang für Schiffe gesperrt. Allein zwanzig Schleusen müssen trockengelegt werden, damit TÜV-Mitarbeiter sie überprüfen kann. Die Teams arbeiten im Dreischicht-Betrieb, damit sie Ende April fertig sind. Der Kanal ist 170 Kilometer lang. Er geht von Bamberg bis Kehlheim.

08.04.2024 16:00 / 1min

Essenbach: Intelligente Ampel regelt den Verkehr

Tanja Hugger, Oberpfalz/Niederbayern: An einer Kreuzung in Essenbach wird jetzt die Ampel der Zukunft getestet. Das ist ein bayernweites Pilotprojekt. Mit einer Kamera und hochsensiblen Sensoren beobachtet die Ampel den Verkehr. Die intelligente Ampel sorgt dafür, dass die Feuerwehr mit Blaulicht Vorfahrt hat. Dazu kann sie Grünphasen steuern. Auch steuert sie einen Kollisionswarner. Bei einer möglichen Unfallgefahr blinkt an der Ampel dann ein gelbes Licht. LKW-, Auto- und Radfahrer werden also gewarnt.

08.04.2024 15:35 / 1min

Tanja Hugger, Oberpfalz/Niederbayern: An einer Kreuzung in Essenbach wird jetzt die Ampel der Zukunft getestet. Das ist ein bayernweites Pilotprojekt. Mit einer Kamera und hochsensiblen Sensoren beobachtet die Ampel den Verkehr. Die intelligente Ampel sorgt dafür, dass die Feuerwehr mit Blaulicht Vorfahrt hat. Dazu kann sie Grünphasen steuern. Auch steuert sie einen Kollisionswarner. Bei einer möglichen Unfallgefahr blinkt an der Ampel dann ein gelbes Licht. LKW-, Auto- und Radfahrer werden also gewarnt.

08.04.2024 15:35 / 1min

Nördlingen: Vorbereitungen für die Freibad-Saison laufen

Markus Pöpperl, Schwaben/Allgäu: Bei sommerlichen Temperaturen laufen im Nördlinger Freibad die Vorbereitungen auf die neue Saison. Wenn das Wetter mitspielt, soll das Bad als eines der ersten in Schwaben am 1. Mai öffnen. Bis dahin ist noch einiges zu tun: Neue Fliesen werden verlegt, außerdem werden Pflastersteine und die Becken sauber gemacht. In der nächsten Woche wird dann das Wasser eingelassen.

08.04.2024 15:30 / 1min

Markus Pöpperl, Schwaben/Allgäu: Bei sommerlichen Temperaturen laufen im Nördlinger Freibad die Vorbereitungen auf die neue Saison. Wenn das Wetter mitspielt, soll das Bad als eines der ersten in Schwaben am 1. Mai öffnen. Bis dahin ist noch einiges zu tun: Neue Fliesen werden verlegt, außerdem werden Pflastersteine und die Becken sauber gemacht. In der nächsten Woche wird dann das Wasser eingelassen.

08.04.2024 15:30 / 1min

München: Neue Kampagne der Stadt für mehr Vielfalt

Felix Roderer, Oberbayern: #nurgemeinsam – so heißt die neue Plakat-Kampagne der Stadt München für mehr Vielfalt. Neun Plakatmotive gibt's. Alle mit Mitarbeitern der Stadt, zum Beispiel Polizisten, Kanalarbeiter oder Erzieher. Die Botschaft: Jeder ist willkommen! Egal wie man aussieht oder woher man kommt. Die Kampagne wird's auch in Bussen und Bahnen und in den sozialen Medien geben

08.04.2024 15:30 / 1min

Felix Roderer, Oberbayern: #nurgemeinsam – so heißt die neue Plakat-Kampagne der Stadt München für mehr Vielfalt. Neun Plakatmotive gibt's. Alle mit Mitarbeitern der Stadt, zum Beispiel Polizisten, Kanalarbeiter oder Erzieher. Die Botschaft: Jeder ist willkommen! Egal wie man aussieht oder woher man kommt. Die Kampagne wird's auch in Bussen und Bahnen und in den sozialen Medien geben

08.04.2024 15:30 / 1min

München: Bauern fordern Entlastung

Stefan Mack, Landespolitik: Der bayerische Bauernverband fordert zur Europawahl Entlastungen für die Landwirtschaft. Das sagte Bauernpräsident Felßner in München. Es geht den Landwirten vor allem um weniger Bürokratie. Außerdem soll der Wolf nicht mehr so stark geschützt werden. Auch Schäden durch Biber und Saatkrähen würden immer mehr zunehmen.

08.04.2024 15:28 / 1min

Stefan Mack, Landespolitik: Der bayerische Bauernverband fordert zur Europawahl Entlastungen für die Landwirtschaft. Das sagte Bauernpräsident Felßner in München. Es geht den Landwirten vor allem um weniger Bürokratie. Außerdem soll der Wolf nicht mehr so stark geschützt werden. Auch Schäden durch Biber und Saatkrähen würden immer mehr zunehmen.

08.04.2024 15:28 / 1min

Lichtenfels: Weltweit führend im 3-D-Druck

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Mit dem Masterstudiengang zu 3-D-Druck-Verfahren am Standort Lichtenfels hat die Hochschule Coburg die Region geprägt. Die Nachfrage nach der Technik steigt und Unternehmen wie der Automobilzulieferer Brose profitieren heute vom Know-How. Oberfranken hat sich zu einem weltweit bedeutenden Innovationszentrum für 3-D-Druck entwickelt.

08.04.2024 13:00 / 1min

Birgit Behringer, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Mit dem Masterstudiengang zu 3-D-Druck-Verfahren am Standort Lichtenfels hat die Hochschule Coburg die Region geprägt. Die Nachfrage nach der Technik steigt und Unternehmen wie der Automobilzulieferer Brose profitieren heute vom Know-How. Oberfranken hat sich zu einem weltweit bedeutenden Innovationszentrum für 3-D-Druck entwickelt.

08.04.2024 13:00 / 1min

Moosthenning: Tresor im Wald gefunden

Tanja Hugger, Oberpfalz/Niederbayern: Waldarbeiter haben bei Moosthenning einen Tresor gefunden. Es könnte sein, dass er etwas mit einer Straftat zu tun hat. Der graue Tresor ist etwas größer als ein Kühlschrank, und er ist noch verschlossen. Es ist also nicht bekannt, was drinnen ist. Die Polizei würde außerdem gerne wissen, wem dieser Tresor gehört.

05.04.2024 18:35 / 1min

Tanja Hugger, Oberpfalz/Niederbayern: Waldarbeiter haben bei Moosthenning einen Tresor gefunden. Es könnte sein, dass er etwas mit einer Straftat zu tun hat. Der graue Tresor ist etwas größer als ein Kühlschrank, und er ist noch verschlossen. Es ist also nicht bekannt, was drinnen ist. Die Polizei würde außerdem gerne wissen, wem dieser Tresor gehört.

05.04.2024 18:35 / 1min

Mainleus: "Oberfranken leuchtet"

Redaktion, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Franzi Zagura: Studenten von der Hochschule Coburg sind hier in Mainleus bei Kulmbach unterwegs und installieren bunte LED-Lichter an Hausfassaden, in Parks und in der Innenstadt! Denn: morgen Abend um halb 8 startet die Aktion "Oberfranken leuchtet". Mainleus macht den Anfang. Bis nächste Woche Sonntag strahlen die Gebäude und Bäume hier kunterbunt.

05.04.2024 18:30 / 1min

Redaktion, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Franzi Zagura: Studenten von der Hochschule Coburg sind hier in Mainleus bei Kulmbach unterwegs und installieren bunte LED-Lichter an Hausfassaden, in Parks und in der Innenstadt! Denn: morgen Abend um halb 8 startet die Aktion "Oberfranken leuchtet". Mainleus macht den Anfang. Bis nächste Woche Sonntag strahlen die Gebäude und Bäume hier kunterbunt.

