Zum Hauptinhalt springen

Teilen:

Rezepte: Die besten Gin-Cocktails für den Sommer

Der Sommer ruft und mit ihm die Zeit für erfrischende Gin-Cocktails und Longdrinks, die jede Hitze vergessen lassen.

Gin Lifestyle Foto: rorozoa/ Adobe Stock

Wenn die Temperaturen steigen, gibt es nichts Besseres als einen kühlen Gin-Cocktail. Wir haben für euch eine Auswahl der besten Sommer-Rezepte zusammengestellt, die eure Geschmacksknospen tanzen lassen und für Abkühlung sorgen.

Der Klassiker: Gin Tonic

Der Gin Tonic ist ein zeitloser Longdrink, der in seiner Einfachheit aus nur zwei Bestandteilen besteht. Traditionell wird der Gin über Eis gegossen und dann mit Tonic Water aufgefüllt, gefolgt von Umrühren. Das Verhältnis von Gin zu Tonic kann je nach persönlicher Vorliebe variieren – für einen kräftigeren Geschmack empfiehlt sich ein 1:1 Verhältnis, für eine mildere Variante eher 1:3. Als Dekoration dient oft eine Zitruszeste oder -spalte, wobei manchmal auch eine Gurkenscheibe für das gewisse Etwas sorgt.

Frozen Gin

Im Sommer sind Gin-Cocktails mit saisonalen Früchten besonders lecker! Für ein erfrischendes Geschmackserlebnis könnt ihr sie als Frozen Cocktails zubereiten. Einfach Früchte, Eiswürfel und Gin in einen Mixer geben und gründlich vermischen. Das Ergebnis ist ein perfekter, eiskalter Drink für heiße Tage, ähnlich einem Slushie, aber mit einem Schuss Alkohol und frei von künstlichen Farb- und Konservierungsstoffen.

Erdbeer-Gin-Fizz und Peach-Summer-Fizz

Zutaten für 2 Gläser Erdbeer-Gin-Fizz:

  • 150 g Erdbeeren
  • 100 ml Gin
  • Saft von einer Limette
  • 50 ml Zuckersirup
  • ca. 200 ml Sodawasser
  • Eiswürfel

Zubereitung:

  • Wascht und entstielt die Erdbeeren, um sie anschließend mit einem Pürierstab in einem hohen Gefäß zu einem feinen Mus zu verarbeiten. 
  • Vermengt das Erdbeerpüree mit Gin, frischem Limettensaft und Sirup. Füllt Eiswürfel in vier Gläser und gießt die Erdbeer-Gin-Mischung darüber. 
  • Zum Schluss mit Soda aufgießen und genießen.

Zutaten für 2 Gläser Peach-Summer-Fizz:

  • 2 Pfirsiche
  • Saft von einer Limetten
  • 1 EL brauner Zucker
  • 80 ml Gin
  • ca. 250 ml gekühlte Zitronenlimonade zum Auffüllen
  • Einen kleinen Zweig Rosmarin

Zubereitung:

  • Reinigt die Pfirsiche, teilt sie und entfernt die Kerne. 
  • Schneidet ein paar Spalten, legt sie zur Seite für die Dekoration und hackt den Rest der Pfirsiche in größere Stücke. 
  • Püriert die Pfirsichstücke zusammen mit Limettensaft und braunem Zucker zu einem glatten Mus.
  • Wascht den Rosmarin, schüttelt ihn trocken und teilt ihn in zwei Portionen. 
  • Verteilt das Fruchtpüree auf die Gläser, fügt jeweils 40 ml Gin hinzu, rührt um und füllt es mit Zitronenlimonade auf.
  • Verwendet die Pfirsichspalten und Rosmarinzweige als Garnitur.

Gin selbst herstellen

Mit Wodka als Basis kannst du deinen eigenen Gin kreieren und die Aromen ganz nach deinem Geschmack zusammenstellen! Das charakteristische Aroma von Wacholder und Koriander prägt den unverwechselbaren Geschmack von Gin. Die einzigartige Mischung aus Kräutern und Gewürzen definiert die Vielfalt der verschiedenen Gin-Sorten. Für zusätzliche Geschmacksnuancen werden oft Ingwer, Muskat, Zitronengras, Piment, Lorbeer, Kardamom, Lavendel, Rosmarin sowie Zitronen- und Orangenschalen hinzugefügt.

Sommer Hits

Coole Summervibes, heiße Chartbeats und die größten Sommerhits aller Zeiten.

Gerade läuft: