Zum Hauptinhalt springen

Teilen:

Perfekte Pizza: Schritt-für-Schritt Anleitung für das ultimative Pizzaglück

Ihr liebt Pizza und wollt sie selbst wie ein Profi backen? Mit unserer Anleitung gelingt euch das perfekte Pizzaglück zuhause. Mehr dazu lest ihr hier.

Perfekte Pizza zuhause: Schritt-für-Schritt zum Pizzaglück Foto: Adobe Stock/Macus

Entdeckt, wie ihr mit einfachen Schritten die perfekte Pizza im eigenen Ofen zaubert - für Genussmomente daheim!

Pizzateig Anleitung: Der Grundstein für Genuss

Beginnt mit der Basis jeder guten Pizza: dem Teig. Gebt das Mehl in eine Schüssel und fügt 280g Wasser hinzu. Bröselt zwei Gramm frische Hefe hinein und mischt alles gut durch. Sobald der Teig sich von der Schüssel löst, ist er fertig.

Salz und Wasser: Die Feinabstimmung

Jetzt kommen 15 Gramm Salz und das restliche Wasser hinzu. Knetet den Teig langsam, bis er sich komplett von der Schüssel löst.

Teigruhe: Geduld bringt Geschmack

Legt den Teig auf den Tisch und bedeckt ihn mit einem feuchten Küchentuch. Lasst ihn eine Stunde ruhen. Anschließend formt ihr aus dem Teig Kugeln und legt diese in einen Behälter.

Backanleitung: Der finale Schritt

Nach mindestens sechs Stunden Ruhezeit ist es soweit: Belegt eure Pizza nach Belieben und backt sie im Haushaltsofen bei maximal 250 Grad für 3,5 Minuten.

Ofenpizza: Tipps für das perfekte Ergebnis

Achtet darauf, dass euer Ofen gut vorgeheizt ist, um eine knusprige Pizza zu erhalten. Experimentiert mit verschiedenen Belägen und findet euren persönlichen Favoriten.

Zutatenliste für Pizzateig

  • 500g Mehl (Typ 00 für das authentische italienische Pizzagefühl)
  • 280g Wasser (lauwarm, um die Hefe zu aktivieren)
  • 2g frische Hefe (für die perfekte Teiggärung)
  • 15g Salz (bringt den Geschmack des Teiges zur Geltung)
  • Zusätzliches Wasser (für die Feinabstimmung des Teiges)

Tipp: Für den Belag könnt ihr klassische Zutaten wie Tomatensauce, Mozzarella, frisches Basilikum und eure Lieblingspizza-Toppings wählen.

Das könnte dich auch interessieren