18.10.2017 | Familie & Kinder Die DIY Einhorn-Laterne: Hier geht's zur Bastelanleitung

Der Einhorn-Hype macht dieses Jahr auch vorm anstehenden Laternenumzug keinen Halt. Wir haben eine einfache Bastelanleitung für eine coole DIY Einhorn-Laterne. Der Hingucker bei jedem Martinsumzug.

  • Alles was ihr braucht: Tonpapier in zwei Farben, einen Laternenzuschnitt, verschieden farbiges Pergamentpapier, Glitzerpapier fürs Horn, Krepppapier für den Schweif, einen Laternenbügel oder Wolle, Bleistift, Schere, Tacker und Kleber, schwarzen Edding, bunte Aufkleber, eine Büroklammer und zwei Schüsseln im richtigen Durchmesser: 15 Zentimeter und 12 Zentimeter. 

    Alles was ihr braucht: Tonpapier in zwei Farben, einen Laternenzuschnitt, verschieden farbiges Pergamentpapier, Glitzerpapier fürs Horn, Krepppapier für den Schweif, einen Laternenbügel oder Wolle, Bleistift, Schere, Tacker und Kleber, schwarzen Edding, bunte Aufkleber, eine Büroklammer und zwei Schüsseln im richtigen Durchmesser: 15 Zentimeter und 12 Zentimeter. 

  • Ihr beginnt mit dem Deckel der Laterne. Dafür nehmt ihr die größere Schüssel und zeichnet einen Kreis aufs Tonpapier. 

    Ihr beginnt mit dem Deckel der Laterne. Dafür nehmt ihr die größere Schüssel und zeichnet einen Kreis aufs Tonpapier. 

  • Dann die kleinere Schüssel in den größeren Kreis setzen und nochmal umranden. Danach zeichnet ihr sternförmige Zacken um den großen Kreis. 

    Dann die kleinere Schüssel in den größeren Kreis setzen und nochmal umranden. Danach zeichnet ihr sternförmige Zacken um den großen Kreis. 

  • Jetzt schneidet ihr den "Stern" rund um die Zacken aus. 

    Jetzt schneidet ihr den "Stern" rund um die Zacken aus. 

  • Danach den inneren Kreis ausschneiden. Dafür knickt ihr den Stern einmal leicht in der Mitte, schneidet mit der Schere in den Halbkreis. jetzt habt ihr ein Loch und könnt den inneren Kreis leichter ausschneiden. 

    Danach den inneren Kreis ausschneiden. Dafür knickt ihr den Stern einmal leicht in der Mitte, schneidet mit der Schere in den Halbkreis. jetzt habt ihr ein Loch und könnt den inneren Kreis leichter ausschneiden. 

  • Jetzt die Zacken nach innen knicken. 

    Jetzt die Zacken nach innen knicken. 

  • Im Anschluss zwei gegenüberliegende Löcher in den Laternendeckel bohren (Bleistiftspitze) und den Laternendraht oder den Wollfaden befestigen. 

    Im Anschluss zwei gegenüberliegende Löcher in den Laternendeckel bohren (Bleistiftspitze) und den Laternendraht oder den Wollfaden befestigen. 

  • Jetzt ist der Boden dran. Dazu wieder mit der großen Schüssel einen Kreis aufs Tonpapier malen, diesmal ohne kleinen inneren Kreis! 

    Jetzt ist der Boden dran. Dazu wieder mit der großen Schüssel einen Kreis aufs Tonpapier malen, diesmal ohne kleinen inneren Kreis! 

  • Sternförmige Zacken außen herum malen - ausschneiden - fertig. 

    Sternförmige Zacken außen herum malen - ausschneiden - fertig. 

  • Jetzt könnt ihr euren Laternenzuschnitt gestalten. Zum stabilisieren der Enden bietet sich buntes Klebeband an. 

    Jetzt könnt ihr euren Laternenzuschnitt gestalten. Zum stabilisieren der Enden bietet sich buntes Klebeband an. 

  • Für die Einhorn-Mähne braucht ihr Pergamentpapier in verschiedenen Farben. Daraus werden die Regenbogensträhnen des Einhorns gemacht. 

    Für die Einhorn-Mähne braucht ihr Pergamentpapier in verschiedenen Farben. Daraus werden die Regenbogensträhnen des Einhorns gemacht. 

  • Die Strähnen klebt ihr mittig in den oberen Bereich des Laternenzuschnittes. 

