Zum Hauptinhalt springen

Teilen:

Bremsversagen: Traktorfahrer fährt gegen Mauer

Mit defekten Bremsen ist ein Traktorfahrer absichtlich gegen eine Gartenmauer in Werneck (Landkreis Schweinfurt) gefahren - wodurch ein Schaden von etwa 160.

Symbolbild - Polizei sichert Unfallstelle Stefan Puchner/dpa

Werneck (dpa/lby) - Mit defekten Bremsen ist ein Traktorfahrer absichtlich gegen eine Gartenmauer in Werneck (Landkreis Schweinfurt) gefahren - wodurch ein Schaden von etwa 160.000 Euro entstanden ist. Der 22-Jährige sei am Dienstag bergab gefahren und habe dann bemerkt, dass er nicht bremsen könne, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Daraufhin habe er «mit der Motorbremse und durch gezieltes Zick-Zack-Fahren» versucht, den Traktor zu verlangsamen. Um nicht auf die näherkommende Kreuzung zu fahren, sei er kurzerhand gegen die Mauer gefahren. Dabei wurde der Traktor den Angaben zufolge in zwei Hälften gerissen. Verletzt wurde niemand.

© dpa-infocom, dpa:240515-99-41721/3

Das könnte dich auch interessieren