05.04.2024 18:30 / 1min

Spiel 3 in den Halbfinalserien der DEL

Felix Roderer, Oberbayern: Weiter geht's mit den Halbfinalserien in der Deutschen Eishockey Liga! Die bayerischen Teams liegen beide mit 0:2 zurück und haben ihr letztes Spiel unglücklich verloren. Der EHC München will heute ab 19 Uhr in Bremerhaven verkürzen, die Straubing Tigers versuchen das eine halbe Stunde später dann in Berlin Wer als erstes in den Serien vier Spiele gewinnt, steht im Finale um die Deutsche Meisterschaft.

05.04.2024 18:30 / 1min

Felix Roderer, Oberbayern: Weiter geht's mit den Halbfinalserien in der Deutschen Eishockey Liga! Die bayerischen Teams liegen beide mit 0:2 zurück und haben ihr letztes Spiel unglücklich verloren. Der EHC München will heute ab 19 Uhr in Bremerhaven verkürzen, die Straubing Tigers versuchen das eine halbe Stunde später dann in Berlin Wer als erstes in den Serien vier Spiele gewinnt, steht im Finale um die Deutsche Meisterschaft.

05.04.2024 18:30 / 1min

Oberfranken: Mehr Ausbildungsverträge

Franzi Zagura: In Oberfranken gibt es wieder mehr Azubis! Das hat die IHK heute hier in Bayreuth mitgeteilt. Im Gegensatz zum letzten Jahr haben 25 Prozent mehr junge Menschen eine Ausbildung angefangen – insgesamt rund 850. Die IHK ist deshalb zuversichtlich, dass bis zum September nochmal ein ordentliches Plus draufkommt.

05.04.2024 17:30 / 1min

Franzi Zagura: In Oberfranken gibt es wieder mehr Azubis! Das hat die IHK heute hier in Bayreuth mitgeteilt. Im Gegensatz zum letzten Jahr haben 25 Prozent mehr junge Menschen eine Ausbildung angefangen – insgesamt rund 850. Die IHK ist deshalb zuversichtlich, dass bis zum September nochmal ein ordentliches Plus draufkommt.

05.04.2024 17:30 / 1min

Mindelheim: Plärrer beginnt

Redaktion, Schwaben/Allgäu: Selin Aydinli: Das Riesenrad, die Kinderkarusselle und die Autoscooter stehen bereit - Heute beginnt hier in Mindelheim der Plärrer. Parallel dazu ist am Sonntag verkaufsoffen und in der Innenstadt Frühjahrsmarkt.

05.04.2024 17:30 / 1min

Redaktion, Schwaben/Allgäu: Selin Aydinli: Das Riesenrad, die Kinderkarusselle und die Autoscooter stehen bereit - Heute beginnt hier in Mindelheim der Plärrer. Parallel dazu ist am Sonntag verkaufsoffen und in der Innenstadt Frühjahrsmarkt.

05.04.2024 17:30 / 1min

Erlangen: neues aus der Hirnforschung

Redaktion, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Franzi Zagura: Forscher von der Uni hier in Erlangen haben herausgefunden, dass es kleine Bausteine in unserem Gehirn gibt – Moleküle - die ein Leben lang nicht altern! Bis jetzt sind Wissenschaftler davon ausgegangen, dass die immer abstreben und sich erneuern. Die Forscher hoffen, durch die Erkenntnis neue Lösungen zum Beispiel bei Alzheimer zu entwickeln.

05.04.2024 16:30 / 1min

Redaktion, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Franzi Zagura: Forscher von der Uni hier in Erlangen haben herausgefunden, dass es kleine Bausteine in unserem Gehirn gibt – Moleküle - die ein Leben lang nicht altern! Bis jetzt sind Wissenschaftler davon ausgegangen, dass die immer abstreben und sich erneuern. Die Forscher hoffen, durch die Erkenntnis neue Lösungen zum Beispiel bei Alzheimer zu entwickeln.

05.04.2024 16:30 / 1min

München: Bequereme Züge auf der Brennerstrecke

Felix Roderer, Oberbayern: Wer hier von München aus mit dem Zug nach Bologna reisen will, hat's bald beguemer. Ab Montag sind neue Railjet-Züge auf der Brennerstrecke im Einsatz. Sieben Wagen haben einen niedrigeren Einstieg - perfekt für große Koffer oder auch Kinderwagen. Außerdem gibt's besseres WLAN und USB-Ladestation

05.04.2024 16:30 / 1min

Felix Roderer, Oberbayern: Wer hier von München aus mit dem Zug nach Bologna reisen will, hat's bald beguemer. Ab Montag sind neue Railjet-Züge auf der Brennerstrecke im Einsatz. Sieben Wagen haben einen niedrigeren Einstieg - perfekt für große Koffer oder auch Kinderwagen. Außerdem gibt's besseres WLAN und USB-Ladestation

05.04.2024 16:30 / 1min

Würzburg startet in die Weinfestsaison

Redaktion, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Franzi Zagura: Die Weinfest-Saison startet heute hier in Würzburg! Um 17 Uhr werden die Fässer angezapft! Den Wein hier haben die Winzer über die Herbst- und Winterzeit aus den Trauben von den umliegenden Bergen hergestellt. Dazu… Live-Musik und typisch fränkisches Essen – zum Beispiel Schäuferle, Pfifferlinge und Bratwürste.

05.04.2024 16:10 / 1min

Redaktion, Unter-/Ober-/Mittelfranken: Franzi Zagura: Die Weinfest-Saison startet heute hier in Würzburg! Um 17 Uhr werden die Fässer angezapft! Den Wein hier haben die Winzer über die Herbst- und Winterzeit aus den Trauben von den umliegenden Bergen hergestellt. Dazu… Live-Musik und typisch fränkisches Essen – zum Beispiel Schäuferle, Pfifferlinge und Bratwürste.

05.04.2024 16:10 / 1min

München: FC Bayern mit vielen Ausfällen für das Spiel Heidenehim

Felix Roderer, Oberbayern: Der FC Bayern muss morgen in der Bundesliga bei Heidenheim ran und das unter anderem ohne Neuer, Sané, Coman und Pavlovic. Sie alle fallen aus, hat Trainer Tuchel in München gesagt. Der hat jetzt übrigens noch ein großes Ziel mit den Bayern: Das Champions League Finale in London Das hat der Coach heute nochmal klargemacht.

05.04.2024 15:30 / 1min

Felix Roderer, Oberbayern: Der FC Bayern muss morgen in der Bundesliga bei Heidenheim ran und das unter anderem ohne Neuer, Sané, Coman und Pavlovic. Sie alle fallen aus, hat Trainer Tuchel in München gesagt. Der hat jetzt übrigens noch ein großes Ziel mit den Bayern: Das Champions League Finale in London Das hat der Coach heute nochmal klargemacht.

05.04.2024 15:30 / 1min

München: Innenminister gegen Erhöhung der Cannabis-Grenzwerte

Stefan Mack, Landespolitik: Bayerns Innenminister Herrmann will eine Erhöhung der Cannabis-Grenzwerte im Straßenverkehr verhindern. Er sagt hier in München: Es soll so bleiben, wie es ist. Bis jetzt gilt eie Grenze von 1,0 Nanogramm THC, eine Expertenkommission des Bundesverkehrsministeriums schlägt 3,5 vor.

05.04.2024 14:26 / 1min

Stefan Mack, Landespolitik: Bayerns Innenminister Herrmann will eine Erhöhung der Cannabis-Grenzwerte im Straßenverkehr verhindern. Er sagt hier in München: Es soll so bleiben, wie es ist. Bis jetzt gilt eie Grenze von 1,0 Nanogramm THC, eine Expertenkommission des Bundesverkehrsministeriums schlägt 3,5 vor.

