Zum Hauptinhalt springen

Teilen:

So sitzt ihr richtig vor dem Bildschirm

Warum eine krumme Haltung am Schreibtisch schädlich ist und wie ihr mit einfachen Tipps eure Arbeitsplatzergonomie verbessern könnt, lest ihr hier.

Arbeitsplatz Gesundheit Foto: Jeanette Dietl/ Adobe Stock

Wie sitzt ihr am Arbeitsplatz? Wenn ihr euch gerade dabei erwischt habt, euren krummen oder auch "Shrimp"-Rücken zu korrigieren, dann findet ihr folgend ein paar Tipps, um euren Arbeitsplatz ergonomisch zu gestalten.

Rundrücken vermeiden

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) setzt auf Kreativität, um auf die Bedeutung ergonomischer Arbeitsplätze hinzuweisen – aber was genau bedeutet das für eure Haltung?

Orthopäden warnen vor den langfristigen Folgen einer schlechten Haltung, wie dem Rundrücken, und betonen, dass auch das Gegenteil, ein Hohlkreuz, zu Beschwerden führen kann. Eine ausgewogene Haltung, die weder zu krumm noch zu hohl ist, ist entscheidend für die Gesundheit des Rückens.

Was bedeutet dynamische Arbeitsweise?

Eine dynamische Arbeitshaltung, die regelmäßige Bewegung einschließt, ist laut Experten essenziell für die Gesundheit am Arbeitsplatz. Auch im Sitzen solltet ihr regelmäßig die Position wechseln und euch auf Stühlen setzen, deren Sitzfläche leicht nachgibt, um eine starre Haltung zu vermeiden.

Was bringen höhenverstellbare Tische?

Höhenverstellbare Schreibtische ermöglichen es, zwischen Sitzen und Stehen zu wechseln und fördern somit eine gesunde Rückenhaltung. Diese Art von Schreibtischen ist ideal, da sie die Flexibilität und Bewegung fördern, die für eine gesunde Wirbelsäule notwendig sind.

Was gehört zu einem ergonomischen Arbeitsplatz?

Nicht alle Bürostühle sind gleich. Lendenstützen, die in den 70er Jahren populär wurden, sind ein Risiko; besser sind stattdessen Stühle mit Thoraxstütze, die den Oberkörper abstützen und eine gesunde Haltung fördern. Zudem sind ergonomische Mäuse hilfreich, denn diese ermöglichen eine natürliche Handhaltung.

Welche Einstellung des Computers ist für den Nacken am besten?

Die richtige Einstellung des Bildschirms kann Nackenschmerzen verhindern. Der Bildschirm sollte nicht zu hoch sein, damit das Kinn leicht nach unten geneigt ist. Ebenso sollten Gleitsichtbrillen am Arbeitsplatz vermieden werden, da sie zu einer unnatürlichen Kopfhaltung führen können.

Chillout

Entspannte Musik für entspannte Menschen.

Gerade läuft:

Coffee Music

Unplugged und entspannt! Singer-Songwriter, Pop & exklusive Live-Sessions.

Gerade läuft: