06.02.2019 | Reise Inselurlaub 2019 in Europa fast überall teurer: Nur Mallorca wird billiger

Im Vergleich zu den Sommerferien 2018 müssen Pauschalurlauber dieses Jahr mehr bezahlen, wenn sie auf eine europäische Insel möchten. Die durchschnittlichen Übernachtungspreise sind fast überall gestiegen. Die einzige Ausnahme ist die Lieblingsinsel der Deutschen.

Mallorca ist und bleibt die Lieblingsinsel deutscher Urlauber. Jeder dritte Reisende, der in den Sommerferien 2019 einen Pauschalurlaub auf einer europäischen Insel plant, nimmt einen Flieger Richtung Malle. Das zeigen neue Zahlen des  Online-Vergleichsportals check24.de

Und wer so eine Reise für dieses Jahr schon gebucht hat, darf sich freuen: Denn die durchschnittlichen Übernachtungspreise auf Mallorca sind auf 93,77 Euro um 2,7 Prozent gesunken. Mallorca ist im Vergleich damit die einzige Ausnahme. Überall sonst werden die Insel-Trips heuer teurer.

Teneriffa und Gran Canaria mit größtem Preiszuwachs

Im Vergleich zu den Sommerferien 2018 sind die durchschnittlichen Übernachtungspreise auf den europäischen Inseln leicht gestiegen. Am dicksten ist das Plus für Reisen nach Teneriffa (+4,7 Prozent) und Gran Canaria (+4,3 Prozent)

Dennoch sind die Preisunterschiede zwischen den einzelnen Inseln erheblich.  Teneriffa ist verhältnismäßig günstig mit durchschnittlich 90,14 Euro pro Übernachtung. Am teuersten ist Ibiza mit 114,38 Euro pro Nacht. Die unter deutschen Urlaubern am zweitbeliebteste Insel Kreta kostet im Schnitt 94,98 Euro pro Nacht

In folgender Übersicht zeigen wir, wie die Preisentwicklung für Reisen auf europäische Inseln im Detail aussehen.

Insel Durchschnittspreis
pro Nacht 2019*
Preisunterschied pro Nacht
im Vergleich zum Vorjahr*
Teneriffa 90,14 € + 4,7%
Korfu & Paxi 92,68 € + 3,1%
Lanzarote 93,59 € + 2,3%
Mallorca 93,77 € - 2,7%
Kreta 94,98 € + 3,9%
Gran Canaria 97,03 € + 4,3%
Fuerteventura 100,71 € + 1,0%
Rhodos 104,68 € + 2,4%
Kos 105,09 € + 1,8%
Ibiza 114,38 € + 3,8%
andere Inseln 95,27 € + 1,9%

*Daten: alle über CHECK24 gebuchten Pauschalreisen auf einer europäischen Insel in den Sommerferien 2018 und 2019 (Stand: 24.01.2019); mindestens vier Nächte Aufenthalt.

Mehr Urlaub: