Zum Hauptinhalt springen

Teilen:

Nasser Mittwoch in Bayern: Dann immer sonniger

Der Blick zum Wochenende macht Hoffnung: Der Samstag wird laut DWD sommerlich mit bis zu 29 Grad. Doch bis dahin braucht man in Bayern noch den Regenschirm.

Frühling in München Sven Hoppe/dpa

München (dpa/lby) - Bewölkter Himmel, Regenschauer und starker Wind: Das Wetter in Bayern bleibt in den kommenden Tagen wechselhaft. Doch die Sonne setzt sich immer weiter durch und es wird wärmer mit sommerlichen Temperaturen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Mittwoch mitteilte.

Demnach weitet sich am Mittwoch von Franken aus Regen im Freistaat aus. Die Temperaturen reichen von 10 bis 15 Grad. Der DWD erwartet mäßigen und teilweise auch stark böigen Südwestwind. Während am Donnerstag im Süden vereinzelt die Sonne scheint, wird es gegen Nachmittag den Angaben zufolge vielerorts regnerisch, in Franken auch mit einzelnen Gewittern.

Am Freitag steigen die Temperaturen weiter an mit 18 bis 25 Grad. Neben durchziehenden Wolkenfeldern prognostizieren die Meteorologinnen und Meteorologen öfter Sonne. Nur an den Mittelgebirgen soll es anfangs noch wolkig und örtlich regnerisch werden. Der Samstag wird dann richtig sommerlich und das Thermometer klettert auf warme 24 bis 29 Grad. Die Menschen in Bayern können sich laut DWD auf einen «Start in ein für Anfang April außergewöhnlich warmes Wochenende» freuen.

© dpa-infocom, dpa:240403-99-546919/2

Das könnte dich auch interessieren