05.04.2024 14:26 / 1min

Nördlingen: Fledermaushelfer werden gesucht

Redaktion, Schwaben/Allgäu: Selvi Tekin: Das Zuhause von Fledermäusen genau angucken, darauf aufpassen und mal durchzählen, ob alle daheim sind, das sind die Aufgaben von Fledermaushelfern. Und die werden hier rund um Nördlingen gesucht. In einem Workshop nächste Woche geht Reinschnuppern ins Ehrenamt. Alles was man braucht, ist eine gute Taschenlampe.

04.04.2024 18:30 / 1min

Redaktion, Schwaben/Allgäu: Selvi Tekin: Das Zuhause von Fledermäusen genau angucken, darauf aufpassen und mal durchzählen, ob alle daheim sind, das sind die Aufgaben von Fledermaushelfern. Und die werden hier rund um Nördlingen gesucht. In einem Workshop nächste Woche geht Reinschnuppern ins Ehrenamt. Alles was man braucht, ist eine gute Taschenlampe.

04.04.2024 18:30 / 1min

Weiden: Anmeldungsphase fürs Stadtradeln läuft

Tanja Hugger, Oberpfalz/Niederbayern: Auch in Weiden machen bestimmt wieder viele beim Stadtradeln mit. Das ist eine bundesweite Klimaschutzkampagne. Schon jetzt können sich die Weidener dafür registrieren. Ab dem 3. Mai werden die Radler dann 3 Wochen lang mit Hilfe einer App jeden Kilometer zählen, den sie in die Arbeit, in die Schule oder zum Einkaufen gefahren sind.

04.04.2024 17:35 / 1min

Tanja Hugger, Oberpfalz/Niederbayern: Auch in Weiden machen bestimmt wieder viele beim Stadtradeln mit. Das ist eine bundesweite Klimaschutzkampagne. Schon jetzt können sich die Weidener dafür registrieren. Ab dem 3. Mai werden die Radler dann 3 Wochen lang mit Hilfe einer App jeden Kilometer zählen, den sie in die Arbeit, in die Schule oder zum Einkaufen gefahren sind.

04.04.2024 17:35 / 1min

Kelheim: Rama Dama im Landkreis

Tanja Hugger, Oberpfalz/Niederbayern: Die Menschen im Landkreis Kelheim sammeln wieder Müll. Den ganzen April über sind sie zum Rama Dama aufgerufen. Privatpersonen, Vereine, Kindergärten – ganz egal. Die verschiedenen Wertstoffzentren nehmen die Abfälle dann an und entsorgen sie fachgerecht.

04.04.2024 16:35 / 1min

Tanja Hugger, Oberpfalz/Niederbayern: Die Menschen im Landkreis Kelheim sammeln wieder Müll. Den ganzen April über sind sie zum Rama Dama aufgerufen. Privatpersonen, Vereine, Kindergärten – ganz egal. Die verschiedenen Wertstoffzentren nehmen die Abfälle dann an und entsorgen sie fachgerecht.

04.04.2024 16:35 / 1min

Augsburg: Wasserspielplatz

Redaktion, Schwaben/Allgäu: Selvi Tekin: Im Sommer wird es hier auf dem Augsburger Rathausplatz wieder den Wasserspielplatz geben. Die Kids können zwischen 1000 kleinen Wasserstrahlen hin und her hüpfen - die Eltern daneben auf Liegestühlen entspannen. Abends gibt’s dann zusätzlich eine Lichtershow: Das Wasser leuchtet bunt und kommt zum Beispiel in einem Sternen Muster aus den Düsen.

04.04.2024 16:30 / 1min

Redaktion, Schwaben/Allgäu: Selvi Tekin: Im Sommer wird es hier auf dem Augsburger Rathausplatz wieder den Wasserspielplatz geben. Die Kids können zwischen 1000 kleinen Wasserstrahlen hin und her hüpfen - die Eltern daneben auf Liegestühlen entspannen. Abends gibt’s dann zusätzlich eine Lichtershow: Das Wasser leuchtet bunt und kommt zum Beispiel in einem Sternen Muster aus den Düsen.