Zum Hauptinhalt springen

Teilen:

Red Bull München bestätigt acht Verteidiger für neue Saison

Red Bull München hat seinen Defensiv-Kern für den nächstjährigen Kader beisammen. Acht Verteidiger sind fix - mit einem kanadischen Routinier wird noch verhandelt.

Emil Johansson Daniel Karmann/dpa

München (dpa) - Der EHC Red Bull München hat acht Abwehrspieler für die neue Saison der Deutschen Eishockey Liga (DEL) bestätigt. Der Ex-Meister einigte sich mit Konrad Abeltshauser, Dominik Bittner, Jonathon Blum, Maximilian Daubner, Sten Fischer, Jakob Weber, Les Lancaster und Emil Johansson auf eine weitere Zusammenarbeit, wie am Donnerstag mitgeteilt wurde.

Details zu den Verträgen - etwa ob bereits bestehende Arbeitspapiere regulär weiterlaufen oder neue abgeschlossen wurden - verrieten die Münchner dabei nicht. Mit dem kanadischen Routinier Andrew MacWilliam werde noch über einen Verbleib verhandelt, hieß es darüber hinaus.

Auf der Torhüter-Position geht der EHC mit Nationalgoalie Mathias Niederberger, Daniel Allavena, Christopher Kolarz und dem neu verpflichteten Youngster Simon Wolf in die Spielzeit 2024/25. Bei den Stürmern laufen noch die Gespräche mit etlichen Akteuren; zuletzt hatten die Red Bulls für den Angriff die Verpflichtung von Nationalspieler und Ex-NHL-Profi Tobias Rieder verkündet.

© dpa-infocom, dpa:240516-99-54870/2

Das könnte dich auch interessieren