Zum Hauptinhalt springen

Teilen:

Mit viel Mühe: Liverpool bleibt im Titelrennen vor Man City

Das Titelrennen in der englischen Premier League bleibt eng. Die beiden Spitzenteams haben in ihren Heimspielen viel Mühe.

FC Liverpool - FC Burnley Peter Byrne/PA Wire/dpa

Liverpool (dpa) - Der FC Liverpool hat den Rückschlag beim FC Arsenal weggesteckt und die Tabellenspitze in der englischen Premier League mit Mühe behauptet.

Das Team von Trainer Jürgen Klopp siegte gegen Abstiegskandidat FC Burnley 3:1 (1:1) und liegt damit weiter zwei Punkte vor Titelverteidiger Manchester City, der zuvor gegen Liverpools Stadtrivale FC Everton 2:0 (0:0) gewann. Allerdings hat Man City ein Spiel weniger ausgetragen. Liverpool hatte zuvor mit dem 1:3 beim FC Arsenal die erste Liga-Pleite seit dem 30. September kassiert.

Diogo Jota (31.), Luis Diaz (52.) und Darwin (79.) machten mit ihren Toren den Sieg der Reds perfekt, die auf ihren verletzten Superstar Mohamed Salah weiter verzichten müssen. Für Burnley hatte zwischenzeitlich Dara O'Shea ausgeglichen (45.).

Mehr Mühe als erwartet hatte zuvor auch Man City. 70 Minuten hielt das Bollwerk der Toffees, dann schlug Torjäger Erling Haaland zu. Der Norweger erzielte beide Treffer (71. und 85.) und beendete damit seine persönliche Durststrecke. Seit dem 25. November hatte der Torschützenkönig kein Tor mehr in der Liga erzielt.

© dpa-infocom, dpa:240210-99-942870/2

Das könnte dich auch interessieren