31.07.2019 | Familie & Kinder Die schönsten Hochseilgärten und Kletterwälder in Bayern

Klettern, Kraxeln und Hangeln kostet viel Überwindung, macht aber auch irre Spaß. Im Sommer sind Hochseilgärten und Kletterwälder beliebte Ausflugsziele. Wir geben euch einen Überblick über die schönsten Kletter-Parcours in ganz Bayern.

Karabiner und Sicherungsgurt sitzen, Baumstamm loslassen und der Kletterer gleitet an einem Drahtseil auf eine Holzplattform. Hochseilgärten und Kletterwälder in Bayern bieten tolle Parcours für Kinder und Erwachsene. Wer die schwebenden Hindernisse meistert, fühlt sich wie ein kleiner Tarzan in einem luftig-hohen Abenteuer. Nicht nur für Familien, auch für Kollegen und Freunde sind Ausflüge in Hochseilgärten ein tolles Erlebnis.

Wir zeigen euch, wo ihr als Kletterer voll auf eure Kosten kommt. Einfach Region aussuchen und durch die Galerien klicken.

– Mittelfranken
– Niederbayern
– Oberbayern
– Oberfranken
– Oberpfalz
– Schwaben/Allgäu
– Unterfranken

Mittelfranken

Niederbayern

Oberbayern

Oberfranken

In Oberfranken bietet der Kletterwald in Bischofsgrün (Rangenweg 4 a) spannende Seilübungen zwischen mächtigen Bäumen. Mehr Infos gibt es hier. Dazu findet ihr in unserer Galerie noch mehr Kletterwälder in Oberfranken.

Oberpfalz

Schwaben/Allgäu

Unterfranken

In Unterfranken zählt der TS Outdoor Trainingspark (63872 Heimbuchenthal, Hauptstraße 37) mit seinem Hochseilgarten zu den gefragtesten Anlagen. Mitten im schönen Spessart können Familien, Freunde oder Arbeitskollegen einen tollen Besuch erleben. Hier gibt es mehr Infos und die Möglichkeit, sich vorab anzumelden. In unserer Galerie findet ihr noch mehr Kletterwälder in Unterfranken.

Mehr Ausflugstipps: