Zum Hauptinhalt springen

Teilen:

Bayern-Fußballerinnen weiter auf Titelkurs

Die Bayern-Frauen bleiben in der Fußball-Bundesliga in dieser Saison ungeschlagen. Gegen Werder Bremen schlägt der Spitzenreiter nach der Pause zu.

Jovana Damnjanovic Sven Hoppe/dpa/Archivbild

München (dpa) - Die Fußballerinnen des FC Bayern München halten weiter Kurs auf einen vorzeitigen Gewinn der deutschen Meisterschaft. Das Team von Trainer Alexander Straus besiegte Werder Bremen am Montagabend zum Abschluss des 19. Spieltags mit 3:0 (0:0). Die Tore für den Spitzenreiter erzielten Magdalena Eriksson per Kopf (48. Minute), Jovana Damnjanovic mit einem Heber fast von der Mittellinie (57.) und Georgia Stanway (90.+5). Die Engländerin überwand ebenfalls aus großer Distanz Werder-Torfrau Livia Peng.

Bayern-Torhüterin Maria Louisa Grohs hielt in der 72. Minute einen von Sophie Weidauer getretenen Foulelfmeter. Der Titelverteidiger aus München liegt nun drei Spieltage vor Schluss weiter sieben Punkte vor Verfolger VfL Wolfsburg. Der Dauerrivale hatte sich am Sonntag mit 4:1 beim Tabellenletzten MSV Duisburg durchgesetzt.

Am kommenden Wochenende pausiert die Liga wegen den Halbfinals - ohne deutsche Beteiligung - in der Champions League. Am Wochenende darauf kann die Meisterschaft schon entscheiden werden: Wolfsburg tritt am 3. Mai gegen den 1. FC Köln an, München einen Tag später bei Bayer Leverkusen. Zudem treffen die beiden deutschen Spitzenteams im DFB-Pokalfinale am 9. Mai in Köln aufeinander.

© dpa-infocom, dpa:240422-99-770082/2

Das könnte dich auch interessieren