    Die Strähnen klebt ihr mittig in den oberen Bereich des Laternenzuschnittes. 

  • Jetzt bekommt das Einhorn seine Augen und eine Nase. Einfach mit einem schwarzen Edding bemalen. 

    Jetzt bekommt das Einhorn seine Augen und eine Nase. Einfach mit einem schwarzen Edding bemalen. 

  • Jetzt das Wichtigste: Das Glitzerhorn. Einfach ein spitzes Dreieck aus dem Glitzerpapier ausschneiden und auf dem Kopf des Einhorns platzieren. Wichtig dabei: Hinten am Laternenzuschnitt ankleben - nicht vorne! 

    Jetzt das Wichtigste: Das Glitzerhorn. Einfach ein spitzes Dreieck aus dem Glitzerpapier ausschneiden und auf dem Kopf des Einhorns platzieren. Wichtig dabei: Hinten am Laternenzuschnitt ankleben - nicht vorne! 

  • Jetzt kommen die Öhrchen. Die einfach aus einer anderen Farbe Tonpapier ausschneiden und ebenfalls auf der Rückseite neben dem Horn ankleben. 

    Jetzt kommen die Öhrchen. Die einfach aus einer anderen Farbe Tonpapier ausschneiden und ebenfalls auf der Rückseite neben dem Horn ankleben. 

  • Jetzt Kleber auf die Zacken des Bodens auftragen und das untere Ende des Laternenschnitts an einer beliebigen Zacke festkleben. Zum besseren Halt eine Büroklammer zum fixieren verwenden. 

    Jetzt Kleber auf die Zacken des Bodens auftragen und das untere Ende des Laternenschnitts an einer beliebigen Zacke festkleben. Zum besseren Halt eine Büroklammer zum fixieren verwenden. 

  • Wichtig: Zacke für Zacke fest andrücken. Wenn ihr mit dem Boden fertig seid ist der Deckel dran. Auch hier entsprechend Zacke für Zacke festkleben. Wichtig: Bügel entsprechend zum Gesicht ausrichten. 

    Wichtig: Zacke für Zacke fest andrücken. Wenn ihr mit dem Boden fertig seid ist der Deckel dran. Auch hier entsprechend Zacke für Zacke festkleben. Wichtig: Bügel entsprechend zum Gesicht ausrichten. 

  • Jetzt werden die beiden Enden der Laterne zusammengefügt, so dass sie leicht überlappen. 

    Jetzt werden die beiden Enden der Laterne zusammengefügt, so dass sie leicht überlappen. 

  • Den Schweif der Einhorn-Laterne macht ihr aus verschieden farbigem Krepppapier. Dafür einfach mehrere Streifen nebeneinander hinten unten an der Laterne ankleben. 

    Den Schweif der Einhorn-Laterne macht ihr aus verschieden farbigem Krepppapier. Dafür einfach mehrere Streifen nebeneinander hinten unten an der Laterne ankleben. 

  • Fertig ist unsere DIY Einhorn-Laterne. Besonders cool: Der Schweif weht im Wind. 

    Fertig ist unsere DIY Einhorn-Laterne. Besonders cool: Der Schweif weht im Wind. 

Einhorn-Klopapier, Einhorn-Bratwürste, Einhorn-Duschgel, Einhorn-Schokolade, Einhorn-Hausschuhe, Einhorn-Schlafanzug... Diese Liste könnte man noch ewig weiterführen. Es gibt nichts, dass es mittlerweile nicht im coolen Einhorn-Style gibt. Alleine beim Online-Händler Amazon bekommt man über 200.000 Ergebnisse beim Stichwort "Einhorn. Über 4 Millionen #unicorn-Einträge gibt's auf Instagram. Tendenz steigend. Und sogar einen eigenen Feiertag hat das Fabelwesen, das bereits 2300 Jahre vor Christus in Indien zum ersten Mal aufgetaucht ist. Am 1. November ist Welteinhorntag. 

Und auch vorm Laternenumzug macht das süße Pferdchen mit Glitzerhorn nicht Halt. Denn auch hier ist das Einhorn absoluter Trend. Wir haben eine einfach Anleitung für eine coole DIY Einhorn-Laterne, die bei jedem Martinsumzug mit Sicherheit der absolute Hingucker wird. 

+++ In unserer Galerie gibt's die Schritt für Schritt Anleitung für die trendige DIY Einhorn-Laterne +++ 

Mehr coole DIY Laternen für den Martinsumzug: